Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Woersty
    Gast

    Frage Wie PE Rohre am Besten trennen?

    Hi,
    was empfehlen die Experten mir denn als Werkzeug,
    um meine PE-Rohre (25,32,40 mm) zu trennen?

    Es soll eine möglichst glatte winklige Schnittfläche werden,
    damit es auch alles bei ein paar Bar Druck schön dicht bleibt.

    Vielen Dank im Voraus.

    Wörsty
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie PE Rohre am Besten trennen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    964
    Vorzugsweise hiermit
    PE- Schere bis 63 mm

    Mit ner Eisensäge geht auch, nur dann die Schnittkannten gut säubern.

    L. G.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    flex und entgraten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    flex und entgraten
    NEIN !

    Dann ist das Material im Eimer.

    Kunststoff ist ein intelligenter Werkstoff, was nicht bei allen Verarbeitern vorausgesetzt werden kann, deswegen brauchts da heute auch Schulungen ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Das sieht nach Trinkwasserleitungen aus.
    Das "kannst" Du zwar machen, gemäß Anschlußbedingungen der Wasserversorger "darf" das nur ein zugelassener Fachbetrieb. Nur als Vorwarnung, falls jemand nach dem Errichter der Trinkwasserverrohrung fragt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Kunststoff ist ein intelligenter Werkstoff, was nicht bei allen Verarbeitern vorausgesetzt werden kann,

    wie wahr...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Ostwestfalen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    244
    Scheint mir eher für die Gartenbewässerung (40er Saug, 32er Druck bis zur Verteilung und 25er für die einzelnen Leitungen zu den Zapfstellen) zu sein und da kann man den Grat einmal kurz mit´nem Cutter entfernen und braucht keinen Riesenwickel veranstalten.

    Das beste ist natürlich eine PE-Schere, z.B. von Rothenberger.
    Wir verkaufen PE-Rohr, schneiden aber alles mit der Eisensäge, die klaut wenigstens nicht dauernd einer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Woersty
    Gast
    Zitat Zitat von Patty Beitrag anzeigen
    Scheint mir eher für die Gartenbewässerung (40er Saug, 32er Druck bis zur Verteilung und 25er für die einzelnen Leitungen zu den Zapfstellen) zu sein und da kann man den Grat einmal kurz mit´nem Cutter entfernen und braucht keinen Riesenwickel veranstalten.

    Das beste ist natürlich eine PE-Schere, z.B. von Rothenberger.
    Wir verkaufen PE-Rohr, schneiden aber alles mit der Eisensäge, die klaut wenigstens nicht dauernd einer.
    Richtig. Es geht um die Gartenbewässerung.
    Die Schere ist natürlich top - aber 100 Euro sind mir zu fett.
    Also doch Eisensäge (mit der habe ich es schon angefangen)
    aber das Gefranse hat mich genervt.

    Danke an euch.

    Gruß
    Wörsty

    PS: Eine 40 Euro Schere von der e Bucht taugt nix - oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Woersty
    Gast

    Daumen runter

    Ich hatte mir übrigens eine PE Schere fuer Kunststoffrohre (Art.Nr.: 00336300)
    bei www.bohrer-discount24.de bestellt. Für 19 Euro + Versand.
    PE Schere für Kunststoffrohre, aus stabilem Aludruckguss, zum Schneiden von PE Kunststoffrohren bis 63 mm Ø, fuer Klemptner, Elekroinstallateure usw. Größe ca. 30cm x 10cm.
    Die funktioniert spitzenmäßig.

    @Heizer: Danke für den Tipp. Wußte nicht, dass es sowas gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    1

    Schneiden von PE-, PE HD-, PP-, PVC-, PVDF-, PB- und VPE-Rohre

    Hier gibt es professionelle Lösungen.

    und wech
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (19.01.2011 um 18:00 Uhr) Grund: Werbung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen