Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    AH25
    Gast

    Fliesen komplett verlegt, aber noch nie geheizt!

    Hallo!!!
    Wir haben folgendes Problem: Als der Estrich knapp 4 Wochen verlegt war, ist der Fliesenleger angefangen. Zunächst kamen die Wandfliesen, dann auch schon die Bodenfliesen. Da unser Klempner nie soweit gekommen ist, wurde bis heute nie die Fußbodenheizung (FBH) angestellt. Die Bodenfliesen liegen nun ca. 2 Wochen und unsere Heizung funktioniert noch immer nicht. Nächste Woche wird voraussichtlich unsere FHB das erste Mal angestellt. Lt. Fliesenleger sei dies kein Problem. Bis vor 2 Jahren habe man den Estrich nie vorgeheizt. Andere befürchten, dass unsere Fliesen Risse bekommen und uns wieder herunterspringen könnten. Was können wir nun noch am besten tun? Eine stufenweise Aufheizung vornehmen, und wenn ja, ab wann? Lt. Fliesenleger solle man erst nach 4 Wochen mit dem Heizen beginnen, nachdem die Bodenfliesen gelegt wurden.

    Was ist denn nun die beste Chance, noch irgendwas zu retten? Ich hab Angst, dass uns die Fliesen um die Ohren fliegen, wenn wir das erste mal die FHB starten! :-(

    Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fliesen komplett verlegt, aber noch nie geheizt!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Auch hier
    BT/GÜ mal hier lesen

    An sonsten ist das schlicht und ergreifend *

    Dem Fliesör SEHR kräftig ins südliche Ende treten. Am besten ihn dabei VORHER Richtung Haustür (oder anderer Öffnung) ausrichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    AH25
    Gast
    "Dem Fliesör SEHR kräftig ins südliche Ende treten. Am besten ihn dabei VORHER Richtung Haustür (oder anderer Öffnung) ausrichten" bringt mir aber derzeit nicht so sehr viel.

    Ich möchte gern wissen, was man jetzt noch tun kann, um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

    Hat nicht jemand einen Tipp, ob wir nun noch stufenweise aufheizen sollen oder was das beste ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    655
    Keine Ahnung, ob da noch was zu retten ist - das hängt auch davon ab, was für ein Estrich bei Dir eingebaut ist. Beim Zementestrich sieht es noch am einfachsten aus:

    Fliesen raushacken (lassen), Estrich funktionsheizen, Restfeuchte messen, gegebenenfalls trockenheizen und wenn die Restfreuchte stimmt den Fliesör nochmal antreten lassen.


    Wobei ich diesen ganz bestimmt nie wieder in die Nähe meiner Baustelle lassen würde.

    Gruß,
    Erdferkel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Das einzige, was hilft, ist das vollständige Entfernen der Fliesen.
    Wenn die drinbleiben, wölbt sich der Boden auf, wie ein Hefeteig, die Ecken sinken ab, Flisen lösen sich unter der Spannung, schlimmstenfalls bricht der Estrich und beschädigt die FBH.

    Ein weiter so mit Tätärätätä bringt nur Ärger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    AH25
    Gast
    WIRKLICH???? Gibt es keine andere Möglichkeit?

    Wir können doch nun nicht 100 qm Fliesen vorsorglich herausreißen. Wir ziehen in 10 Tagen ein... :-(

    Gibt es jemanden hier, der einen Tipp hat eine Idee, um den Schaden gering zu halten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    AH25
    Gast
    Zusatz: Ja, es handelt sich um Zementestrich!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Tach AH25,

    Was ist denn nun die beste Chance, noch irgendwas zu retten? Ich hab Angst, dass uns die Fliesen um die Ohren fliegen, wenn wir das erste mal die FHB starten! :-(
    wenn wenigstens die Rand- und Bewegungsfugen fachgerecht ausgebildet wurden, werden Dir beim Funktionsheizen keine Fliesen um die Ohren fliegen.
    Bei CA-Estrichen können sich aber schon welche lösen.

    Das Funktionsheizen dient als Prüfung, ob die gesamte Konstruktion (Heizung und Estrich ohne Belag) einwandfrei funktioniert. Denn hierbei wird der Estrich einer Belastung unterzogen, die über der normalen Belastung im späteren Betrieb liegen sollte.
    Wenn bis dahin z.B. Risse auftreten, können diese ohne weiteres kraftschlüssig geschlossen werden. Sind die Fliesen vor diesem Funktionsheizen verlegt, sanierst Du nicht nur die Risse im darunterliegenden Estrich, sondern die Fliesen gleich mit.

    Nach dem Funktionsheizen ist in der Regel noch das Belegreifheizen angesagt, da der Estrich wahrscheinlich noch nicht seine Belegreife erreicht hat. Deshalb ist diese unbedingt vor Belagsverlegung mit einem CM-Gerät zu messen.

    Wird dies nicht gemacht, und die Restfeuchte ist zu hoch, treten je nach Estrichart früher oder Später unterschiedliche Schadensbilder auf.

    Was sollen wir Dir jetzt raten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    Wir ziehen in 10 Tagen ein
    das glaubst du....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Das
    Zitat Zitat von AH25 Beitrag anzeigen
    Lt. Fliesenleger solle man erst nach 4 Wochen mit dem Heizen beginnen, nachdem die Bodenfliesen gelegt wurden.
    zusammen mit dem
    Zitat Zitat von AH25 Beitrag anzeigen
    Wir ziehen in 10 Tagen ein...
    erklärt einiges.
    Dann ist nämlich die Abnahme erfolgt, Ihr müsst dem Fliesör den Mangel beweisen, nicht mehr er die Mangelfreiheit.

    Wer macht denn die Planung und die Bauleitung???? Ihr????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Funktionsheizen dann eben mit fertigem Belag ...
    gehts gut haste Glück gehabt...
    gehts daneben machste das sowieso was alle hier empfehlen.

    No Risk, No Fun ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    AH25
    Gast
    Gibt es denn keine Chance, dass wir vielleicht Glück im Unglück haben oder steht es fest, dass das nicht hinhauen kann?

    Meine Überlegung sagt mir, dass der Estrich nun schon 8 Wochen drin ist und nun halt von allein (ohne Unterstützung) trocknen konnte. Wenn wir nun nächste Woche oder übernächste Woche die FHB stufenweise mit 5 Gard starten, kann es sein, dass wir Glück haben und nichts passiert.

    Wir haben unserem Flieseleger vertraut. Er hat zunächst den Estrich "grundiert" und danach einen "super tollen" Kleber benutzt. Er meinte dann, dass wir nun aus Sicherheit die nächsten 4 Wochen nicht heizen sollten, damit der Estrich "ohne Hilfe" von allein trocknet. Für uns klang das bis dahin noch ganz logisch als Laie.

    Wenn ich meinem Mann heut abend erzähle, dass wir unsere Fliesen vorsorglich raushauen, fällt der aus allen Wolken.

    Wie hoch ist die Chance, dass wir Glück haben und nichts passiert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Wie hoch ist die Chance, dass wir Glück haben und nichts passiert?
    Die tatsächlichen Auswirkungen von AWG-Hormonen auf die Realitäten lässt sich leider nicht abschätzen .... Versuch macht Kluch ...

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von optikus
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Beruf
    Handwerker
    Benutzertitelzusatz
    Brillenklempner ;)
    Beiträge
    491
    Hey allerseits!
    Nur mal so,mein Nachbar hat vor 14 Tagen einen neuen Zementestrich bekommen,einen Tag später sah sich der Fliesenleger schon beflügelt die Fliesen zu legen.
    Auf meinen Einwand hin das das Murks ist wurde mir gesagt,das wäre ok und mein Nachbar fand das auch ok,weil Flisör ok sagte.
    Er meinte der Flisör wäre der Fachmann und würde schon wissen was er tut.
    Man könnte manchmal verzweifeln.

    Gruß optikus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    wieder eine der Fragen auf die man die Antwort eigentlich gar nicht hören will....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen