Ergebnis 1 bis 7 von 7

Ringbalken - Abstand Beton-Eisen

Diskutiere Ringbalken - Abstand Beton-Eisen im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Trier
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    113

    Ringbalken - Abstand Beton-Eisen

    Hallo zusammen,
    meine 24cm starke Ytongwand wurde eingeschalt und darin nach Statik ein 18 cm breiter gebogener Bügel (mit 4 Rundeisen innenliegend) eingelegt.
    Nun möchte mein Maurer noch eine 2cm dicke Styrodurschicht aussen (mit Tannenbäumen) einlegen damit die Dämmung verstärkt wird.
    Meine Frage:
    Wieviel Platz muss zwischen Eisen und Betonaussenkante sein, das wäre hier theoretisch ja nur 2cm (24-18-2 : 2)
    Leider ist mein Statiker in Urlaub und ich möchte am Bau weiterkommen, daher die Frage,
    Danke schon mal im vorraus für die Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ringbalken - Abstand Beton-Eisen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Frag den Planer/Statiker.
    Woher sollen WIR wissen, was da geht/nötig ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    .. eine 2cm dicke Styrodurschicht aussen (mit Tannenbäumen) einlegen ..
    damit man den schlecht verdichteten beton nicht sieht?
    ausreichende dämmung der gebäudehülle vorausgesetzt, bringen die 2cm
    nix relevantes. lass es.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Trier
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    113
    Der Beton wird gut verdichtet, da bin ich Samstag dabei,
    wie gesagt erwische ich den Statiker (einzelkämpfer) nicht, der liegt irgendwo in der Sonne.
    Die 2cm bringen evt. doch etwas weil der Maueraufbau 24cm Porenbeton + 8cm Mineralwolle als Kerndämmung sowie Vormauerrung. Da alles geDINt ist gehe ich davon aus das man auch hier einen Mindestabstand einhalten muss.
    Ist das denn nicht so? Statisch gesehen ist der Anbau einstöckig, da macht es von der Betonmenge nichts aus!
    Schönen Tag noch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    18er körbe für 24er riba sind doch schön
    ich würds nicht ändern, wenn das so konzipiert wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Also ich weiß natürlich auch nicht was hier notwendig ist.

    Aber ich vermute mal, der Ringbalken ist im trockenen. Das wäre dann Expositionsklasse XC1.
    Ist dies nicht gegeben gelten andere Überdeckungen. Nachzulesen im Schneider auf Seite 5.107.

    Für XC1 wäre eine Mindestbetondeckung von 10 mm einzuhalten. Die 10 mm sollen auch nach dem Betonieren an jeder Stelle noch vorhanden sein.
    Dazu kommt ein Vorhaltemaß von 15 mm. Ergibt zusammen 25 mm vor dem Betonieren. Dann wäre alles normgerecht für XC1.

    Die Dämmplatte sollte man schon vorsehen, wenn kein WDVS angesagt ist. Mit WDVS kann man den Beton lassen wie er ist.

    20 mm Dämmung sind nicht die Welt, aber sie entsprechen der Dämmung einer 24 cm starken Hohlblockwand. Das war vor einigen Jahrzehnten alles was man dem Wärmeverlust entgegensetzte.

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Lass das Styrodur weg!!!

    Es kommt ja noch die Miwo davor. Und bei 8cm Dämmung (warum so wenig?) spielt das eh keine relevante Rolle. Evtl brauchst du 5l Heizöl mehr, dafür ist die Betondeckung ausreichend. Ausserdem braucht man die Betondeckung nicht nur als Korrosionsschutz, sondern auch, um die Kräfte aufzunehmen. Die 2cm Styrodur führen schlimmstenfalls dazu, dass die Statik nicht mehr passt.

    -> Lass es!!!! <-
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen