Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Vor-/Nachteil Aufsatz- oder Vorsatz Raffstore?

Diskutiere Vor-/Nachteil Aufsatz- oder Vorsatz Raffstore? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371

    Vor-/Nachteil Aufsatz- oder Vorsatz Raffstore?

    hallo zusammen,

    ich hoffe, dass meine fenster-odyssee jetzt langsam mal ein ende findet. die vergabe sollte auf jeden fall die nächsten tage geschehen.

    kurz zum hintergrund
    auf grund der machbarkeit wurden die deckenhohen 2,75er fenster in 2,50er bzw. 2,25er getauscht. der raffstorekasten wird jetzt nicht mehr in die decke gepackt, sondern kommt jetzt über/vor das fenster.

    wenn ich das richtig verstanden habe, dann sind jetzt folgende punkte ausgeschrieben worden

    kunststoff fenster (schueco 82irgendwas oder veka alphaline 90) mit 3-facher verglasung in anthrazit (innen und außen) und mit warmer kante.
    das fensterprifil wird dann oben um die 25cm verlängert und ein raffstorekasten von warema (alternativ beck&heun ausgeschrieben) kommt dann vor diese verlängerung. von innen und von außen soll man das nicht erkennen können, da eingeputzt.
    laut architekt gibt das so keine nennenswerte wärmebrücke.

    wände sind aus 36,5er poroton t8 und außen wird das ganze verputzt.

    jetzt die frage (hab hier was von aufsatz und vorsatzkästen gelesen)
    - passt das so und welche vor-/nachteile haben vorsatz, bzw. aufsatz raffstore kästen?

    wird das ganze stabiler (wärmedämmteschnisch besser), wenn das fenster nicht verlängert wird und welche version als kasten wäre hier zu empfehlen?

    vielen dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vor-/Nachteil Aufsatz- oder Vorsatz Raffstore?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Die Lösung...

    würde mich interessieren, wie man Innen die 25 cm -Verbreiterung nicht mehr erkennen soll.
    Ansonsten könnte das eine Glaubensfrage werden. Ein entsprechender Putzkasten (Aufsatz) sollte eine bessere Dämmung bieten so ca. 0,7 als eine Verbreiterung (bestens 1,0)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    gute frage. wenn ich das richtig verstanden habe, dann kommt da von innen eine (gedämmte?) platte drauf, die mit verputzt/tapeziert/gestrichen werden soll

    geht das so nicht?
    einen entsrechend gedämmten aufsatzkasten könnte ich doch noch immer verwenden, wenn ich mit dem ausführenden fensterbauer spreche, oder?

    welche version wäre die stabilere? (da doch recht große und schwere fenster / festverglasungen geplant sind)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Der eine:

    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    würde mich interessieren, wie man Innen die 25 cm -Verbreiterung nicht mehr erkennen soll.
    (bestens 1,0)
    klebt Styro und überputzt mit Gage,

    der andere

    baut nen Koffer aus Trockenbauprofilen und Gipskarton

    und wieder andere

    nehmen Sauerkrautplatten und putzen drüber.

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Zitat Zitat von time4web Beitrag anzeigen

    einen entsrechend gedämmten aufsatzkasten könnte ich doch noch immer verwenden, wenn ich mit dem ausführenden fensterbauer spreche, oder?
    Kannste, und der Aufsatzkasten für den Raffstore ist super gedämmt!!!


    Mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    also ist in meinem fall ein aufsatz eher zu empfehlen (was statik und wärmedämmung anbelangt), als vorsatz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Das sollte

    doch der Planer entscheiden, es kommt doch auf die bauliche Situation an!!!

    ABer rein Wärmetechnisch und von der Ausführbarkeit ist der Aufsatzkasten allemal besser.


    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    welcher planer? der architekt, der fensterbauer, der statiker?

    im moment habe ich noch alle möglichkeiten (hoffe ich doch) - die öffnungen sind 2,75 bzw. 2,50 und da müssen jetzt noch die fenster und raffstore jalousien rein ... das wie ist jetzt die frage (bestmögliche bezahlbare stabilität und wärmedämmung)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Am Besten,

    Der Archi, der kennt den Bau und die Pysikalischen Hindergründe (so hofft mann immer),

    Der Fensterbauer, der kennt die Preise und kann dir sagen was techn. machbar ist.

    Du selbst, denn du mußt das alles bezahlen (und auch bezahlen können)

    Meine Empfehlung, wäre rein aus der ferne: Aufsatzksten mit Raffstore.

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    ok, werd es mit allen beteiligten mal durch sprechen - vielen dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    noch was anderes zu dem thema

    kann ich diese raffstore kästen (egal, ob vorsatz oder aufsatz) von beginn an verbauen und nachträglich erst (von außen? - ohne den putz zu beschädigen?) füllen?

    bei der anzahl an geplanten raffstore jalousien ist das schon ein kostenfaktor und ich würde ggf zu beginn nur die wichtigsten anbringen und den rest später (falls machbar). oder wäre es dann sinnvoller, jetzt alles über den fenstern noch zu zu mauern und dann alle von außen anschrauben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    911
    Wie breit sind deine Fenster? Fixelemente oder zu öffnen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Vettweiß
    Beruf
    Freiberufler
    Beiträge
    371
    unterschiedlich, die festverglasungen sind meist 3mx2,50m, türen 2,25m hoch und eine schiebetür mit 3mx2,5m
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    911
    Ab ein bestimmten Breite "sollten" die Fenster/Türstöcke auch im Sturz montiert werden. Wir haben zahlreiche, zweiflügige "Balkontüren" mit einer Gesamt-Elementbreite von ca. 1,90 -> Fensterbauer und die Detailzeichnerin haben einen richtigen Sturz zur Befestigung der Rahmen "empfohlen".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Wenn du dich,

    Zitat Zitat von time4web Beitrag anzeigen
    noch was anderes zu dem thema

    kann ich diese raffstore kästen (egal, ob vorsatz oder aufsatz) von beginn an verbauen und nachträglich erst (von außen? - ohne den putz zu beschädigen?) füllen?
    für Kästen entscheidest, müssen die Aufsatzkästen bei der Montage montiert werden! Der Behang (die Raffstore können noch nachträglich eingebaut werden (Leerrohr für E-Kabel nicht vergessen)

    Bei der Geschichte mit den Rahmenverbreiterungen kann mann die Raffstore auch später montieren, aber die Rahmenverbreiterungen müssen natürlich auch bei der Montage der Fenster drauf sein!!!

    Mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen