Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Computerfritze
    Beiträge
    1

    Garage mit Keller

    Hallo Experten,

    wir bauen gerade in Köln ein EFH. Nun ist der Rohbau fast fertig und der Bau der Garage steht kurz bevor. Die geplante Garage grenzt mit zwei Seiten an Nachbargrundstücke (siehe Plan).

    Bisher hatten wir vor, eine Sole-Wasser-Wärmepumpe im Keller des Hauptgebäudes zu installieren. Nach Gesprächen mit diversen Haustechnikfirmen wurden wir auf die Idee gebracht, einen Keller unter die ca. 35m vom Technikraum entfernte Garage zu bauen, anstatt >10K€ in eine Tiefenbohrung zu investieren. In diesem Mini-Keller würde der Heizungsbauer stattdessen eine Luft-Wasser-WP einbauen. Die Garage ist bereits ohne Keller genehmigt, wir könnten also los bauen. Jetzt stellen sich uns mehrere Fragen:

    1. Ist das ganze Vorhaben überhaupt sinnvoll?

    2. Brauche ich für den kleinen Keller (der den Namen eigentlich nicht verdient hat) eine neue Baugenehmigung, auch wenn der Keller selbst allseits 3m Grenzabstand einhält? (Köln liegt übrigens in NRW )

    3. Kann man die Wärme über diese Distanz überhaupt verlustfrei zum Haus transportieren?

    Zur Beurteilung habe ich einen Planausschnitt mit der genehmigten Garage und den beabsichtigten Änderungen (halbtransparent) online gestellt. Freue mich über jeden Beitrag.

    Cheers!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garage mit Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966
    Zu 1. - Nee - und so schon mal gar nicht (wie kommt z.B. die LWP in den Keller?).
    Zu 2. - Zu Risiken und Nebenwirkungen frag´ Deinen Architekten.
    Zu 3. - Nochmal Nee.

    Statt Haustechnikfirmen hättste mal nen Haustechnikplaner fragen sollen .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen