Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Gigantische Preisunterschiede bei FBH

Diskutiere Gigantische Preisunterschiede bei FBH im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    16

    Gigantische Preisunterschiede bei FBH

    Hallo BauExperten,

    ich bin mir bewußt, dass ein Preisvergleich immer sehr schwierig ist. Mein Problem ist, dass ich zwei Angebote habe, die sehr unterschiedlich sind.

    Konkret sind es Angebot A: 33tsd und Angebot B: 46 tsd €. Alles mit MWST!

    Beide Angebote enthalten die Verlegung von 300qm FBH, mit Luftwärmepumpe und Wasser/Abwasserleitung.

    Beide Angebote enthalten einige Unterschiede - jedoch dürfte das nicht den gigantischen Unterschied machen.

    Der größe Teil der Kosten nimmt die Verlegung der Fussbodenheizung in Anspruch. Was kann man pauschal für die Verlegung von einem qm Fussbodenheizung kalkulieren. Die Wärmepumpen liegen wohl beide bei so grob 16000tsd € mit Speicher ...
    Ich bin jetzt natürlich etwas Misstrauisch, weswegen ich hier nach Rat suche, ob das billige Angebot realistisch sein kann oder das teuere einfach superteuer.
    Viele Grüße

    Haeger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gigantische Preisunterschiede bei FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    "Aluminiumrohre für´s Wasser", was soll denn das sein?

    Den Mehrpreis bei Angebot B gegenüber A verstehe ich nicht, aber mit den wenigen Daten kann man das auch schwer beurteilen. Wenn ich das aber richtig betrachte, dann kommt B bei der FBH auf etwa 100,- €/qm. Das würde ich nicht bezahlen, selbst wenn die Rohre, Verteiler etc. vergoldet wären.

    Für einen richtigen Vergleich müsste man das LV genauer betrachten und dann die Angebote Position für Position durcharbeiten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    SarahSK
    Gast
    Welche Verlegeabstände haben denn A oder B in Ihrem Angebot erwähnt ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    16
    Hallo,

    danke für die schnelle Antworten. Mir geht es jetzt auch nicht ums Detail, wenn die Preisdifferenz nur 10% betragen würde, dann wäre die Entscheidung gefallen für Angebot B, da aus der Gegend und sehr seriös.

    Verlegeabstände weiß ich nur vom Angebot B. 10 cm. Angebot A hat das nicht angegeben soweit ich das sehe. Werde ich am Montag rausfinden.

    Zu Aluminiumrohr - im Angebot steht: Erstellung der Bewässunger für Bad, WC... (alpex-duo Installationssystem, Mehrschichtverbundrohre weiß, bestehend aus Aluminiumrohr, stumpfverschweißt, Innenschicht vernetztes PE, Außenschicht stabilisierte PF).

    Taugen solche Tackerplatten was? Angebot B hat die Tackerplatten etwas schlecht gemacht, meinte die Raumakustik leide darunter...

    Viele Grüße

    Haeger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Haeger Beitrag anzeigen
    Zu Aluminiumrohr - im Angebot steht: Erstellung der Bewässunger für Bad, WC... (alpex-duo Installationssystem, Mehrschichtverbundrohre weiß, bestehend aus Aluminiumrohr, stumpfverschweißt, Innenschicht vernetztes PE, Außenschicht stabilisierte PF).
    Also in beiden Fällen anscheinend Verbundrohr.

    Taugen solche Tackerplatten was? Angebot B hat die Tackerplatten etwas schlecht gemacht, meinte die Raumakustik leide darunter...
    Das ist Unsinn. Mit der Raumakustik hat das absolut nichts zu tun. Bei den Noppenplatten lässt sich das ROhr etwas besser/einfacher verlegen, aber wie der Heizer seine Rohre auf den Boden kriegt, kann Dir an sich egal sein. Auch mit Tackerplatten lässt sich gut arbeiten, man sollte nur sicherstellen, daß nicht wochenlang eine Herde Handwerker über die Rohre trampelt bis der Estrich drin ist.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    16
    Hallo Bauexperten,

    danke für die Antworten. Jetzt weiß ich auch dass Angebot A "nur" 15 cm Abstände verlegt, dafür recht dicke Rohre nimmt.

    Er meinte nur im Bad ist es nötig 10cm Abstand zu machen. Für die anderen Räume sollte das individuell berechnet werden. Aber meist reichen 15 cm aus.
    Auch die Bodenschicht ist nicht im Preis mit drin, das wird normalerweise vom Estrich Handwerker gemacht.

    Stimmen diese beiden Aussagen?

    Viele Grüße

    Häger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Baufuchs
    Gast

    @r.b.

    das
    Zitat Zitat von R.B.
    Für einen richtigen Vergleich müsste man das LV genauer betrachten
    gibts garantiert nicht.

    @Haeger

    Da gibts nichts zu vergleichen, denn das ist doch nach dem Motto gelaufen "hier sind die Grundrisse, mach mal Angebot".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Hobby
    Benutzertitelzusatz
    Wärmepumpenbetreiber
    Beiträge
    730
    In welchem Abstand die Rohre verlegt werden müssen, hängt von der Heizlast der Räume und der geplanten maximalen Vorlauftemperatur ab. Aber natürlich ist 10cm viel besser als 15cm, einmal weil das die Vorlauftemperatur senken und damit die Effizienz der WP eröhen wird und zweitens, weil der Boden dann gleichmäßiger warm wird (merkste aber nur bei Fliesen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Hunsrück
    Beruf
    Arbeitstier
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    "Aluminiumrohre für´s Wasser", was soll denn das sein?

    Den Mehrpreis bei Angebot B gegenüber A verstehe ich nicht, aber mit den wenigen Daten kann man das auch schwer beurteilen. Wenn ich das aber richtig betrachte, dann kommt B bei der FBH auf etwa 100,- €/qm. Das würde ich nicht bezahlen, selbst wenn die Rohre, Verteiler etc. vergoldet wären.

    Für einen richtigen Vergleich müsste man das LV genauer betrachten und dann die Angebote Position für Position durcharbeiten.

    Gruß
    Ralf
    Was sollte man für eine Fußbodenheizung (ohne WP und Arbeitsstunden, also nur das was auf Boden kommt) einplanen? Irgendwo im Internet habe ich ein Angebot für FBH im Tac-System gesehen (finde es nicht mehr), da wurde es mit ca. 20-25 €/qm kalkuliert. Ist es realistisch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Fragenmonster Beitrag anzeigen
    Irgendwo im Internet habe ich ein Angebot für FBH im Tac-System gesehen (finde es nicht mehr), da wurde es mit ca. 20-25 €/qm kalkuliert. Ist es realistisch?
    Die Größenordnung passt schon, aber ohne Details zu kennen, kann man auch keinen Preis festzurren. Es kann auch zu billig oder zu teuer sein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Was wurde da kalkuliert ?

    Leistungsumfang =
    Material,
    Montage,
    Material mit Montage
    ....was denn ?

    Unterstes,
    unteres,
    mittleres,
    oberes oder
    höchstes Qualitätssegment ?

    Noname-Produkte oder
    Hersteller mit ladungsfähiger Anschrift in DE, entsprechendem Know-How, Service und Aussendienst ?

    Aber es steht mal ein Preis im Raum der fürs verlängerte Rückrad ist ....

    Ich kann dir im Rahmen der DIN 400% Preisdifferenz produzieren .... alles nur ne Frage der Auslegungsparameter und der Produktfestlegung ... für ich dich mit der Montage aufs Glatteis werdens auch 800 bis 1000% .... noch Fragen ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Hunsrück
    Beruf
    Arbeitstier
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Die Größenordnung passt schon, aber ohne Details zu kennen, kann man auch keinen Preis festzurren. Es kann auch zu billig oder zu teuer sein.
    Gruß
    Ralf
    ..wer sucht - der findet..
    Es hat zwar etwas gedauert, aber ich habe das Angebot doch noch gefunden:

    Fußbodenheizung im Tac-System für 100 m²
    Paket-Angebot für eine Bodenebene bestehend aus:
    Pos. ME EH Artikel
    1. 100 m² Wärme- u. Trittschalldämmrolle
    2 Rolle Klebeband z. Abkleben d. Stoßkanten
    3. 125 m Randdämmstreifen m. Folienflansch
    4. 800 m Heizrohr Tempus-Flex 16 x 2 mm
    5. 1800 Stck Tackernadeln zur Befestigung Rohr
    6. 1 Stck Heizkreisverteiler 9-fach Edelstahl
    7. 18 Stck Klemmringverschraubung
    8. 1 Stck Kugelhahn aus Messing (2 Stck)
    9. 1 Stck Wandeinbau- bzw. Verteilerkasten
    10. 7 Stck Elektronische Raumtemperaturregler
    11. 9 Stck Elektrothermische Stellantriebe
    12. 1 Stck Basis-Klemmleiste 230 V f. Anschl.
    inkl. Verpackung und Frachtkosten innerhalb BRD
    zum Paket-Preis für nur 1.735,- EUR
    Preise verstehen sich unverbindlich zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    80 m Rohr für 100 m² Raum??? Klingt für mich etwas wenig, aber bin kein Fachmann.


    Grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ich lese 800m...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Hunsrück
    Beruf
    Arbeitstier
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von operis Beitrag anzeigen
    80 m Rohr für 100 m² Raum??? Klingt für mich etwas wenig, aber bin kein Fachmann.


    Grüße operis
    es sind 800 m aufgelistet...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen