Ergebnis 1 bis 15 von 15

Statik nachträglich erstellen lassen?

Diskutiere Statik nachträglich erstellen lassen? im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    189

    Statik nachträglich erstellen lassen?

    Hallo, nehmen wir mal an, ich möchte ein gebrauchtes Haus erwerben. Meistens kann der Verkäufer für das Objekt jedoch keine Statik vorweisen. Kann man diese denn nach dem Bau auch noch erstellen lassen? Auch wenn der Aufwand dadurch ungemein höher ist? Die Lage der Eisen in der Decke müsste man doch auch röntgen (bitte jetzt nicht schlagen) können oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Statik nachträglich erstellen lassen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    183
    Warum sollte man das tuen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    189
    Ganz einfach, weil ich einen Bau kaufen will, der voll dem Baurecht entspricht. Und dazu gehört auch in Bayern eigentlich eine Statik. Aber frag mal nach einer Statik. Zu 99 % schätz ich mal ganz frech ist keine vorhanden oder täusch ich mich da. So jedenfalls meine Erfahrung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    bei massiv- oder gar halbfertigteildecken schwer realisierbar,
    wenn es keinerlei *verlässliche" bestandsunterlagen gibt.
    besser "nachzustatiken" sind alte häuser mit holzbalkendecken ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    189
    Kann man den die Decken nicht röntgen oder so? Geht´s gar nicht, oder nur mit erhöhten Kosten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Abbruch und dabei Aufmass.

    Scherz beiseite - die Sucherei ist äußerst Kostenintensiv. An viele Stellen kommt man ohne Eingriff gar nicht hin.

    -> Nur bei Bedarf. Preislich hauts einen eh schon um.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Zitat Zitat von blacksektor Beitrag anzeigen
    Ganz einfach, weil ich einen Bau kaufen will, der voll dem Baurecht entspricht.
    Das kann er doch trotzdem.
    Und überleg mal den umgekehrten Fall: Auch vorhandene Statikunterlagen stellen ja noch keinen Nachweis dafür dar, das auch alles so ausgeführt wurde...

    Aber frag mal nach einer Statik. Zu 99 % schätz ich mal ganz frech ist keine vorhanden oder täusch ich mich da.
    Kommt halt drauf an, bei was für Objekten Du gefragt hast. Vermutlich gehts in Richtung EFH oder kleineres MFH.
    Bei älteren derartigen Gebäuden (bei alten sowieso) oder auch generell bei BT-Häusern haben die heutigen Eigentümer sehr oft keine vorliegen. Heißt aber nicht, daß keine besteht oder bestanden hat!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    189
    Ein kleines EFH oder ein REH RMH oder DHH.
    Ich will halt alle Unterlagen komplett haben.

    Mit was für Kosten müsste ich da rechnen

    10TSD oder 20TSD, 30TSD.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Zitat Zitat von blacksektor Beitrag anzeigen
    Aber frag mal nach einer Statik. Zu 99 % schätz ich mal ganz frech ist keine vorhanden oder täusch ich mich da.
    Du täuschst dich. Ich schätz mal ganz frech, dass zu 99% eine Statik vorhanden ist. (Wenn die nicht gerade von den Erben verschlampert wurde oder es ist ein Vorkriegsbaujahr)
    Falls nicht, dann ist das doch ein gutes Argument den Kaufpreis zu kürzen . . . bzw. manchmal muss man nur deutlicher nachfragen und die Kaufpreiskürzung ins Spiel bringen, dann wird das doch noch irgendwo gefunden.
    Falls es ein Vorkriegsbaujahr ist, dann hat doch schon die Zeit an sich bewiesen, dass statisch alles in Butter ist. Sollte dann bei Umbaumaßnahmen eine statische Frage auftauchen, dann zieht man sowieso einen Statiker zur Beurteilung hinzu. Und das kostet dann auch nicht die Welt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    gast3
    Gast

    es geht ..

    ja wohl nicht darum, was man braucht oder nicht ..

    WILL - Unterlagen komplett haben.

    Nun - wenn du bereit bist 10. oder auch 30.000 auszugeben, für etwas was du nicht brauchst und bereit bist ggf. ein paar Kernbohrungen, Aufbrüche machen zu lassen - warum nicht - jeder hat so seine Probleme,

    aber mit 30.000 kommst du hin - bin ich fest von überzeugt.

    Sachen gibt es ..

    Gruß


    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    grobe hausnummer für e. efh/kleines mfh:
    bewehrungsscan untere lage: 5000,-
    bewehrungsscan obere lage: 3000,-
    estrich/bodenbeläge abbruch/neu: 20000,-

    man kann auch e. augenscheinlich (sv, schriftform) intaktes gebäude
    erst bei bedarf öffnen ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    gast3
    Gast

    gut ..

    das sind dann schon grob die 30, aber die Statik fängt gaaanz unten an.

    Also prüfen wir erst die Gründung - Bodengutachten wird es nicht geben - also erst mal Baggerschürfe machen, um zu schauen wie denn gegründet wurde - dann Bodengutachten machen lassen, um zu schauen, ob man so hätte gründen dürfen.

    Im Zuge der Verwüstung sollte man direkt auch die Abdichtungsmaßnahmen dokumentieren und prüfen

    also ich leg noch mal 10 druff

    Gruß


    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Experte im Forum Avatar von Lili Marie
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Rügen
    Beruf
    Tochter
    Benutzertitelzusatz
    Geburtstag: 19.01.2006
    Beiträge
    229
    Also ich bin für DURCHBOLZEN. Da musste nur mit den Australiern verhandeln, ob die gekonterten Muttern nicht stören.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    @ blacksektor

    Bevor wir wegen Deiner Berufskrankheit noch internationale Verwicklungen riskieren, frag doch erstmal beim Bauamt, ob die nicht zufällig was im Archiv haben!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    189
    Naja, zumindest für uns in Bayern mag ich das mit 99% Statik doch arg bezweifeln. Das mit dem Bauamt ist eine gute Idee
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen