Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Feuchtedichtung nach DIN 18195

Diskutiere Feuchtedichtung nach DIN 18195 im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Student
    Beiträge
    14

    Feuchtedichtung nach DIN 18195

    hallo, bei einer studentischen arbeit ist die frage aufgetaucht "Welche Forderung an die Feuchtedichtung nach DIN 18195 wird gestellt, wenn außen eine Auffüllung mit bindigem Boden erfolgt ist?" leider hab ich keine din zur hand. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. DANKE
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchtedichtung nach DIN 18195

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,462
    Bindiger boden heißt aufstauendes sickerwasser. Abdichtung nach DIN 18195 Teil 6.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    http://www.deitermann.de/pr/des.htm

    deitermann ist so nett, wesentliches nachlesbar auf seinen web-seiten für des lesens mächtige darzubieten (->produkt->detailskizzen)

    zur beurteilung, welcher lastfall den vorliegt, hat sich yilmaz schon bemüht.

    intellektuell immer erst erforschen, woher kommt das wasser, wo will es hin, wo bleibt es stehen und was kann es dann da alles böses anrichten (wasser is fürs bauen immer böse...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen