Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    15

    Bindiger Boden

    Hallo an alle!

    Auch bei uns ist der Baugrund etwas problematisch. Ein Bodenaustausch lässt sich nicht umgehen. Frage ist nur, wie tief und wie viel? Lt. Gutachten ca. 2m tief. Nachbarn die aktuell gebaut haben berichten von Kosten von 15 T€, andere von 25 T€ (Häuser haben ca. Maße von 8m x 10m). Mein Anbieter möchte nur 9 T€ haben und mit Kies verfüllen, verdichten + Abtransport. Er will 1,70m tief gehen und rechnet mit 260m3. Ist das ein tolles Angebot oder sollte ich jetzt irritiert sein?

    hier der Anhang:
    http://www.bauexpertenforum.de/album...&pictureid=673
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bindiger Boden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    gast3
    Gast

    Also ich ..

    Zitat Zitat von geeser Beitrag anzeigen
    oder sollte ich jetzt irritiert sein?
    bin es !

    8 x 10 x 1,7 = 260 m³ - seit wann ? (oder to statt m³)

    wenn im Baugrundgutachten steht ~ 2 m - warum dann 1,7 m ?


    ansonsten, wenn er dir KIES dann so günstig anbietet - warum nicht.

    Helge

    ach so habe mir gerade das Bohrprofil angeschaut - baut ihr mit Keller? Wenn nicht hätte ich da mal ne Frage an meinen Kollegen ...
    Geändert von gast3 (12.07.2009 um 17:54 Uhr) Grund: Ergänzung wegen Verwirrung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Terra
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Vermesser
    Beiträge
    566
    Ja Helge, bei einer Dichte von 1,80-2,05 x 10³ kg/m³ würden Tonnen ja eher passen! Das die eine Fläche von 16 x 16 m auskoffern ist wohl eher unwahrscheinlich!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    15
    hmm...also zu den Maßen rechnet er nochmal 1-2m zu jeder Seite hinzu - da man nicht senkrecht in den Boden reingeht.
    Nein - keinen Keller.
    Wir überlegen noch, eine Drainage rund herum zu machen - Empfehlung vom Anbieter. Macht sowas eigentlich immer Sinn bei solch einem Boden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    gast3
    Gast
    Zitat Zitat von geeser Beitrag anzeigen
    hmm...also zu den Maßen rechnet er nochmal 1-2m zu jeder Seite hinzu - da man nicht senkrecht in den Boden reingeht.

    klar - nachdenken hilft - schreibe das ja nur ständig aus - sorry

    Nein - keinen Keller.



    Wir überlegen noch, eine Drainage rund herum zu machen - Empfehlung vom Anbieter. Macht sowas eigentlich immer Sinn bei solch einem Boden?


    wofür und wohin mit dem Wasser

    Bin reif für die Insel

    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    15

    he, he, he ... so siehts nur bei den Häusern aus, die direkt an der Elbe bauen

    aber ich berichte dann, wie es ausgegangen ist. da unser Boden nach dem Gutachten ziemlich mies ist, hoffe ich nur das der Tiefbauer da keinen Murks macht ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    wasweissich
    Gast
    pass aber auf , dass du nicht auf einmal wegen 2,5m statt 1,7m auf einmal 15k€ bezahlen musst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Zitat Zitat von geeser Beitrag anzeigen
    direkt an der Elbe bauen
    Was machst du bei Hochwasser? Wird das wieder mal ein Fall für den Steuerzahler?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    er meinte das bild von der blue lagoon.......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    15
    hmm...ich kann das schlecht beurteilen, da das Internet leider kaum Preisinfos darüber preisgibt und ich darauf vertrauen muss, das der schon weiß was er tut
    Ich denke, da wird ein großer Bagger kommen - eine groooße Grube ausheben - den Aushub wegfahren - den Füllkies bringen und... hoffentlich lageweise verdichten. Keine Ahnung, was da preislich den größten Posten ausmacht.

    Wahrscheinlich werde ich so oder so preislich ein wenig übers Ohr gehauen

    Ich bau doch nicht an der Elbe! So abenteuerlustig bin ich dann doch nicht :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    wasweissich
    Gast
    dann darfst du dich nicht auf 1,7m einlassen , wenn das GA 2m verlangt........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    15
    ich seh mich schon todesmutig in die Grube springen und alles abmessen!
    immer noch besser als ein abgesenktes Haus hinterher *seufz*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Wie wärs, wenn Du Dir EIGENEN Sachverstand suchst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    gast3
    Gast

    Das hoffe ich nicht ...

    Zitat Zitat von geeser Beitrag anzeigen
    Ich denke, da wird ein großer Bagger kommen - eine groooße Grube ausheben - den Aushub wegfahren - den Füllkies bringen und... hoffentlich lageweise verdichten. Keine Ahnung, was da preislich den größten Posten ausmacht.

    Wenn ich mich nicht verguckt habe, ist der GW-Stand so bei einem Meter unter Gelände. Und da machst du keine groooße Grube - einfach mal so,
    also wie war das mit der GW-Absenkung ...

    und selbst wenn das geklärt ist - ich hoffe in deinem BG steht noch ein bißchen zur bautechnischen Umsetzung, sonst bist du fix bei 3 m.


    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen