Ergebnis 1 bis 12 von 12

Flächenänderung bei Änderung der Dachneigung

Diskutiere Flächenänderung bei Änderung der Dachneigung im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    HH
    Beruf
    Klinishe Kodiererin
    Beiträge
    10

    Flächenänderung bei Änderung der Dachneigung

    Guten Tag,

    wir bauen ein EFH und beschäftigen uns zurzeit mit dem Spitzboden. Da sind wir auf eine Frage gestolpert, die wir ohne Hilfe nicht beantworten können. Könnten Ihr mir bitte helfen?

    In Baubeschreibung steht: "Dachneigung 45° oder 48° (bei gelichbleibender Quadratmeterzahl)" je nach Wunsch des Bauherren". Bei der Dachneigung 45° bleibt zu wenig Höhe im Spitzboden, so wollten wir die Dachneigung auf 48° erhöhen. Der Gewinn an Höhe lässt sich leicht ausrechnen, aber mit der Fläche kommen wir einfach nicht weiter!

    Erste Frage - warum ändert sich die Fläche, wenn wir nur die Höhe ändern? a1*b1*c1*=v1, a1*b1*c2=v2, wobei a1*b1, nämlich die Fläche, gleich bleibt. Oder mache ich einen logischen Fehler?

    Zweite Frage - die Flächen der Räume in DG sind nich gleich Breite mal Länge, von dieser Zahl entsteht durch Multiplizieren mit einem, uns unbekannten Koeffizient, eine andere, kleinere Zahl der "Nutzfläche", wegen der Schrägen.
    Kann es sein, dass bei der Änderung der Dachneigung genau diese Nutzflächen sich ändert?

    Das Problem ist, dass wir im Vertrag diesen Satz (s. oben) haben, aber nun wird es uns angebotenm 48° Dachneigung gegen einen Aufpreis zu kaufen. Ist es vielleich ein bekannter Indianer-Trick der Architekten? Ich möchte gerne verstehen, ob bei dieser Änderung die Quadratmeterzahl gleich bleibt oder nicht, und wenn ja - es soll eine Stadndardleistung sein, ohne Aufpreis.

    Ich danke Euch im Voraus für Ratschläge

    Sophie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Flächenänderung bei Änderung der Dachneigung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Dämliche

    Formulierung in der Baubeschreibung.

    Natürlich ändert sich die Grundfläche im Dachgeschoss nicht, wenn man die Dachneigung ändert.

    Allerdings erhöht sich bei steilerer Dachneigung die Wohnfläche.
    Dies liegt daran, dass Flächen zwischen 2m und 1m Höhe nur zur Hälfte und Flächen unterhalb einer Höhe von 1m gar nicht auf die Wohnfläche angerechnet werden.

    Um also bei steilerer Dachneigung auf gleiche Wohnfläche zu kommen, müsste der Drempel (senkrecht gemauerter Wandteil bis zum Beginn der Dachschräge) in der Höhe verringert werden.

    Da aber in der Baubeschreibung nicht exakt angegeben ist, welche "Quadratmeterzahl" sich nicht ändern darf (Grundfläche o. Wohnfläche) ist dies ein vortrefflicher Streitpunkt.

    Grundsätzlich ist es schon ein höherer Aufwand, wenn die Dachneigung vergrößert wird:
    - Giebelflächen werden größer
    - Dachfläche wird größer
    - Spitzbodengrundfläche (Kehlbalken/Belag) wird größer

    Was soll den die Änderung der Dachneigung kosten?

    Beispiel für Wohnflächenänderung bei 45/48° als Anhang
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    HH
    Beruf
    Klinishe Kodiererin
    Beiträge
    10
    Baufuchs ,

    danke für die schnelle Antwort!

    Hmmm... was soll ich denn machen? So wid der Spitzboden mi 45° aussieht, kann kein Erwachsene den begehen.

    Der Aufpreis ist 1.200 Euro.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    HH
    Beruf
    Klinishe Kodiererin
    Beiträge
    10
    Wie kann ich Schreibfehler im Nachhinein korrigieren? Hab diese Option noch nicht gefunden, deswegen noch ein mal, sorry:


    Baufuchs ,

    danke für die schnelle Antwort!

    Hmmm... was soll ich denn machen? So wie der Spitzboden mit 45° aussieht, kann kein Erwachsene den begehen.

    Der Aufpreis ist 1.200 Euro.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    HH
    Beruf
    Klinishe Kodiererin
    Beiträge
    10
    Hallo Baufuchs ,

    wie kann man diese Änderung der Wohnfläche, die durch die Änderung der Dachneigung ennsteht, ausrechnen? Hier sind leider meine Kenntnisse der Geometrie überschritten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast

    Wie

    groß ist die Giebelbreite des Hauses?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    HH
    Beruf
    Klinishe Kodiererin
    Beiträge
    10
    7,5 Meter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast

    Bei

    45° Dach bringt das ca. 40cm. Reicht das aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    HH
    Beruf
    Klinishe Kodiererin
    Beiträge
    10
    Entschuldige, ich habe es mit 40 cm nicht verstanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    HH
    Beruf
    Klinishe Kodiererin
    Beiträge
    10
    Hallo Baufuchs,

    danke für Deine Hilfe!

    Könntest Du mir bitte genau ausrechnen, oder dir Formel sagen, wie größer die Fläche wird, wenn das Haus 10,4 lang und 7,5 breit ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Baufuchs
    Gast

    Höhe im Spitzboden

    ist mittig unter dem First ist bei 48° ca. 40cm höher als bei 45°.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    HH
    Beruf
    Klinishe Kodiererin
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    ist mittig unter dem First ist bei 48° ca. 40cm höher als bei 45°.
    Ist schon besser - da kann ich z. B. frei stehen.

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen