Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Durion
    Gast

    Baunebenkosten?

    Hallo,

    wir planen momentan den Bau eines EFH inkl. Keller.
    Ich such mich jetzt schon seit einiger Zeit durch das Internet und hab auch hier schon so einiges gelesen.
    Dabei kommt immer wieder das Thema Baunebenkosten hoch.

    Als Kostenblöcke stehen natürlich das Grundstück, das Haus (inkl Keller) und die Aussenanlagen im Raum.
    Was kommt da noch an Baunebenkosten dazu?
    Folgende Positionen hab ich mittlerweile gefunden:

    Anschlußkosten: Trinkwasser, Gas, Strom, Abwasser, Telefon

    Erdarbeiten
    Notar (Grundstück)
    Makler (Grundstück)
    Grunderwerbssteuer
    Gehwegsicherung
    Bauwasser
    Baustrom
    Versicherungen
    Prüfstatiker
    Bodengutachten
    Zwischenfinanzierung
    Baugenehmigung
    Strassensperrung
    Sicherheitsbestellung
    Gutachter

    Hab ich irgendwas wichtiges (Teures) übersehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baunebenkosten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    richtfest
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Durion
    Gast
    Nicht teuer, aber wichtig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    kann auch teuer werden , wenn wegen regen der grill nach innen geholt wird , umkippt und die bude in brand steckt ......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von jman
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Webdesigner
    Beiträge
    285
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    kann auch teuer werden , wenn wegen regen der grill nach innen geholt wird , umkippt und die bude in brand steckt ......
    Dafür hat er doch schon Versicherung aufgeführt!

    Ein wirklich gravierender Punkt sind meist auch Ausgleichszahlungen beim Grünflächenamt (Umweltschutzbehörde) für evtl. gefällte Bäume. Natürlich nur falls es Zutrifft.


    Ach ja und das Bauklo!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    25
    Bei uns kam noch dazu:

    - Akteneinsicht in alten, Bauantrag der Vorbesitzer (ca. 50€)
    - Genehmigung Baustellenzufahrt (ca. 50€ bei uns)
    - Herstellen Baustellenzufahrt
    - sonstige Baustelleneinrichtung (bei uns war ein Telekommast im Weg und zwei Bäume mussten weichen)
    - Bautoilette (ca 20€ pro Woche, mehr für Luxusversion)
    - Evtl. Kampfmittelfreiheitsbescheinigung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    planerhonorare ..


    alternativ: gutachter+rechtsanwälte


    ganz schlecht: planerhonorare+gutachter+rechtsanwälte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Grundbuchamt: Eigentumsänderung, Eintragung Grundschuld und Erteilung Grundbuch-Ausdruck
    Vermessung: Absteckung zur Herstellung der Schnurgerüste, Endeinmessung
    Schornsteinfeger: Abnahme
    Blower-Door-Test
    Trocknung: Miete Trockner, ev. zusätzlich Heizkosten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von jman
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Webdesigner
    Beiträge
    285
    Was viele immer Vergessen sind die Nebenkosten der Nebenkosten.

    z.B.:
    - Fahrten zur Baustelle
    - Werkzeuge für die Eigenleistung (da sollte man nicht sparen)
    - zum Bodenbelag gehören auch Abschluss- und Übergangsleisten...

    sowas geht dann auch ganz gut ins Geld.

    Etwas gaaaaaaannnnnnnz wichtiges hast du vergessen!

    Nähmlich deine Frau!
    Die will doch bestimmt ne neue Küche,
    Möbel, ne Hollywoodschaukel,
    Klamotten für den begehbaren Kleiderschrank
    und ganz viele Extras bei der Bemusterung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    ManfredH
    Gast
    Einspruch:
    Was Nebenkosten sind, ist in der DIN 276 definiert. Im wesentlichen sind es Planungs- und Beratungsleistungen, Gutachten, Finanzierung etc.

    Werkzeuge und Material (m.E. auch die Fahrten zur Baustelle, wenn sie nicht der Überwachung, sondern der Ausführung von Eigenleistungen = Bauarbeiten dienen) zählen deshalb nicht zu den Nebenkosten, sondern zu den Kosten für die Herstellung des Bauwerks.
    Neue Küche >> auch keine Nebenkosten, sondern Betsndteil von Kostengruppe 6 / Ausstattung.
    Hollywoodschaukel = Aussenanlagen

    Übrigens fällt auch nicht alles, was in den vorangegangenen Threads aufgeführt wurde, nach DIN unter die Nebenkosten, sondern z.T. unter die Kosten für Grundstück bzw. Erschliessung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen