Ergebnis 1 bis 5 von 5

MaBV anwendbar - wenn Grundstück bereits selbst gekauft wurde?

Diskutiere MaBV anwendbar - wenn Grundstück bereits selbst gekauft wurde? im Forum Bauvertrag auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Altenberg
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    26

    MaBV anwendbar - wenn Grundstück bereits selbst gekauft wurde?

    Kurze Frage:

    Wir haben bereits vor 2 Jahren ein Grundstück von privat erworben.

    Nun wollen wir mit einem Bauträger (GÜ) bauen.

    Ist hierbei der folgende Zahlungsplan (70=100, ohne Grundstück) anwendbar, oder grundsätzlich nur, wenn ich komplett mit Grundstück erwerbe?

    http://www.baufoerderer.de/baurecht/...ht_4_3_4_2.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. MaBV anwendbar - wenn Grundstück bereits selbst gekauft wurde?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Beim

    Bau mit GÜ ist das keine Bauträgermaßnahme, man ist also auch nicht an den Zahlungsplan der Makler-/Bauträgerverordnung gebunden, sondern kann einen Zahlungsplan frei aushandeln.

    Dabei ist grundsätzlich darauf zu achten, dass Abschläge immer nur für vertragsgemäß erbrachte Teilleistungen fällig werden und keine Überzahlungen (d.h. es wird mehr bezahlt als erbracht wurde) auftreten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Altenberg
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    26
    Danke.

    Wie könnte bei Bau eines EFH ohne Keller ein fairer Zahlungsplan aus Sicht des Kunden aussehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Beiträge
    325
    Der Zahlungsplan nach der MaBV ist grundsätzlich auch beim Bau mit einem GÜ nicht schlecht. Besonderheiten müssen natürlich im Einzelfall berücksichtigt werden.

    Daneben muss berücksichtigt werden, dass der GÜ noch eine Sicherheit in Höhe von mindestens 5 % stellen muss (§ 632 a BGB).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast

    Von

    mindestens 5% steht da nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen