Ergebnis 1 bis 5 von 5

Einblasdämmung sinnvoll?

Diskutiere Einblasdämmung sinnvoll? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Kaufmännchen
    Beiträge
    3

    Einblasdämmung sinnvoll?

    Hallo,

    wir leben seit knapp einem Jahr in einem kleinen, zweigeschossigen Einfamilienhaus mit dem Baujahr 1985. Der Gasverbrauch für ein Jahr liegt bei etwa 1.600 m³, wobei die neue Heizungsanlage mit solarthermischer Unterstützung noch nicht ganz optimal eingestellt ist.

    Es gibt bei den Außenwänden eine wohl 7/8 cm breite Luftschicht, die wir nun überlegen mittels Einblasdämmung [Perlite?] zusätzlich dämmen zu lassen, um weitere Energiekosten zu sparen. Von 30 bis 40% Energiekostenersparnis ist ja gern die Rede ... auch 20% wären schön, allerdings haben wir ein wenig Bedenken, dass wir die Hütte damit auch zur Tropfsteinhöhle machen könnten, dass sich die Außenwände wegen der fehlenden Luftzirkulation nun nicht mehr entfeuchten können.

    Sind die Bedenken gerechtfertigt?

    Danke und Gruß,
    Dietmar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Einblasdämmung sinnvoll?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ..der Gasverbrauch ist für ein kleines zweistöckiges Haus in der Region nichtmal so übel...

    eine Einsparung von nur 20% würde mE den Aufwand nicht rechtfertigen, 40% wahrscheinlich auch noch nicht....

    Ob durch die Umnutzung der Luftschicht Nachteile entstehen, darüber könnte man jetzt spekulieren...(vermutlich gehts irgenwie, wenn auch vielleicht nicht mit Perlite).

    Auf der sicheren Seite bist du, wenn dir das ein Fachmann vor Ort beurteilt und plant....
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Steiermark
    Beruf
    Gewerbsmäßiger Frächter
    Beiträge
    73
    Wie ist denn der Aufbau der Aussenwand?
    Bin zwar kein Bauexperte aber zu Perlite würde ich nicht greifen.
    Denke da eher an Zellulosedämmstoff.
    Hab mein DG damit ausgeblasen und ist auf 12,5€ pro Sack fertig eingeblasen gekommen.
    Kann es sein das die 7-8cm Luftraum als hinterlüfftung dienen? zb. Holzfassade.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    planfix
    Gast
    Denke da eher an Zellulosedämmstoff.
    Hab mein DG damit ausgeblasen und ist auf 12,5€ pro Sack fertig eingeblasen gekommen.

    billich-will ich?
    für eine wand, und nicht nur dort... sehr fragwürdig!
    hoffentlich war deine beratung besser, als die, die du hier abgibts.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Steiermark
    Beruf
    Gewerbsmäßiger Frächter
    Beiträge
    73
    die meisten Fertigteilhäuser werden so ausgeblasen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen