Ergebnis 1 bis 2 von 2

Wintergarten Brandschutz

Diskutiere Wintergarten Brandschutz im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    darmstadt
    Beruf
    kaufmann
    Beiträge
    1

    Wintergarten Brandschutz

    Hallo Bauexperten!

    eine Frage zum Thema Wintergarten / Wohnraumerweiterung (warm).

    Im konkreten Fall geht es um den Anbau eines 15 qm großen Wintergarten im EG an ein zweigeschossiges (+Dach) Gebäude mit Eigentumswohneinheiten.
    Da der Brandschutz zu den anderen Nutzungseinheiten beachtet werden muss, frage ich mich, ob eine Verglasung des der Fassade vorstehenden Wintergartens überhaupt Öffnungen nach oben (zu Entlüftung) haben darf.... und ob, und wenn ja, welche Anforderungen an das Glas bestehen?

    Vielen Dank für eure Einschätzungen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wintergarten Brandschutz

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    §29 der Hessischen Bauordnung (HBO) gibt hier eine kleine Hilfestellung

    (6) 1Dächer von Anbauten, die an Wände mit Öffnungen oder an Wände, die nicht feuerhemmend sind,
    anschließen, sind innerhalb eines Abstands von 5 m von diesen Wänden so widerstandsfähig gegen Feuer
    herzustellen wie die Decken des Gebäudes oder Gebäudeteils, an das sie angebaut werden. 2Dies gilt nicht
    für
    Anbauten an Wohngebäude der Gebäudeklassen 1 bis 3.


    zunächst mal die gebäudeklasse (das sollte ein fachmann machen, da 2 geschosse plus dach hier u.u. kritisch beim sprung zu gk 4 sein können) eruieren und dann weiterschaun.

    ggf. könnte es noch sein, dass der wiga unter die bg-freien bv fällt. allerdings sind auch hierbei die sonstigen baurechtlichen anforderungen einzuhalten. vollumfänglich!
    aus anl.2 zur hbo
    1.12 Wintergärten bis 30 m² Brutto-Grundfläche bei Gebäuden der Gebäudeklassen 1 bis 3 mit einem
    Mindestabstand von 3 m zur Nachbargrenze, unter den Vorbehalten des Abschnitts V Nr. 1 und 3,
    (freistellungsvorbehalte gemäß abschn.v sind zu beachten)

    schwarz
    Geändert von Schwarz (02.07.2009 um 22:13 Uhr) Grund: tippfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen