Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Bürofachkraft
    Beiträge
    5

    Wohnung stinkt - was tun?

    Hallo an alle,

    wir haben folgendes Problem. Wir wollen in eine renovierte Mietwohnung ziehen. Diese wurde Oktober 2008 renoviert. Wände mit Raufasertapete, 2x mit Dispersionsfarbe überstrichen, Fußboden PVC. Ergebnis war ein extremer Giftmix, es stank fürchterlich. Schadstoffmessungen (vom Gutachter) ergaben eine Unbewohnbarkeit. Erst nach 4 Monaten wurde alles entfernt und neu aufgebaut. Wände wurden zuvor nicht abgewaschen.
    Nun hat die Wohnung 2 mm Rauputz von ***** - ip color plus K – Kalk-Zement-Putz. Fußboden Fliesen. Inzwischen sind einige Wochen vergangen und es beginnt unangenehm zu riechen. Nach Zement, muffig, eklig. Relative Luftfeuchtigkeit bei ca. 60%. Momentan heizen und lüften wir täglich. Je mehr wir heizen, um so mehr Gestank. Wir müssen uns jetzt entscheiden, ob wir einziehen. Was kann man gegen den Gestank tun?

    Ich bedanke mich im voraus für hilfreiche Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wohnung stinkt - was tun?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Was kann man gegen den Gestank tun?
    erst mal klären was den Geruch verursacht, vermutlich wurde hier nur der Reibeputz einfach aufgebracht ohne am Untergrund etwas zu verändern. Hört sich sehr stark nach Schimmel und Feuchtigkeit an.


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Bürofachkraft
    Beiträge
    5
    Hallo Gipser,

    danke für die schnelle Antwort. Hatte leider bis jetzt keine Zeit. Ihrer Meinung könnte ich zustimmen. Zuvor wurde Pufas Tiefengrund aufgebracht. Es riecht zurzeit nach feuchtem Zement. Wäre ein Entfeuchter mit Granulat sinnvoll?.

    Vielen Dank für die Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Bürofachkraft
    Beiträge
    5
    Hallo an alle,

    hat noch jemand eine Idee, wie man das Problem lösen könnte?

    Ich bin für jede Antwort dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Entfeuchtung mit Granulat ist teure Hausfrauenmethode...
    Wenn schon, dann mit elektrischem Entfeuchter.
    Aber erstmal feststellen lassen, wo die Feuchtigkeit herkommt.

    Ist denn der Mietvertrag schon unterschrieben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Bürofachkraft
    Beiträge
    5
    Hallo Julius,

    sind elektrische Entfeuchter wirkungsvoller? Welchen kannst du empfehlen? Der Mietvertrag ist noch nicht unterschrieben.

    Vielen Dank für die Antwort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Der Mietvertrag ist noch nicht unterschrieben.
    Und warum willst Du in die Stinkebude unbedingt rein?

    Andere Mietwohnung suchen. Problem erledigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Richtig.

    Und da noch kein Vertrag besteht, habt Ihr vsl. nichtmal nen Schadenersatzanspruch gegen den Vermieter wegen eines evtl. verzögerungs- und änderungsbedingten Mehraufwands...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Bürofachkraft
    Beiträge
    5
    Hallo an alle,

    bitte um Entschuldigung das ich mich erst jetzt wieder melde.

    Wir waren bis jetzt mit dem Umzug beschäftigt. Nun haben wir uns für eine andere Wohnung entschieden und sind nicht in diese Stinkebude eingezogen. Jetzt sind wir dabei, unsere Kisten in der neuen Wohnung auszupacken.

    Nochmals vielen Dank für die sehr nützlichen Hinweise.

    Nun aber zu meiner nächsten Frage:

    Wir halten uns seit ein paar Tagen in der neuen Wohnung auf. Schon wieder haben wir auch hier unangenehme Gerüche feststellen müssen.

    Nach unserer Vermutung kommt es vom Fußbodenbelag (PVC).

    Was kann man machen, um angenehme Gerüche in der Wohnung einzubringen, damit man diesen PVC-Geruch nicht mehr wahrnimmt?

    Für hilfreiche Tipps und Hinweise bedanke ich mich schon im Voraus.

    Maxel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Räucherstäbchen anzünden *hust hust*

    Aber mal im Ernst. Wenn es wirklich von einem PVC-Fußbodenbelag kommt, würde ich in Betracht ziehen, diesen zu wechseln. Muß ja nicht mit Samt und Seide ausgekleidet werden; einfache Beläge gibts schon für kleines Geld; aber halt kein PVC!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen