Ergebnis 1 bis 2 von 2

Altbau - Risse in Aussenwand

Diskutiere Altbau - Risse in Aussenwand im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Rodgau
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    4

    Altbau - Risse in Aussenwand

    Hallo zusammen,
    wir haben ein Haus aus dem Jahr 1950 gekauft und nun mit der Renovierung begonnen. Nachdem wir die Tapeten incl. Styropordämmung und Fußleisten abgemacht haben, zeigten sich teilweise erhebliche Risse in einer Aussenwand zu Straße hin (Haus steht direkt an der Staße). Zuvor war davon gar nichts erkennbar. Auf die Risse wurde stellenweise eine Art "Alufolie" in Streifen geklebt, die Risse müssen also dem Vorbesitzer zumindest teilweise bekannt gewesen sein.
    Von außen sind keine Risse erkennbar. Einen kleineren Riss außen an einer Seitenwand, auf den wir die Vorbesitzer aufmerksam gemacht hatten, hat dieser noch von einer Spezialfirma ausbessern lassen.
    Die nun entdeckten Risse sind über EG und 1. OG verteilt auf der kompletten Wand zur Straße hin verteilt. Vor ca. 3 Jahren wurde die Straße komplett saniert und in eine verkehrsberuhigte Zone umgewandelt. Evtl. sind die Schäden erst dabei entstanden.
    Da nun wahrscheinlich erhebliche Kosten auf uns zukommen, wollte ich an dieser Stelle mal nachfragen, ob wir Ansprüche gegen die Vorbesitzer (weil versteckter Mangel), die Stadtverwaltung (wg. Straßensanierung), irgendeine Versicherung oder gar gegen den Markler haben. Einen Sachverständigen werde ich sicherheitshalber in der kommenden Woche auf jeden Fall beauftragen.
    Ich bin in dieser doch etwas verzweifelten Situation für jeden Rat dankbar.
    Vielen Dank und viele Grüße
    der Schlitzklopper
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Altbau - Risse in Aussenwand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ich sehe keinerlei Anspruchsgrundlage.
    Und den Nachweis, daß der Verkäufer Kenntnis hatte, mußt Du erstmal führen! Das klappt aber nur in den seltensten Fällen.

    Den Sachverständigen hättet Ihr mal VOR dem Kauf heranziehen sollen. Jetzt kann der höchstens sagen, wie am besten zu sanieren ist.

    Was hat man sich denn unter "teilweise erheblichen Rissen" vorzustellen?

    Und: Was ist ein "Markler"?

    Noch was: In Mauerwerk klopft man keine Schlitze!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen