Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Berater
    Beiträge
    2

    Rückstauproblem

    Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

    folgendes Problem: wir haben einen Reihenhausaltbau (1936 - Denkmalschutz) gekauft, ein Bad befindet sich im Keller, ein weiteres im ersten OG. Der Abwasserkanal ist ein Mischkanal und befindet sich unter dem Kellerboden. Die Abwasserrohre der beiden Naßräume (beide mit Toilette) kommen von links und von rechts zum Ablauf in den Kanal. Der Ablauf geht senkrecht durch den Boden im Kellerbad. Bei Starkregen haben wir einen Rückstau und damit verbunden Wasser im Keller. Gibt es für dieses Problem eine einfache Lösung?

    Vielen Dank im voraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rückstauproblem

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Rückstauverschluß in den abzweigenden Kellerstrang einbauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Berater
    Beiträge
    2

    beide Zweige haben leider im Keller Abflüsse

    Hallo,

    leider haben beide Zweige im Keller Abflüsse. Gibt es eine Rückstauklappe die man an eine solche Verzweigung einbauen kann. Also T-förmig mit verschluß im senkrechten Anteil?

    Viele Grüsse & nochmals Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ich nix verstehen!
    Mach mal bitte ne Skizze der vorhandenen Verrohrung samt Anschlüssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    nein.
    wenn denn unbedingt Rückstauverschlüsse, dann in jede ablaufleitung eine.

    Für ein rückstausicheres Untergeschoss, ist eine Hebeanlage die regel und rückstauverschlüsse sind die ausnahmen. Das Abwasser aus den Obergeschossen darf erst hinter einer sicherung eingeleitet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen