Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Eberstadt
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    101

    Verklebtes Stabparkett

    Hallo

    unser Parkettleger hat unser Parkett entgegen der Vorabsprache so verlegt, dass vor den Türen (einmal in Längsrichtung zum Parkett, einmal in Querrichtung zum Parkett) kein Korkstreifen ist, sondern das Parkett (=Holz) direkt an die Aluleiste, die den Übergnag zu den Fliesen darstellt grenzt (ohne weitere "Luft" zwischen dem Parkett und der Aluleiste).

    Ist das ok so, oder wird das ein Problem werden?

    Das Parkett ist verklebt.

    Gruß
    Götz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verklebtes Stabparkett

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Celle
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    21
    Meine Parkettleger hat mir das ganze mit Korkstreifen angeboten. Der Grund Holz arbeitet und Kork gibt nach.
    Allerdings hat er auch gesagt das es Geschmackssache ist und es deshalb oft nicht verwendet wird.
    Mich persönlich stört es nicht und ich werde Türbereich einen Korkstreifen einarbeiten lassen.
    Beim selbst verlegten Korkfussboden habe ich es vor einem Jahr ebenfalls gemacht und kann nur sagen, Nachteile sehe ich bisher keine.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen