Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Dampfbremse oder DAmpfsperre

Diskutiere Dampfbremse oder DAmpfsperre im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    hoch im Norden...
    Beruf
    BEamter
    Beiträge
    4

    Dampfbremse oder DAmpfsperre

    Hallo,
    unsere Hausfassade (Holzständerbauweise) soll erneuert werden und in dem Zusammenhang auch die Dämmung pp.
    Folgender Aufbau (von innen nach außen) ist geplant
    12mm GK-Platten- Installationsebene - 15mm OSB - 160er Steinwolle 035 -DWD-Platte und darauf Lärche-Deckelschalung.

    Frage: reicht es aus, eine DAmpfbremse zwischen OSB-Platte und Dämmung einzubauen sd-Wert ??? oder muss / sollte eine Sperre rein????

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfbremse oder DAmpfsperre

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    ...oder...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Professionelle Planung wäre wohl anzuraten ...

    KPS.EF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,933
    ist geplant
    der das gemacht hat, müsste doch wissen was er warum so oder so geplant hat und damit die Frage beantworten können.


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    ... das ist der Punkt!

    KPS.EF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    hoch im Norden...
    Beruf
    BEamter
    Beiträge
    4
    Danke für die hilfreichen Antworten.
    Natürlich streiten sich die so fachmännischen mal wieder... der eine sagt "Dampfbremse" reicht, der andere Fachmann meint, es müssen eine Dampfsperre rein... beide haben es angeblich berechnet.....

    und nun???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Nun lässt du Dir die Berechnungen vorlegen und erklären.
    Wo ist das Problem?

    Wenn es ein (mehrere) dritte(r) Beurteilen sollen musst du schon konkrete Materialkennwerte und eine exakte Aufbaubeschreibung liefern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Man sollte dazu nicht mehrere "Fachleute" fragen, sondern einen Fachmann mit der Planung beauftragen.

    Er haftet dann auch für den "theoretischen" Erfolg !

    KPS.EF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    im hohen Norden
    Beruf
    Bauleiter
    Benutzertitelzusatz
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    Beiträge
    138
    wahrscheinlich reicht die Dampfbremse aus schätze ich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    schätzen is gut, und das schätzt du so ohne etwas über belüftungsebenen, balkenabstände
    etc. zu wissen
    ich schätze du hast dich verschätzt

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    im hohen Norden
    Beruf
    Bauleiter
    Benutzertitelzusatz
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    Beiträge
    138
    naja, wenn ich alles wüsste hätte ich es eingegeben und dann hätte ich sagen können es geht oder es geht nicht, so aber habe ich geschätzt ... wobei man mal unterscheiden muss, sd-wert von dampfbremsen mit >100m findet man ja auch überall, wobei das für mich nicht mehr als Bremse sondern eher als Dampfsperre zählt ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Oberhessen
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    35
    .... zwischen OSB und Dämmung ????

    in diesem fall IST die OSB die Dampfbremse.

    Die Platte von Güte (Kronopoly/Egger etc), hat bei 15 mm
    einen sd = 3-4,5 m.

    Ich würde mir mehr Gedanken um die DWD machen, die sind nicht "immer"
    so diffussionsoffen wie der Hersteller sie gerne hätte.
    Bzw. sorgfältige Ausführung der UK/Hinterlüftung.


    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    im hohen Norden
    Beruf
    Bauleiter
    Benutzertitelzusatz
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    Beiträge
    138
    was bedeutet DWD?

    hmm, also ne OSB-Platte hat ca. nen sd-wert von 3-4,5m? Dann müsste man dort aber die Stösse noch abkleben oder? Oder halt mit Nut und Feder arbeiten ....kann man diese Werte irgendw nachlesen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    DWD - diffusionsoffene Wand und Dachplatte
    Es gibt kein entweder oder, abkleben musst du immer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Sage mal Honiglein
    Du weisst nicht, was eine (in der Ausgangsfrage benannte) DWD-Platte ist, bist aber in der Lage zu schätzen, dass eine Dampfbremse ausreichend ist.

    Und warum muss für die DAMPFdichtung die OSB Nut + Feder haben ODER abgeklebt werden.

    Und wo kann man techn. Werte von Baustoffen nachlesen



    (@ all - bitte nicht antworten. Die Fragen sind für Honney - und NUR für ihn/sie)

    Ich hoffe, Deine Bauten leitest Du mit mehr Sachverstand als aus dieser Antwort erkennbar ist.

    @ Fragesteller
    So eine Maßnahme gehört geplant. Eine von aussen angebrachte DB/DS könnte hier sogar kontraproduktiv sein.
    Und wenn "hoch im Norden" noch das bedeutet, was ich denke, dann wären ggf. auch noch die Randbedingungen zu prüfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen