Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bauzahlenberechnung Studium - ein paar Fragen

Diskutiere Bauzahlenberechnung Studium - ein paar Fragen im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Studentin
    Beiträge
    3

    Frage Bauzahlenberechnung Studium - ein paar Fragen

    Hallo,

    ich muss für's Studium Bauzahlen für ein Projekt berechnen. Das habe ich soweit auch gemacht, aber es gibt ein paar Fragezeichen. Es wäre toll, wenn sie mir hier jemand beantworten könnte.

    Meine Fragezeichen:


    Nettogrundfläche

    - Gibt es in einem Einfamilienhaus "Verkehrsfläche"? Diese bezieht sich doch eigentlich auf Treppen etc. außerhalb von Wohnungen. Falls es keine gibt - wozu zählen die Treppen dann, zur Nutzfläche (zu welcher)?

    - Zu welchem Geschoss werden Differenzstufen (Splitlevel) gezählt?

    - Kann eine große Küche, also Wohnküche mit großem Esstisch, zu NF 1.1 gezählt werden oder muss man sie in NF 3.8 einordnen?

    - Zählt eine Terrasse mit ihrer gesamten Grundfläche zur Nettogrundfläche?



    Bruttorauminhalt

    - Zählt eine Terrasse, die ebenerdig und nicht überdeckt / nicht allseitig umschlossen ist zum Bruttorauminhalt? Mit was multipliziere ich hier, ein Geländer ist ja nicht vorhanden...?



    Bebaute Fläche

    - Zählt eine ebenerdige, vor dem Gebäude liegende Terrasse zur bebauten Fläche?



    Wohnfläche

    - Unter welchen Bedingungen kann man eine (sehr große, sonnige) Terrasse zur Hälfte anrechnen?




    Vielen Dank!
    aprilis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bauzahlenberechnung Studium - ein paar Fragen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=18888

    hast du beides als vollständigen text vorliegen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Studentin
    Beiträge
    3
    Ich habe die WoFlv und die DIN 277 Teil 1 und 2. Die DIN ist allerdings nicht die 2005er Fassung.

    Ich stelle meine Fragen hier, da ich weder in der DIN noch im Internet die richtigen Antworten gefunden habe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Studentin
    Beiträge
    3
    Gibt es niemand, der mir meine Fragen beantworten könnte...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    unter allen bedinungen werden seht große, sonnige terrassen
    zur hälfte angerechnet. auch sehr große schattige terassen
    oder balkone können bis zur hälfte angerechnet werden.
    (wird sehr gerne von BT in anspruch genommen, um die
    wohnfläche in die höhe zu treiben...)

    bebaute fläche definiere ich als "versiegelte" fläche.
    garageneinfahrt, zugang zum haus, terrasse, usw...

    bruttorauminhalt für was? bei einem antrag auf baugenehmigung
    rechne ich einen balkon ein, eine terrasse eher nicht..

    in einem einfamilienhaus gibt es "verkehrsfläche".
    eine spannede frage ist, ob stufen im split-level
    als verkehrsfläche bezeichnet/gerechnet werden können.

    dies ist in der praxis alles mehr oder weniger eine auslegungssache...

    mußt du deinem lehrenden plausibel darlegen warum du so
    gerechnet hast.
    (aber sag nicht, ein schlafzimmer zähle auch zur verkehrsfläche)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen