Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    Lichtdurchlässigkeit Satinato bzw. Ornament

    Hallo Experten,

    langsam wird es mit den neuen Fenstern. Allerdings kommen 1000 Fragen, je näher man an's Ende kommt.

    Folgendes, im Bad möchte ich eine Scheibe, die möglichst viel Licht reinlässt, aber irgendwie blickdicht ist. Jetzt haben wir so eine Art Hamemrschalg-Ornament, wollten aber in der neuen Version etwas ruhigeres, nämlich Satinato. Allerdings kann ich nirgendwo finden, wie die Lichtdurchlässigkeit der verschiedenen Ornament-Typen ist. Nicht, dass ich mir eine dunkles Loch baue. Ach ja, Fenster wird 1 x 1,3, falls das interessiert....


    Nochwas, weiß jemand die Standard-Schallldämmung bei 2 und dreifach-Glas?
    Herstellerhomepage gibt nix her (döpfner).


    Grüße
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lichtdurchlässigkeit Satinato bzw. Ornament

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Wie wäre es denn...

    wenn Du Dich mal zu einem Anbieter hinbewegst?
    Der sollte erstens ein paar Muster Deiner Gläser haben und kann Dir zweitens sicher auch Deine Fragen beantworten. Außerdem kriegste ein gefühl für den Burschen und brauchst Dich hinterher nicht zu beschweren, dass Du Dir das so nicht vorgestellt hast. Internet ist ja schön und gut, aber es gibt Dinge, die muss man einfach auch mal anfassen.
    Schallschutz: i.A. 32db/34dB, aber nur das Glas!!! Rahmen und Enbau haben auch noch nen Einfluss.
    Gut gemeinter Rat: Setz Dich mit dieser neuen Ausführung Holz/Alu (Aluschale ersetzt äußere "Holzkante") auseinander (wenn Du solches haben willst). M.E. gibts hier nen undefinierten Uw-Wert, weil der psi-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient des Abstandshalters) der da einfließt, nicht definiert ist bzw. die bekannten Größen darauf beruhen, dass ein entsprechender Randeinstand im Vollmaterial vorliegt. Und Alu ist nunmal ein 1A Wärmeleiter.
    Leider konnten meine Bedenken bisher auch nicht von den herstellern undVerwendern zerstreut werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    wenn Du Dich mal zu einem Anbieter hinbewegst?
    Der sollte erstens ein paar Muster Deiner Gläser haben und kann Dir zweitens sicher auch Deine Fragen beantworten. Außerdem kriegste ein gefühl für den Burschen und brauchst Dich hinterher nicht zu beschweren, dass Du Dir das so nicht vorgestellt hast. Internet ist ja schön und gut, aber es gibt Dinge, die muss man einfach auch mal anfassen.

    Leider kann man mit den Mustern nicht viel anfangen, ich kann dir mir zwar vor die Nase halten, aber das simuliert den echten Lichteinfall nur bedingt. Außerdem kauf ich ja beim Schreiner, der das das wieder vom Hersteller bezieht.

    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Schallschutz: i.A. 32db/34dB, aber nur das Glas!!! Rahmen und Enbau haben auch noch nen Einfluss.
    Also, der Schallschutz ist bei dreifach und zweifach identisch, oder? Habe im Angebot SSK III (42 db) drin mit zweifach - Glas und frage mich, ob dreifach evtl. die Schallschutzaufpreise erspart. Sieht aber nicht so aus....

    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen

    Gut gemeinter Rat: Setz Dich mit dieser neuen Ausführung Holz/Alu (Aluschale ersetzt äußere "Holzkante") auseinander (wenn Du solches haben willst). M.E. gibts hier nen undefinierten Uw-Wert, weil der psi-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient des Abstandshalters) der da einfließt, nicht definiert ist bzw. die bekannten Größen darauf beruhen, dass ein entsprechender Randeinstand im Vollmaterial vorliegt. Und Alu ist nunmal ein 1A Wärmeleiter.

    .
    Soweit ich das sehen kann, sind die Aluschalen an den Dichtungen angebracht, das sollte ein gute thermische Trennung sein (http://doepfner.de/Aluschalen_Alumin...3_kkmenue.html). Ich möchte halt Holz (innen und außen weiß lackiert), kann aber schlecht im 1 OG streichen. Da erschien mir der Aufpreis von einigen Prozent für die Aluversion deutlich angenehmer als Turnerei auf dem Fensterbrett. Ob es denn gut funktioniert, weiß ich erst in 20 Jahren :-)


    Grüße
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Mal so gesehen...

    .................

    Zitat Zitat von applegg Beitrag anzeigen
    Leider kann man mit den Mustern nicht viel anfangen, ich kann dir mir zwar vor die Nase halten, aber das simuliert den echten Lichteinfall nur bedingt. Außerdem kauf ich ja beim Schreiner, der das das wieder vom Hersteller bezieht.

    Das entbindet ihn aber nicht davon, seinen Kunden angemessen und zweckmäßig zu beraten. Und wenn Dir das Muster nicht ausreicht für eine Schätzung - wie sollen wir Dir das HIER beschreiben

    Also, der Schallschutz ist bei dreifach und zweifach identisch, oder? Habe im Angebot SSK III (42 db) drin mit zweifach - Glas und frage mich, ob dreifach evtl. die Schallschutzaufpreise erspart. Sieht aber nicht so aus....

    Schallschutz funktioniert dadurch, dass man Gläser in unterschiedlichen Stärken hat, die bei Schalldruck unterschiedlich "schwingen" und dadurch nicht die volle Dröhnung übertragen. Für SSK III wäre das mindestens 4/6mm wenn nicht gar 4/8. Ein Dreischeibenglas besteht "nur" aus 3 x 4 mm.

    Soweit ich das sehen kann, sind die Aluschalen an den Dichtungen angebracht, das sollte ein gute thermische Trennung sein (http://doepfner.de/Aluschalen_Alumin...3_kkmenue.html). Ich möchte halt Holz (innen und außen weiß lackiert), kann aber schlecht im 1 OG streichen. Da erschien mir der Aufpreis von einigen Prozent für die Aluversion deutlich angenehmer als Turnerei auf dem Fensterbrett. Ob es denn gut funktioniert, weiß ich erst in 20 Jahren :-)

    Es geht ja nicht um die Aluschale an sich sondern um den Aufbau. Es gibt auch die "klassische" Art, wo die Scheibe ganz normal im Holz einsteht und die Aluschale drüber ist. Und dann pack mal Deine Physikkenntnisse aus. Es geht nicht um ne Wärmebrücke sondern darum, dass der Randverbund defakto ohne Dämmung den Áußentemperaturen ausgesetzt ist. Und wenn der dann selbst auch noch aus Alu ist....



    Grüße
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    wollte ja keine

    Beschreibung, evtl. gibt es ja Tabellen mit TL in % für sowas ?

    das mit dem Schallschutz habe ich mir schon gedacht. Na, mal sehen, was der Schreiner heute für Preise auspackt. Wir werden das Budget mal hin und her schieben. mal zweifach mit warmer kante 1,3 (bleibt geld zum dämmen). Mal dreifach... ach naja, ich schweife wieder ab.

    Das mit der Schale versteh ich jetzt, was Du meinst. Stimmt, die kalte Schale liegt fast direkt an der Fensterscheibe an (bis auf den Abstandshalter.) Und das direkt am Rahmenverbund, der ist ja eh eine kritische Stelle. Ist natürlich ein Risiko für Tauwasser am Falz.

    Mal sehen, evtl. spare ich das Alu und streiche und stecke das gesparte Geld in eine Dämmung.

    Soviel zu tun und so wenig Geld......


    Grüße
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Kannst...

    Du und alle anderen (die es nicht tun) mir mal erklären, warum ihr nicht die durch die KfW und andere bereitgestellten Mittel in Anspruch nehmt?
    Die hocken auf dem Geld und wundern sich, dass es nicht alle wird...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    Geld hab ich

    von der kfw !!! Aber zurückzahlen muss ich es trotzdem. Also ist das budget begrenzt. Schließlich muss ich auch das Haus noch abzahlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    32

    Satinato und Helligkeit

    Hallo,
    ich habe gerade Satinato einbauen lassen für die sehr große Treppenhausverglasung in unserem Neubau. Hier fehlt mir natürlich der Vergleich zu non-Satinato. Aber es ist hell. So viel ist sicher.

    Grundlage für unsere Entscheidung war, daß wir in unserem bisherigen Haus im Badezimmer die Fenster mit einer 'Satinato Folie' nachgerüstet haben. Da dies Sprossenfenster sind, und wir nur die untere Reihe 'satiniert' haben, ist es gut vergleichbar. Es schluckt sehr wenig Licht. Man merkt es kaum.

    Ich würde in den nächsten Baumarkt traben, die kleinste Rolle dieser Folie kaufen und am jetzigen Zuhause ein halbes Fenster damit abkleben. Das kostet nicht viel und zeigt den Effekt. Sollten die infrage kommenden Fenster im Neubau nicht besonders groß sein, kann die Folie auch eine gute Alternative darstellen, falls Sie sich jetzt nicht endgültig festlegen möchten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Wenn

    es kein Buntglas ist, wird es die Lichtausbeute (Lux) nicht großartig beeinträchtigen wie das bei Karglas, nur mann kann halt nicht durchschauen!!!


    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Frau aber schon...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    danke

    klingt schonmal gut. Die Idee mit der Folie zum Testen ist auch super, werd' ich so machen.

    Langsam freue ich mich auf meine neuen Fenster....


    Grüße
    stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen