Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134

    Bauarbeiten an Fronleichnam?

    Wußte nicht, welches Unterforum am besten paßt.

    Laut Bauablaufplan stehen nächste Woche Innenarbeiten (Sanitärrohre) und Verblendarbeiten an. Die Unternehmen kommen alle aus anderen Bundensländern, aber hier ist Feiertag. Auf Nachfrage hat mir der Bauleiter erklärt, die Arbeiten seien erstmal auch für Fronleichnam geplant, bei Problemen würde man die Arbeit ruhen lassen.

    Weiß jemand, wie die rechtliche Lage ist (Arbeit an lokalem Feiertag, Lärm)? Wer hat im Problemfall den Ärger mit Behörden, Bauherr oder Fertighausfirma?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bauarbeiten an Fronleichnam?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    staatl. gepr. Techniker, Kommunikationst.
    Beiträge
    77
    § 6
    (1) An den Sonntagen und den gesetzlichen Feiertagen sind öffentlich bemerkbare Arbeiten, die geeignet
    sind, die Ruhe des Tages zu beeinträchtigen, verboten, soweit in gesetzlichen Vorschriften nichts anderes
    bestimmt ist.


    Gesetz über die Sonntage und Feiertage

    "... soweit in gesetzlichen Vorschriften nichts anderes bestimmt ist." => da wird sich wohl kaum was finden

    Ob die Ruhe des Tages beeinträchtigt wird, wird wohl der Nachbar entscheiden. Ist der selber am bauen und möchte den Tag nutzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MoRüBe
    Gast

    Ja ja...

    ... die Bayern und Ihre Feiertage...

    Fakt ist, wenn sich jemand aufregt ist Schichtende. Wir hatten selbiges Problem auch schon in Bayern, Pardon: Franken. Wir sind dann vorher bei den nachbarn rumgegangen und haben gefragt ob jemand was dagegen hätte, wenn wir Trockenbau machen. Ging auch alles gut, haben allerdings keine Kompressoren, Flex oder ähnliches angeschmissen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    BaWü hier, aber gleicher Feiertag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    MoRüBe
    Gast

    na ja...

    ... aber schon mal dicht dran
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    die Bayern und Ihre Feiertage...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Im schönen Bayern
    Beruf
    IT
    Beiträge
    329
    @Gipser
    das ist doch nur der Neid der Besitzlosen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    In Bayern dürfen an Sonn- und Feiertagen nur Arbeiten von öffentlichem Interesse durchgeführt werden, und das nur mit vorheriger Genehmigung!
    Ich habe bereits ein Owiverfahren hinter mir, weil die Dösbaddel die Tür aufgemacht haben, daß der Staub abziehen kann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von THEO
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    446
    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Ich habe bereits ein Owiverfahren hinter mir, weil die Dösbaddel die Tür aufgemacht haben, daß der Staub abziehen kann
    hmm, soweit ich weiss, wird der Mörtel doch mit Wasser angerührt, oder? *duckundflitz*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    staatl. gepr. Techniker, Kommunikationst.
    Beiträge
    77
    @theo

    Wie wurde das begründet? (welches Bundesland?) Zumindest in Baden-Würtemberg steht ja "...die geeignet sind, die Ruhe des Tages zu beeinträchtigen...". Abziehender Staub ist aber im allgemeinen geräuschlos.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Naja, den Kompressor und den Abbruchhammer hat man dann auch noch gehört, die Staubfahne hat die Grünen auf der Feiertagstour in die Nebenstraße gelockt. Ich war als Auftraggeber dran, nicht als AN.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen