Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Leerrohr für HDMI Kabel

Diskutiere Leerrohr für HDMI Kabel im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Arbeiter
    Beiträge
    829

    Leerrohr für HDMI Kabel

    Welchen Leerrohrdurchmesser bräuchte man, damit man später ein HDMI Kabel durchstecken kann. Die Dinger gibt es ja leider nur fertig konfektioniert, also muß der Stecker (4,5 × 13/21mm) durchpassen.

    Das Leerrohr soll den WAF (Womans Acceptance Faktor ) für einen späteren Beamer erhöhen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Leerrohr für HDMI Kabel

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    M32, oder bei erschwerten Bedingungen(Bögen) gerne auch grösser.
    Kurzstrecken(z.B. gerade hoch vom DVD zum hängenden LCD) auch in M25 möglich.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Keine Ahnung (vom Durchmesser).
    Aber grösste Breite des Steckers * 1,5 würde ich schätzen.

    Mir würden die Radien der Kurven viel mehr Kummer machen. Beamer = Decke. WAF = Verbindung Wand hinter Medienturm -> Deckenauslass Beamer.
    Also mindestens drei Radien.
    Wanddose - Wandschlitz
    Wand - Decke
    Decke - Auslass
    1 und 3 mögen ja hinzukriegen sein. Aber 2? Geschätzer Radius (damit das einziehen funzt) 30 - 50 cm.

    Ob so ein Radius getarnt durch eine "Stuck"leiste oder als "Kopfband" den WAF wirklich erhöht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Arbeiter
    Beiträge
    829
    Da bei mir das Kabel einmal quer durch Wohnzimmer gehen müßte wolle ich es so machen: Bei PS3 Loch in den Boden und gerade in den Keller, dort unter der Decke lang (separate Rohre nicht mit Bögen verbunden), an der anderen Wand das Rohr in der Wand einschlitzen und oben in einer Dose enden lassen. Da der Beamer nicht sofort kommt wird die Dose erst abgedeckt und wenn das gute Stück kommt wird in die Kappe ein seitlicher Schlitz gemacht und das Kabel da durchgezogen. Durch die Dose sollte ich genug Platz haben um das Kabel um die Ecke zu bekommen. Gemacht wird das vom Profi, ich steh nur dabei und geb dumme Tips.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Weim großen Conrad gibts auch Kabel und Stecker zum Selberlöten. Lötanleitungen und Anschlussbelegungen gibts beim großen Google. Aber Du brauchst jemanden, der das löten kann, ist wohl bißchen kniffelig.

    Ansonsten Rohr längs aufschneiden, Kabel reinlegen, Klebeband drüber und einputzen. An den Ende je eine UP-Dose mit den Steckern.

    HDMI ist in der Beziehung wirklich eklig.

    Übrigens: Du hast auch geschaut, was Dich das Kabel kostet? Nicht dass Du Dir hier umsonst Gedanken machst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Student
    Beiträge
    292
    Da der Beamer nicht sofort kommt wird die Dose erst abgedeckt und wenn das gute Stück kommt wird in die Kappe ein seitlicher Schlitz gemacht und das Kabel da durchgezogen.
    Was spricht dagegen, die HDMI-Leitung schon vorher durchs Rohr zu ziehen und erst dann zu verlegen? Die Deckendose ist bestimmt groß genug, um den HDMI-Stecker zu verstecken, darauf eine Blindabdeckung oder gleich eine Abdeckung mit Kabelauslass, das kleine Loch dürfte kaum stören. An der anderen Dose lässt man die Leitung eben etwas weiter herausragen. Wenn dann der Beamer kommt, kann man an der Decke einfach etwas am Stecker anziehen; das sollte leichter gehen als den ganzen Stecker durchzuziehen.

    Gruß
    Baumeister70
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Westsachsen
    Beruf
    Elektroinstallateuer
    Beiträge
    114
    Nach Vorschrift muss, wenn ich mich recht erinner, erst das Rohr verlegt werden und dann das Kabel eingezogen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nein, muß nicht. Warum auch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Westsachsen
    Beruf
    Elektroinstallateuer
    Beiträge
    114
    Irgendwo gibts da ne vorschrift da bin ich mir 100% sicher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Student
    Beiträge
    292
    Und die Vorschrift soll für Leitungen wie HDMI, Telefon, Sat etc. gelten???

    Gruß
    Baumeister70
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Westsachsen
    Beruf
    Elektroinstallateuer
    Beiträge
    114
    Ich glaube für alles was in leerrohre eingezogen wird.
    Habs aber auch nur in der Meisterausbildung gehört.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nein, so eine Regel gibt es nach meiner bescheidenen Kenntnis zum Glück nicht.

    Wäre auch blöd, denn dann würden die Hersteller von Wellrohren mit werkseitig eingezogener Leitung sich die Mühe ja ganz umsonst machen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    sorry, ich hab sowas auch noch nie gehört.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Kann ich hier noch was lernen?

    Ich hab´ auch noch nie was davon gehört.
    aber das muss ja nichts heissen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    12
    Also ich habe das Thema HDMI-Verkabelung mit den System pro-in gelöst.
    Siehe hier: http://www.oehlbach.com/CMS/de/product/pro_in-intro.php
    (PS: Falls es sich hier um einen unerlaubten Link handelt bitte löschen).
    Ich habe lange nach einer "sauberen" Lösung gesucht. Vermutlich gibt es eine solche Lösung zwischenzeitlich auch von anderen Herstellern.

    Gruß

    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen