Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Verfugen bei "supergroßen" Betonplatten in Garageneinfahrt

Diskutiere Verfugen bei "supergroßen" Betonplatten in Garageneinfahrt im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Theater
    Beiträge
    85

    Verfugen bei "supergroßen" Betonplatten in Garageneinfahrt

    Hallo,
    ich hoffe, ich bin hier richtig mit meiner Frage.
    Wir haben ein EFH Bj.1977 gekauft und dazu gehört auch eine Doppelgarage. Die Einfahrt dazu wurde damals mit riesigen Betonplatten gemacht ( nennt man das Ortbeton?) die jeweils ca. 3m x 3m groß sind. Dazwischen sind Fugen von bis zu 4 cm Breite und mehreren cm Tiefe. Das Ganze hat auch noch ein Gefälle. Diese Fugen waren, und sind nur noch zu Teil, mit einer schwarzen Masse verfugt. Sieht aus, als wäre es reingegossen worden.
    Schön sieht es nicht aus, aber alles gleichzeitig geht nicht.
    Jetzt wollen wir erstmal die Fugen abdichten, damit die Platten nicht durch Regen unterspült werden.
    Meine Frage: Wie und womit können wir die Fugen wieder verschließen, so dass die Platten nicht unterspült werden?

    Danke für Eure Antworten
    paulchen456
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verfugen bei "supergroßen" Betonplatten in Garageneinfahrt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von alfredromeo
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Florstadt
    Beruf
    Straßenbauermeister
    Beiträge
    75
    Wie vergießen solche Fugen mit Bitumen (heiss). Dazu braucht man halt einen Kocher. Evtl. mal beim örtl Straßenbauunternhemen nachfragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Theater
    Beiträge
    85
    Hallo alfredromeo,
    Danke für deine Antwort. Gibt es wirklich nichts, was nicht heiß gemacht werden muß?

    Schönen Abend noch
    paulchen456
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Theater
    Beiträge
    85
    Hallo an alle,
    gibt es wirklich keine andere Möglichkeit?


    Danke für Antworten
    paulchen456
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    bit. Fugenvergußmasse ist für diese Fälle eine bewährte und seit langem erprobte Lösung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Im neuen forum
    Beruf
    Dipl. Pädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Beiträge
    933
    Und wird ja wohl auch nicht die Welt kosten... selbst wenn man nicht selbst kocht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Theater
    Beiträge
    85
    @alex2008
    Danke für Deine Antwort. Hatte gehofft, dass es eine einfachere und trotzdem haltbare Methode gibt, deshalb meine Frage. Wenn dies aber die beste Lösung ist, werde ich es mal angehen.
    @Tom Köhl
    Es ging mir in erster Linie nicht ums Geld, sondern um die Möglichkeit es eventuell selbst machen zu können.

    Danke Euch allen
    paulchen456
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen