Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Falscher Schornstein was tun?

Diskutiere Falscher Schornstein was tun? im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Versicherungskaufmann
    Beiträge
    38

    Falscher Schornstein was tun?

    Ich habe lt. Bauvertrag folgenden Punkt vereinbart:
    -Lieferung und Montage eines Schornsteins zur raumluftunabhängigen Nutzung eines bauseitigen Kamins

    Jetzt ist aber ein Schornstein ohne 2. Zug eingebaut worden. Kann ich verlangen, dass er getauscht wird. Meine Baufirme wollte jetzt einen Funkschalter fürs Küchenfenster als Lösung anbieten oder eine Kernbohrung in der Bodenplatte zur Verlegung eines Lüftungsrohres bis zum Kamin.

    Was kann ich hier verlangen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Falscher Schornstein was tun?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Arbeiter
    Beiträge
    829
    Prinzipiell das was vereinbart wurde. Wenn die Firma was anders liefern will/muß darf man sich über den Preis unterhalten.

    Ein Schalter am Küchenfenster ist IMHO keine akzeptable Lösung. Wenn du eine KWL hast versaut dir ein offenes Fenster die Funktion und ein offenes Küchenfenster bei -10°C ist auch nicht jedermanns Sache. Eine Kernbohrung durch ide Bodenplatte ist okay, nur wie kommt das Rohr zur Bohrung? Oder hast du einen Keller, dann ist die Frage wo da das Rohr längs läuft.

    Laß dir exakt sagen was sie machen wollen und frag zuerst den Schorni, denn der hat das letzte Wort. Wenn der die Lösung nicht akzeptiert nützt dir die beste Lösung nichts. Und danch redet man über den Preis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von kanone Beitrag anzeigen
    Was kann ich hier verlangen?
    Verlangen kannst du alles....zumindest aber das Bestellte.
    -
    Den Rückbau und Austausch durchzusetzten dürfte allerdings nicht so einfach sein.
    -
    Kernbohrung wäre mE eine Alternative plus fachgerechte Verlegung des Zuluftrohres.
    der alleinige Funkschalter (der die Küchenhaube blockiert?) nützt dir recht wenig.
    Da fehlt dann immer noch die Zuluft wenn das Haus sehr dicht ist.
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Das Zuluftrohr muß gut gedämmt werden, sonst hast du ne prima Wärmebrücke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Das mit dem Fensterkontakt soll ja wohl ein Witz sein!
    Den Junx gehört in den Allerwertesten getreten, für solchen Vorschlag...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Den Junx gehört in den Allerwertesten getreten, für solchen Vorschlag...
    Wieso? Sie versuchen nur einen - für ihren Arbeitgeber - kostengünstigen Lösungsvorschlag einzubringen. Würdest Du als deren Chef jubeln, wenn sie vorschlägen, das halbe haus abzureissen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ich hab ja auch nicht gesagt, daß deren Chef das tun solle, sondern der Kunde!

    Eine Luftzuführung auf anderer Trasse könnte durchaus ne akzeptable Alternative sein, aber doch nicht gar keine, aber dafür mit Notanker für den Schorni...

    Schließlich geht es ausdrücklich um den Anschluß eines raumluftunabhängigen Ofens.
    Und dazu bedarf es nunmal einer EXTERNEN Verbrennungluftzufuhr, nicht jedoch eines geöffneten Fensters.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    MoRüBe
    Gast

    Nu ma gaaaz ruhig liebe Leute...

    ... wo steht da was davon, daß der Schornstein nen 2-ten Zug bekommt? Richtig! Nirgends.

    Spitzfindig, weiß ich auch, aber die Formulierung ist so dermaßen Sch..e, die lässt Spielraum für alles. Denn auch die Formulierung "2.ten Zug" ist Müll.

    Ich darf zitieren: jeder bekommt das, was er verdient. Oder bestellt hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von kanone Beitrag anzeigen
    -Lieferung und Montage eines Schornsteins zur raumluftunabhängigen Nutzung eines bauseitigen Kamins
    Tja -sowas kömmt von sowas.

    Der Fensterschalter ist es SICHER nicht, weil Fenster = raumluftABhängig.

    Aber mit der Kernbohrung (+ entsprechenden Rohren) wäre das Thema durch.
    Einen zweizügigen Schornstein haste nirgends vereinbart, also gibts auch keinen anzumäkeln.

    Ich würd den auch nicht haben wollen (den 2-zügigen) und ob der Schorni den kauft - naja.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    12
    Ich habe da ein kleines Verständnisproblem - Wenn die Heizungsanlage an den Kamin angeschlossen ist (1. Zug) und ein Kaminofen angeschlossen werden soll (2. Zug) dann wäre das doch das Minimum an "Zügen".
    Soll der jetzt noch Raumluftunabhängig sein, so kann diese Luft aus einem weiteren Zug von oben kommen, oder durch eine Frischluftzuführung durch die Bodenplatte.
    Somit geht unter 2-zügigem Kamin (aus meiner Laienhaften Sichtweise) nichts!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Von einer Heizung die den ersten Zug belegt war bisher ja noch nicht die Rede. Heizung kann ja auch eine Wärmepumpe sein.

    Hier wurde nicht wegen dem Abgas, sondern wegen der Zuluft für den im luftdichten Haus erforderlichen raumluftunabhängigen Kaminofen gefragt. Die hätte zum Beispiel von oben durch zweiten Zug des Schornsteins geführt werden können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Baufuchs
    Gast

    Gibt keine

    Wärmepumpe sondern Gas. Hängt aber nicht an dem Schornstein.

    Zitat Zitat von kanone Beitrag anzeigen
    Der Schornstein war als 2zügiger bestellt und ist nur mit einem Zug eingabaut worden. Am Schornstein soll ein Kamin angeschlossen werden. Die gasheizung ist getrennt davon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Wien
    Beruf
    Kommunikationstechniker
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von kanone Beitrag anzeigen
    zur raumluftunabhängigen Nutzung eines bauseitigen Kamins
    Wer sagt, dass hierfür ein ZWEITER Kaminzug errichtet werden muss? Es ist ja mittlerweile üblich (und auch erlaubt), dass die Frischluft zwischen Mantelstein und Rohr angesaugt wird ...
    Wenn der errichtete Kamin dies hat ist die Sache ja wohl vom Tisch.
    Meine beiden Kaminzüge arbeiten jedenfalls nach diesem Prinzip.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    herby wenns aber doch der falsche kamin ist dann saugste da nix an.
    vorschlag 2. einzügigen kamin daneben stellen.
    macht arbeit und kosten aber den bu schlau.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Wien
    Beruf
    Kommunikationstechniker
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    herby wenns aber doch der falsche kamin ist dann saugste da nix an.
    Steht wo?
    Die Zeiten sind längst vorbei, wo reine Kaminzüge ohne Mantelstein verbaut wurden.
    Bei uns zumindest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen