Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10

elek. oder mechanische Rolladen für Velux Dachfenster

Diskutiere elek. oder mechanische Rolladen für Velux Dachfenster im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Moers
    Beruf
    Elektrotechnik Ingenieur
    Beiträge
    14

    elek. oder mechanische Rolladen für Velux Dachfenster

    Hi,

    ich möchte mir Rolladen in ein Velux GGL S08 Dachschrägenfenster einbauen lassen.
    http://www.velux.de/Produkte/Dachwoh...chwingfenster/

    Nun haben mir der Bauleiter sowie ein Dachdecker aus der Umgebung nicht die von mir gewünschte mechanische sondern die elektrische Varinate ans Herz gelegt. Mal abgesehen vom Preis (auf die 120€ kommt es dann auch nicht mehr an) wollte ich nicht noch eine Fernbedienung herum liegen haben.

    Einer meinte da müßte ein Loch für die mechanische Varinate durch das Fenster gebohrt werden.

    Ehrlich gesagt kann ich nicht viel damit anfangen.
    Welche Konsequenzen hat das ?
    Isoliert es dann nicht mehr richtig ?
    Ist es dann anfälliger auf Fehlfunktion ?

    Könnt ihr mir die Vor- und Nachteile der Varainaten aufzeigen damit man ein objektive Entscheidung treffen kann ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. elek. oder mechanische Rolladen für Velux Dachfenster

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    niemals nicht einen manuellen rolladen nehmen.

    1. die mechanik für die bedienung muss tatsächlich durch den rahmen gebohrt werden. somit geht ein metallteil von innen(warm) durchgehend nach aussen (kalt). kondensfeuchte im winter nicht ausgeschlossen.

    2. sie sagen zwar sie wollen nicht noch eine FB herumliegen haben. da sind halter dabei um die fb in fensternähe anzuschrauben.
    ich garantiere ihnen aber, dass der elektrische rolladen öfters benutzt wird als wenn er manuell zu bedienen ist....einfach weil bequemer.

    3. elektrische steuerung können sie programmieren wenn sie in urlaub fahren. morgens hoch, abedn sruinter.

    4. velux hat gerade eine aktion mit einbauzuschuss. (40 euro weniger bei elektrorolladen) sprechen sie ihren handwerker darauf an.

    5. nachteil: kabel muss zur steuerung gelegt werden. unproblematisch im neubau, nicht immer einfach im altbau.

    mein fazit: machen sie elektrisch
    viel vergnügen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Ostalbkreis
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von carpe Beitrag anzeigen
    niemals nicht einen manuellen rolladen nehmen.

    1. die mechanik für die bedienung muss tatsächlich durch den rahmen gebohrt werden. somit geht ein metallteil von innen(warm) durchgehend nach aussen (kalt). kondensfeuchte im winter nicht ausgeschlossen.
    Gibt es denn da Erfahrungen von Nutzern?

    Bei meinen "normalen" Fenstern mit Vorbaurolladen und Kurbelbedienung ist die Mechanik auch aus Metall und durchdringt ebenfalls den Fensterrahmen , ein Kondensatproblem hatte ich da noch nie.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Moers
    Beruf
    Elektrotechnik Ingenieur
    Beiträge
    14
    Danke für die ausführliche Antwort

    Überzeugt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Eberh@rd
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Franken
    Beruf
    Mausschubser
    Beiträge
    364
    Wir haben am Dachfenster einen elektrischen Rollladen mit Solar und Bleiakku vom Vorbesitzer geerbt.

    Ist natürlich dort praktisch, wo erstmal kein Stromanschluss zur Verfügung steht.

    Funktioniert "seit Jahrzehnten" problemlos, nur der Akku musste schon mal gewechselt werden.

    Grüße Eberh@rd
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    südpfalz
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    374
    @steinkugel: beim dachfenster würde kondensat automatisch der schwerkraft folgend zj tage treten. bei normalen fenstern tritt dieses in geringer menge vielleicht auch auf, wird aber wohl wenn die bohrung waagerecht läuft kaum bemerkt.

    ich hatte ja aber geschrieben...kann...muss aber nicht vorkommen. wollte den fragesteller nur bezgl. der kältebrücke sensibilisieren.

    @ eberhard. ja, die folgekosten für einen neuen akku kommen irgendwann. deswegen .....solar nur da wo es elektrisch wirklich nicht geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    13
    Ich hänge mich mit meiner Frage mal hier an:

    Kann man den Velux Elektrorolladen auch anders ansteuern als mit dem Steuergerät + Fernbedienung?

    Am liebsten wäre mir ein "normaler" Wandschalter wie bei anderen Elektrorollädne oder Jalousien auch. Außerdem würde ich die >100 Euro für die Steuerung sparen. Geht das?

    TH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Guten Morgen,

    soweit mir bekannt ist geht das schon, Du musst nur glaube auf 24V kommen. Das wiederrum ist eine gebastel. Deswegen ist die Steuereinheit KUX 100 die sauberste und wirklich einfachste Lösung.

    Was es als Zusatzoption gibt wäre ein Funkschalter KLI 110. Wenn Du einen Schalter irgendwo positionieren möchtest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Isen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    444
    Nach meinen Informationen kann man bei V...xfenster nichtmal das el. Fenster ohne deren Funksteuerung bedienen

    Bei einem anderen großen Dachfensterhersteller (R..o) bekommste ein Anschlussshema und kannst das Fenster so steuern wie Du es willst (beim Rolo wird ähnlich sein denk ich).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Ich habe extra persönlich bei der Fachberatung von Velux angerufen, weil ich das nicht glauben konnte. Es stimmt, wenn man mit normalen Schaltern ansteuern möchte, ist zum Funkempfänger zusätzlich noch ein Funksendemodul vorgesehen.

    Weil wir Funk ablehnen, wird bei uns die Bastellösung mit 24V Ansteuerung gemacht werden. Ob und wie das klappt steht noch nicht fest, demnächst klemmt unser Elektriker hoffentlich die Dachrolläden an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen