Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Kamen Heeren-Werve
    Beruf
    Servicefahrer
    Beiträge
    3

    Benötige Hilfestellung beim verputzen des Kellermauerwerks außen!!!

    Einen wunderschönen guten Tag,

    zu aller erst möchte ich mich für die kommenden Antworten bzw. Hilfestellungen in Bezug auf meine Fragen bedanken. Ich möchte gerne meine 2 außen Kellerwände neu Verputzen, ich weiß das man als Laie nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für diese Art von Arbeit erfüllt, aber da ich nicht 2 linke Hände besitze, bin ich mir Sicher, bei guter Hilfestellung in Textform, dieses Problem zu bewältigen.

    Meine Frage fängt zuerst bei dem Material was ich benötige um dieses Mauerwerk in Anführungsstriche ,,Fachgerecht“ zu verputzen. Am besten wäre es natürlich Schritt für Schritt die einzelnen Vorgaben durch zu gehen. Ich habe von einem Freund Vielzweckmörtel mit Trass bekommen, kann dieser Vielzweckmörtel für das Mauerwerk zum verputzen verarbeiten werden? Oder benötige ich noch weiteres Arbeitsmaterial zum verputzen?

    Wie schon oben erwähnt, kann ich mich nur immer wieder für die Hilfe bedanken, oder sollte jemand aus der Nähe von Kamen kommen, ist das eine Einladung für ein Grillfest.

    Ich habe 2 Fotos von dem Mauerwerk mit hoch geladen, damit durch die Fotos noch genauere Informationen bzw. Hilfestellung gegeben werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Benötige Hilfestellung beim verputzen des Kellermauerwerks außen!!!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Problem 1 Rückseitige Feuchtebeanspruchung
    Problem 2 schwach saugende Steine
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Kamen Heeren-Werve
    Beruf
    Servicefahrer
    Beiträge
    3
    Vielen Dank, dass ging sehr schnell für eine Antwort. Heißt das im Klartext, das diese Steine die benutzt worden sind, gar nicht dafür geeignet waren? Was kann ich jetzt genau machen, damit ich dieses Problem beseitigen kann?
    Gruß Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Doch schon aber das ist mit Putzen alleine nicht getan..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Kamen Heeren-Werve
    Beruf
    Servicefahrer
    Beiträge
    3
    Das heißt, dass ich teile des Mauerwerks abtragen muss, um dieses dann neu zu Mauern, oder gibt es eine einfachere Lösung? Welche Möglichkeiten habe ich denn, um das Problem aus der Welt zu schaffen? Vielen Dank Robby, vor allem für deine kostbare Zeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    94
    @ robby
    Wäre es nicht besser, die Wände einfach zu verfugen?
    Das ist handwerklich einfacher durchzuführen und es entsteht keine zusätzliche Schicht, die abplatzen kann.
    Ich hab vor fünf Jahren mal einen feuchten Kartoffelkeller mit Fugenmörtel ausgefugt und gehalten hat es......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    da sind aber auch kaputtige Steine bei und der optische Anspruch ist ein wenig höher wie der einer Kartoffel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Ich glaube, Robby möchte Dir sagen, daß die Kellerabgangswand mangels Abdichtung auf der erdberührten Wandseite sehr feucht ist und bleibt und daher ein Putz nicht dauerhaft halten wird.
    Außerdem müßte dann oben eine Abdeckung zum Schutz der Putzkante gegen Wasserhinterläufigkeit angebracht werden.

    Insofern wäre der Vorschlag von Evander tatsächlich eher zu befürworten. Die paar kaputten Steine könnte man austauschen. Die Kartoffeln werden´s dem Kellerabgang, der offenbar schon viele Jahre so gehalten hat, nachsehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    94
    alter Klinker neu verfugt sieht richtig edel aus. Mir gefällt unser Kartoffelkeller jetzt besser als unser Wohnzimmer....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen