Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    Nichtfachfrau
    Beiträge
    25

    KFW Bank-Was wird benötigt?

    Bin dabei unseren Umbau zu planen und Kostenvoranschläge einzuholen!
    Welche genaue Art an Kostenvoranschlägen brauche ich für die KFW-Bank?
    Wir planen ne neue Heizung/Tank, sicher auch Heizkörper und alles was dazu gehört, dann neue Fenster/Haustür/Türen evtl. neue Fensterbänke/neue Rolladen, Heizungsnischen sollten geschlossen werden. Und dann planen wir das Dach zu dämmen jedoch in Eigenleistung!
    Was kann und darf alles auf den Kostenvoranschlägen aufgeführt werden bzw. was genau wird alles mitgefördert?
    Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus!
    MFG Jezebel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KFW Bank-Was wird benötigt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Waldsee/Pfalz
    Beruf
    SoftwareVertrieb
    Beiträge
    357
    Hast du dich mal bei der KFW auf der Homepage umgesehen, die beschreiben das dort sehr gut. Für Euch kommt das thema moderniesieren in Frage und ja nach Heizung noch einen Zuschuss dafür..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    Nichtfachfrau
    Beiträge
    25
    Habe mich schon grob informiert, man kann wie ich gelesen habe auch für z.b. bei neuen Fenstern Putz bzw. Malerarbeiten mit angeben aber ich kann doch nicht für jede Kleinigkeit einen Kostenvoranschlag einholen oder muss das sein??
    Also es kommt definitiv nur Modernisierung in Frage (KFW Nr. 152), Förderung für neue Heizung glaub ich eher da wir ne Öl-Heizung bekommen, was anderes ist leider nicht möglich! Oder liege ich da falsch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von parcus
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    NRW-Hessen-RLP
    Beruf
    Ing. | Arch. | Wirt.-Inf. | KfW Berater
    Beiträge
    105
    Lass dir doch eine Vor-Ort-Beratung machen, dann hast du einen Beratungsbericht in dem alle Maßnahmen genannt werden. Inkl. Kostenvoranschlag und Amortisierung der verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten und Förderungen. Ggf. noch Varianten dazu.
    Die gibt es zwischen 50-150,-€.

    Eine Ölheizung mit Heizkörpern in der heutigen Zeit würde ich mir allerdings schon überlegen.
    http://www.energieeffizient-sanieren...hp?topic=171.0
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von parcus
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    NRW-Hessen-RLP
    Beruf
    Ing. | Arch. | Wirt.-Inf. | KfW Berater
    Beiträge
    105
    Achja, der Beratungsbericht gilt als sachverständigen Gutachten für die KfW
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    Also ich

    musste keinen Kostenvoranschlag abgeben für die Programme a) Modernisieren und b) Sanieren. Ich musste nur die Kreditsumme angeben und das Antragsformular mit der Maßnahmenbeschreibung. Gezahlt wird dann von der KFW auf Grundlage der Rechnung. Sollte die geringer ausfallen, dann verfällt der Rest (muss man aktiv zurückgeben, sonst kommen irgendwann die bereitstellungszinsen). aber keine Sorge, geringer wird's nie....

    Ich habe einfach vorab m it der durchleitenden Bank gesprochen (bei mir diba), die haben mir alles erklärt und das ging dann auch problemlos durch.

    Grüße
    stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von optikus
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Beruf
    Handwerker
    Benutzertitelzusatz
    Brillenklempner ;)
    Beiträge
    491
    Hallo Parcus!
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe langt die Kostenschätzung des Beraters zur Einreichung wegen Fördermittel?
    Denke an einen Zuschuss,wird der dann auf Grundlage der Kostenschätzung bezahlt und dann später mit Daten un terlegt,sprich Rechnungen?

    Gruß optikus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von parcus
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    NRW-Hessen-RLP
    Beruf
    Ing. | Arch. | Wirt.-Inf. | KfW Berater
    Beiträge
    105
    Hallo optikus,

    leider nicht, sondern die Rechnungen zählen. Allerdings versuche ich gerade mit einem Bauherren einen Teil als fachgerechte Eigenleistung zu aktivieren.

    Hier habe ich die Merkblätter hinterlegt (z.B.:430):
    http://www.energieeffizient-sanieren...php?topic=99.0

    LG parcus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Waldsee/Pfalz
    Beruf
    SoftwareVertrieb
    Beiträge
    357
    Wie sind denn nochmal die Tilgunssätze bei dem KFW 55 Darlehen bei den unterschiedlichen Laufzeiten. Habe ich dort nirgends gefunden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.Ingenieur
    Beiträge
    272
    Suche ich auch. Da steht nämlich nix von Tilgungsbeträgen, nur die tilgungsfreien Jahre. Deshalb denke ich, das muss man mit der auszahlenden Bank aushandeln. Könnte ja noch ein Anschlussdarlehen raus kommen. Oder?


    Gruß


    windtalker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Waldsee/Pfalz
    Beruf
    SoftwareVertrieb
    Beiträge
    357
    Nein, die KFW gibt vor, wie es geht. Hängt ja auch mit der Laufzeit ab, weil ja mit 10 Jahren musst du schon richtig was tilgen, damit das wegkommt. Bei 30 Jahren habe ich glaube ich irgendwas mit 1,25% im Kopf, aber ich weiss es eben nicht genau und ich habe nur die Rate bei den alten Sätzen im Kopf, nicht von denen mit den erhöhten Zinsen..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von optikus
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Beruf
    Handwerker
    Benutzertitelzusatz
    Brillenklempner ;)
    Beiträge
    491
    Hey Parcus!
    Vielen Dank für den Link und die Infos.

    Sonderprogramm energieeffizient sanieren.
    Optimierung der Wärmeabgabe bestehender Heizungen.
    Was ist damit eigentlich gemeint?

    Zählt da dazu das man sich FBH mit Dämmung einbauen lässt?

    Gruß optikus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Mering
    Beruf
    IT
    Beiträge
    17
    KFW-Tilgungsrechner: http://www.kfw-foerderbank.de/DE_Hom.../Annuitten.jsp
    da kannste deine ganz persönliche Tilgung berechnen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.Ingenieur
    Beiträge
    272
    Hi Rusty,

    danke, genau, das ist es.


    Gruß

    windtalker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen