Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ein Pflasterstein entfernen

Diskutiere Ein Pflasterstein entfernen im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359

    Ein Pflasterstein entfernen

    Hallo zusammen
    ich habe ein Problem mit mehreren Pflastersteinen die verölt sind durch den Sohn .
    Ich habe noch genug Ersatz von den 30x30x8 cm Pflastersteinen.
    Gibt es da tricks wie man sie einzeln raushollt?
    Habe schon mit einer Kelle versucht aber ging irgendwie nicht.

    MFG NIHAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ein Pflasterstein entfernen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Beruf
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Beiträge
    586
    am besten ein oder zwei Steine zertrümmern, dann ist die Spannung weg und die weiteren Steine lassen sich leichter herrausnehmen.

    die verölt sind durch den Sohn
    Ist der undicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,803
    Da gips im Fachhandel extra Plattenheber, evtl. auch als Leihgerät!
    http://www.mercateo.com/kw/plattenhe...ttenheber.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    o.k. also doch einen aus dem Randbereich entfernen.
    Nein der Sohn hat sein Fahrrad mit Kettenspeyeöl besprüht und danach gingen mehrere Tropfen auf dem Boden .
    MFG NIHAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    655
    Keine Ahnung was "Kettenspeyeöl" ist, aber bevor ich hier die Arbeit anderer kaputtmache, würde ich als Chemikant erstmal die Chemiekeule rausholen.

    Vielleicht guckst Du mal hier

    Gruß
    Erdferkel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    Ich bin auch Chemikant aber will da nicht mit Aceton,MEK oder Bremsenreiniger ran.

    Das Werkzeug ist gut aber habe nur 3 Steine die ich rausholen muss.

    mfg nihat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    REG Arnsberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    927
    Versuch es mit:
    2 Kellen oder
    Schraube (in Dübel) im Stein und Hebelarm.
    und vorher locker klopfen

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Chemikant
    Benutzertitelzusatz
    Chemietechniker
    Beiträge
    359
    o.k. danke werde es mal versuchen.
    mehr als kaputt kann ich sowieso nicht machen.
    Ich habe mich immer gewundert wie die Garten und Landschaftsbau die Steine rausholen.
    MFG NIHAT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    wasweissich
    Gast
    ein loch (8mm) reinbohren , einen dübel (8mm) hineinschieben , eine schraube (6mm) mit einer grossen scheibe (6/20mm) einschrauben , mit einer stärkeren kordel eine schlaufe um die schraube (unterhalb der scheibe) binden , die enden der kordel um ein dünneres kantholz (6x6/8x8) binden , und den stein heraushebeln . notfalls etwas spannung draufgeben und mit einem gummihammer draufklopfen , dann gehts auf jeden fall...........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen