Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    OberÖsterreich
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    27

    Hansa / Hansgrohe Armatur in IKEA Waschtisch

    Leider bietet der Sanitärfachhandel nix passendes was gut ausschaut und leistbar ist - bei Ikea gibts jedoch was vernüftiges. Kann man da dann eine Armatur vom Sanitärfachhandel einbauen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hansa / Hansgrohe Armatur in IKEA Waschtisch

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Miraculix Beitrag anzeigen
    Kann man da dann eine Armatur vom Sanitärfachhandel einbauen ?
    Ob eine genormte Armatur in den Waschtisch "Pillepalle" von I..a passt? Wer soll diese Frage beantworten können?
    Evtl. der freundliche Berater bei I..a.?

    Ansonsten gilt, was nicht passt wird passend gemacht. Üblicherweise halten sich aber die Hersteller an Normen und somit sollte das machbar sein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Frage

    Moin Ralf,

    meinst Du nicht auch, dass ein Fachmann das hinbekommt?

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Moin Ralf,

    meinst Du nicht auch, dass ein Fachmann das hinbekommt?

    Gruß

    Bruno
    Hallo Bruno.

    Deswegen hatte ich ja geschrieben, was nicht passt wird passend gemacht. Aber ich kenne das Modell "Pillepalle" oder die Ausführung "Zerbröseli" von I..a nicht, und ich bin mir auch nicht sicher, ob ein Fachmann sich das antun möchte.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    toll

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    . Aber ich kenne ... nicht, und ich bin mir auch nicht sicher
    ich konnte nicht einfach so drüber lesen. toll, nix kenne, aber klappe aufreißen. spar dir die zeit zum schreiben.

    @ Miraculix : die waschbecken von IKEA habe auch genormte Öffnungen für die Armatur. Man kann so ziemlich jede Armatur anbauen.

    Ich schaue auch auf ein Waschbecken von IKEA, speziell die flachen und die Doppelwaschbecken sind preislich absolut unschlagbar. Und 30 Jahre muss es nicht halten, nach spätestens 15-20 Jahren ist ein Bad eh optisch meist hin. Man denke nur an die meisten Bäder aus den 80ern....

    Ach ja, liebe Bauexperten, wenn Ihr mir Alternativen aufzeigen könnt zu:
    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30135446
    werde ich demütig meinen Hut ziehen. WENN....

    Grüße
    stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von applegg Beitrag anzeigen
    ich konnte nicht einfach so drüber lesen.
    Du sollst auch nicht drüberlesen sondern Beiträge richtig lesen. Dann wäre Dir aufgefallen, daß das Thema mit der Montage (Öffnungen, Durchmesser, Abstände) bereits angesprochen wurde.

    Abgesehen davon, woher nimmst Du Deine Kenntnis, daß die Öffnungen an dem von Dir genannten Waschbecken "genormt" wären? Nach welcher Norm? Bereits nachgemessen? Hast Du das Wachbecken schon montiert? Auch die Armatur? Welche? Hast Du überhaupt schon einmal ein Waschbecken (fachgerecht) montiert?

    Fragen über Fragen. Es ist einfach hier einen Beitrag einzustellen. Wenn der Fragesteller später den Ärger an der Backe hat, kann es Dir ja egal sein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    OberÖsterreich
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    27
    Wenn der Sanitärfachhandel auch was für junge Menschen hätte würd ich ja gern dort was kaufen.
    Was halbwegs nach was aussah war von Villeroy&Boch, einen genauen Preis konnte mir der sonst recht nette Verkaufen nicht nennen. Eine 1,4m breite und vielleicht 30cm hohe Lade mit 2 Griffen - nur wenn man da an nur einem Griff anzog so wackelig und wie das gezwickt hat - wenn das bei IKEA passiert sagen die Leute "das hast davon weils bei IKEA einkaufst" - aber bei Villeroy&Boch war ich echt enttäuscht !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, woher nimmst Du Deine Kenntnis, daß die Öffnungen an dem von Dir genannten Waschbecken "genormt" wären? .
    Aussage IKEA vor Ort und nachgemessen 34 mm Durchmesser.

    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Nach welcher Norm? .
    Ich nenne es mal "gemeinsames Verständnis der Industrie von Hahnlochdurchmessern."
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Bereits nachgemessen? .
    s.o.
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Hast Du das Wachbecken schon montiert? .
    nein. In Natura betrachtet.
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Auch die Armatur? .
    Bisher wurd keine Armatur gewählt
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Welche? .
    s.o.
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Hast Du überhaupt schon einmal ein Waschbecken (fachgerecht) montiert?.
    nein.


    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen

    Fragen über Fragen. Es ist einfach hier einen Beitrag einzustellen. Wenn der Fragesteller später den Ärger an der Backe hat, kann es Dir ja egal sein.
    Antworten über Antworten. Aber was nützen die? Wären diese abfälligen Bemerkungen auch gekommen, wenn die Frage gestellt worden wäre, ob Grohe in Keramag passt? Meine polemisch Antwort sollte den begrenzten Verständnishorizont des Postings aufzeigen. Wieso fährst du eigentlich keinen Aston Martin, ist doch das bessere Auto?

    Und ja, es ist einfach einen Betirag einzustellen. Aber es ist nicht so einfach, zu helfen. Mahlzeit.

    Grüße
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    so

    jetzt, wo ich etwas entspannter bin, der hinweis, dass ich keinen Krieg vom Zaun brechen will..... Mir erscheinen in letzter Zeit die Sprüche der Bauexperten manchmal etwas arg verbittert. Liegt es an der zunehmenden Nachfrage an Antworten ?

    ***handreich***

    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Vielleicht liegt es auch daran, dass hier kein Selbstschrauberforum ist und man sich die Fragen, die man beantworten will, aussuchen kann. Was sagt denn Ikea zu diesem Problem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Hausfrauenmodus an:

    finde die neuen kleinen Bad-WT vom Schweden auch preislich+optisch hübsch und weiß nicht so recht, über welche Wurst sich hier gestritten wird. Die haben auch nette Armaturen, und wenn man sich halt was angeblich höherwertiges ( made in Tralala, haha) kaufen möchte, dann prüft man, mißt nach, und klärt das für sich.

    Wen ich dann noch schräg drauf bin, schreibe ich, dass ich Wohnzimmer Laminat verlegen will...noch son Glaubenskrieg.

    Hausfrauenmodus aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von applegg Beitrag anzeigen
    ***handreich***

    Stefan
    Ok. Das Steinigen machen wir dann später.

    Die Eingangsfrage war unglücklich gestellt, deswegen auch meine schnippischen Bemerkungen. "Passt irgendeine Armatur an irgendein Waschbecken". Mehr Infos waren der Frage nicht zu entnehmen.

    Deswegen auch meine Antwort: Wer soll das beantworten usw.
    Und im nächsten Satz, daß sich die Hersteller üblicherweise an Normen halten, ansonsten muss man es passend machen.

    Man sollte sich das Waschbecken und die Wunsch-Armatur sehr genau anschauen und überprüfen ob alles passt. Dabei auch daran denken, wie das Waschbecken montiert werden soll. Der Lochdurchmesser alleine ist noch nicht entscheidend, sondern es gab (gibt?) auch Modelle bei denen ist das Loch sehr nah an der Rückseite. Da lässt sich so manche Armatur nicht mehr draufsetzen, montieren, geschweige denn richtig bedienen.
    Bei manchen Becken ist die Beckenmulde auch so ungeschickt geformt, daß bei einem kräftigen Wasserstrahl (je nach Armatur) das Wasser nur so durch die Gegend spritzt.

    Es geht also nicht nur um Farbe oder Design.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Meckl.-Vorp.
    Beruf
    IT-ingenieur
    Beiträge
    701

    Tach auch,

    Ralf hat recht. Ich habe z.B. eine Ikea-Spüle (Granit komposite) in der Küche. Das Ding ist superprima und nicht kaputtzukriegen - letztes Jahr ging aber die Original-Armatur kaputt (nach ca. 14 Jahren) und ich mußte einige Klimmzüge machen, eine andere einzubauen.

    - Unmittelbar hinterm Loch (Wandseite) ist schon ein Wulst, wodurch der "Standard"-Befestigungsteller nicht passte.
    - Durch die beiden recht tiefen Becken ist im Prinzip kein Platz zum montieren, weshalb es fast unmöglich war, die mitgelieferte Mutter festzukriegen. Braucht man dann Spezialwerkzeug - und wehe das Ding gammelt mal fest...

    ..ich hab dann aus den alten Ikea-Teilen und den Neuteilen was gebastelt - war trotzdem eine quälerei (!)

    Gruss
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    ok

    Mein Protest richtete sich auch nur gegen die allgemeine Verunglimpfung von IKEA. Mei, manches (vieles...) ist echt schrott, aber machmal haben die auch Highlights. Wollte nur die bedüftigen Firmen von Milliardären in Schutz nehmen.

    Jaaaaaaa, Stefan als Retter der Reichen und Beerbten, oder so
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ich bin ja nun wirklich kein Feind des Möbelhauses von I.K. aus E.A., aber Elektrogeräte und Sanitärkeramik/-armaturen entweder aus dem (nicht hauen ) Baumarkt (dann die Billigserie) oder vom Fachhandel.
    Wenn ich nicht weiß wer sich hinter dem gelb-blauen Bapperl wirklich verbirgt als Hersteller, dann kann ich nicht beurteilen, ob der ja nicht ganz kleine Preis angemessen ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen