Ergebnis 1 bis 8 von 8

Wärmedämmung: Vollsparrendämmung + Aufsparrendämmung möglich?

Diskutiere Wärmedämmung: Vollsparrendämmung + Aufsparrendämmung möglich? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Dänischenhagen
    Beruf
    Entwicklungsingenieur (Maschinenbau)
    Beiträge
    4

    Wärmedämmung: Vollsparrendämmung + Aufsparrendämmung möglich?

    Hallo,

    gleich nach der ersten Frage noch eine zweite, die aber eher allgemeinen Charakter hat.

    Ist es möglich, zu einer bestehenden Vollsparrendämmung eine Aufsparrendämmung aufzubringen?

    Wenn derzeit unter den Ziegeln bzw. unter den Konterlattung eine diffusionsoffene Folie eingebracht ist und raumseitig eine Dampfsperre, dazwischen ist die Dämmung eingesperrt, dann sollte es doch eigentlich möglich sein, bei einer Dachsanierung, die in ca. 5 Jahren ansteht eine Aufsparrendämmung zu ergänzen, um die jetzt mangelnde Sparrenhöhe und damit mangelnde Dämmstoffdicke auszugleichen?
    Oder täusche ich mich da?

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmedämmung: Vollsparrendämmung + Aufsparrendämmung möglich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Ja. Idealerweise sollte die Aufsparrendämmung aber diffusionsoffen sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Isolierglas Beitrag anzeigen
    Idealerweise sollte die Aufsparrendämmung aber diffusionsoffen sein.
    Falsch! Idealer Weise sollte das GEPLANT sein!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    näää .. geplant und ÜBERWACHT
    ach ja .. irgendwer solls auch noch ausführen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    ... und da hat Ralf Recht. Ich habe hier nur eine bauphys. Antwort bzgl. der Machbarkeit gegeben. Auch Alukaschiertes Pur wäre bei eine DampfSPERRE möglich, aber bei nicht so sorgfältiger Ausführung könnte die Dämmung "absaufen"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast943916
    Gast
    irgendwer solls auch noch ausführen
    in ca. 5 Jahren
    jedenfalls genug Zeit darüber zu diskutieren und div. Angebote einzuholen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Bad Soden am Taunus
    Beruf
    Renovierer
    Beiträge
    304
    Hallo Sebastian,
    hier kannst Du mal ein wenig lesen. Ist zwar von einer Herstellerseite, aber mE ganz gut erklärt. Entsprechende Systeme gibts sicher auch von anderen.

    http://puren.com/produkte/bau/downlo...chteschutz.pdf

    Gruß Budenzauber
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Dänischenhagen
    Beruf
    Entwicklungsingenieur (Maschinenbau)
    Beiträge
    4
    Hallo Budenzauber,

    vielen Dank für den Link ... das Dokument erläutert die Thematik sehr schön.
    Ich denke, ich werde dort bei Zeiten mal nachfragen, was ich bei der derzeitigen Zwischensparrendämmung von innen alles zu beachten ist, damit das dann auch vernünftig und korrekt ausgeführt werden kann.

    Danke erst einmal.

    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen