Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Frage zur Gewölbewirkung und Abfangung

Diskutiere Frage zur Gewölbewirkung und Abfangung im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Slawiken1
    Gast

    Frage zur Gewölbewirkung und Abfangung

    In einem 50 Jahre alten Ytong 50 (h = 36cm) mit 2 x Durchmesser 7 in jeder zweiten Fuge sollen die Lasten über dem Durchbruch abgefangen werden (siehe Skizze).

    Frage 1: Die Bedingungen für den seitlich erforderlichen ungestörten Bereich nach Schneider sind
    a) Größer-gleich 1 m
    b) Größer-gleich n x l

    Wenn der seitliche Abstand also kleiner als 1 m ist kann sich keine Gewölbewirkung einstellen? Oder gilt in diesem Fall dann die zweite Bedingung?

    Frage 2: Was nehme ich dafür am besten (q = ca. 20 kN/m)? Fertigteilsturz, Ortbetonsturz oder 2 x HEA100? Bei HEA100 wird wahrscheinlich eine Querverbolzung notwendig, find aber nichts dazu...

    Danke im Voraus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zur Gewölbewirkung und Abfangung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren