Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Kurier
    Beiträge
    1

    Innenholztreppe auf den Estrich gesetzt

    Wir haben ein EFH mit einem Bauträger gebaut. Dieser hat die Innentreppe im EG auf den Estrich gesetzt und das Geländer im OG an einer Gipskartonplatte befestigt. Ich meine die Treppe schwingt wenn ich darauf gehe und die Gipskartonplatte vibriert( das hört man, weil in der Nähe ein Bild hängt das wackelt) und ich wiege 80 kg. Müsste nicht der Estrich und die Dämmung im EG ausgespart sein und das Geländer wenigstens an einem Träger befestigt sein ?

    Ich hoffe uns kann jemand helfen.

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenholztreppe auf den Estrich gesetzt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    Treppe auf Estrich und Handlauf am Gipskarton

    Moin Moin,

    Treppe auf dem Estrich kann man akzeptieren, wenn statisch nachgewiesen ist, dass die Konstruktion hält. Fordern Sie den Errichter auf, einen statischen Nachweis hier vorzulegen. Ansonsten weg damit.

    Der Handlauf an einer Gipskartonplatte muss zumindest in eine tragfähige Unterkonstruktion dauerhaft sicher eingeschraubt sein. Entweder sind statisch wirksame Stahlprofile darunter, in die eingeschraubt wurde oder wenigstens eine Holzbohle im Ständerwerk eingebaut und dort eingeschraubt. Solange Sie noch keine rechtsgeschäftliche Abnahme vollzogen haben, muss Ihr Unternehmer nachweisen, dass die Arbeiten frei von Mängeln ist. Fordern sie Ihn dazu auf. Wenn er dies nicht kann, fordern Sie Ihn auf nach den anerkannten Regeln nachzubessern.

    Freundliche Grüße aus Berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Estrich als schwimmender Estrich kann außer der normalen verformung durch geplante Last und Kriechen unter Einzellast durchaus 5 mm zusätzlich absenken (je nach Dämmung) Das wird der durch die Dynamische Last der Treppe häufig mit Rissen quittieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen