Ergebnis 1 bis 5 von 5

Aussenrolladen > Achsmotoren Funk- und Lokale Steuerung

Diskutiere Aussenrolladen > Achsmotoren Funk- und Lokale Steuerung im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    Banker
    Beiträge
    14

    Aussenrolladen > Achsmotoren Funk- und Lokale Steuerung

    Hallo,


    Ausgangssituation:
    Altbausanierung EFH (40Jahre) mit kompletten Fenster- und Rolladenwechsel:
    Erdgeschoss: 18 Elemente
    Obergeschoss: 11 Elemente

    Ziel-Wunsch-Situation:

    Erdgeschoss:
    > Alle 18 Elemente mit Achsmotoren ausstatten.
    > Alle Elemente sollen im jeweiligen Raum über einen Hoch,Runter Schalter Manuell steuerbar sein.
    > Alle Elemente sollen über eine Funkfernbedienung in Gruppen oder über das komplette Erdgeschoss hoch und runter gesteuert werden können.
    > Alle Elemente sollen über eine fest einprogrammierbare Hoch,-Runterzeit verfügen. (Zufalls, Tagindividuelle, etc. nicht notwendig)

    Obergeschoss
    > Alle 11 Elemente mit Achsmotoren austatten.
    > Manuelle oder Funksteuerung der Rolläden 1xpro Raum (insgesamt 5 Zimmer)

    Die Motorstärke kann ich derzeit noch nicht angeben, hier berechnet der Fensterbauer die Rolladenfläche.
    Der Einbau erfolgt in Eigenleistung.
    Eine aufwendige Bussteuerung etc. ist nicht gewünscht.

    Hat ein Leser eine (bezahlbare noch besser günstige) Lösungsidee und Erfahrungswerte mit gleicher Zielsituation.

    Herzlichen Dank für Ihre Antworten.

    Beste Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aussenrolladen > Achsmotoren Funk- und Lokale Steuerung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was bedeutet "bezahlbar"?
    Ich denke, jeder Hersteller von Schaltersystemen hat entsprechende Funk-Komponenten im Angebot.
    Dann gibt es auch Anbieter im Bereich home automation, oder Hersteller von Markisen-/Tor-/Rolladenantrieben.

    Die Leistung der Rolladenmotoren spielt für die Steuerung nur eine untergeordnete Bedeutung. Die Aktoren können meist höhere Leistungen schalten als für einen Rolladenmotor notwendig.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Dachau
    Beruf
    Feinmechaniker
    Beiträge
    14

    Mögliche Lösung

    Sersn!

    Bei mir ähnliche Anforderung. Von meinen Arbeitskollegen (Elektrotechniker, Messtechniker) vorgeschlagen: Funkempfänger (z.B. aus der FS20 Serie vom Conrammsch(mmsch durch d ersetzen..) in die Unterputzdosen setzen, in den Sicherungskasten ne Automatisierungssteuerung einbauen (Siemens LOGO o.Ä.)
    mit nem Sender auch aus der Serie versehen, und schon kannst du nach Tageszeiten, Wettersensoren, Schlafgewohnheiten und Blutdruck deine Rollos fahren lassen.

    Insgesamt auch nicht viel Teurer, als jeden Schalter durch eine Schaltuhr zu ersetzen, und zusätlich noch die Möglichkeit diverse Sensoren einzubinden.

    Viel Spass!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    Banker
    Beiträge
    14

    Antwort: Was bedeutet "bezahlbar"

    Hallo Ralf,
    Bezahlbar....

    Busch-Jäger bietet über Powernet eine mögliche Alternative zu meinen Anforderungen, die liegt dann komplett bei 218,00 pro Fenster, wobei ich mehrere Fenster zusammenhängend in Räumen mit einem Trennrelais zusammenschalten kann und dann bei ca. 150,-- pro Einheit liege. Hinzu kommt eine Zentralsteuerung und ein Trennelement für den Sicherungskasten, dass ich nicht die Rolladen im ganzen Stadtteil steuere.
    30x150,00+ca. 300,00 + ? macht roundabout 5.000,00 + 30 Achsmotoren.
    Das definiere ich dann schon als über der Schmerzgrenze!!

    Daher insbesondere meine Anfrage nach Erfahrungen hier.



    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Was bedeutet "bezahlbar"?
    Ich denke, jeder Hersteller von Schaltersystemen hat entsprechende Funk-Komponenten im Angebot.
    Dann gibt es auch Anbieter im Bereich home automation, oder Hersteller von Markisen-/Tor-/Rolladenantrieben.

    Die Leistung der Rolladenmotoren spielt für die Steuerung nur eine untergeordnete Bedeutung. Die Aktoren können meist höhere Leistungen schalten als für einen Rolladenmotor notwendig.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Na ja, ich dachte Du hattest nach FUNK gefragt, und nicht nach powerline (o. powernet).

    FS20 wurde ja schon erwähnt, es gibt auch eine Nachfolgeserie die bidirektional mit Protokoll arbeitet, und daher "funktechnisch" zuverlässiger ist.

    Eine LOGO wäre auch denkbar, aber ich schätze mal, DU hast keine Lust das Ding komplett zu programmieren.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen