Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39
  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Bamberg
    Beruf
    Stahlbau
    Beiträge
    31

    Blech um Terrasse auf Garage gibt schwarze Streifen

    Hallo,
    ich hab da ne Frage, wir haben auf unserer Garage eine Terrasse, diese wurde von zwei Seiten mit vermutlich Zinkblech verkleidet. Beziehungsweise übern Kupferblech wo die Abdichtung aufgetragen worden ist.

    Nach einen Jahr sieht man jetzt überall "schwarze Streifen" am Putz der Garage herrunterlaufen. Ist dies normal oder woran liegt das Problem.


    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Blech um Terrasse auf Garage gibt schwarze Streifen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Denke mal zuwenig Überstand zum Mauerwerk.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Bamberg
    Beruf
    Stahlbau
    Beiträge
    31
    das ganze sieht halt so aus, man kann deutlich die schwarzen streifen erkennen, fertigstellung war vor ungefähr 1 1/2 jahren. Und jetzt sieht man solche streifen.


    mfg



    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Bamberg
    Beruf
    Stahlbau
    Beiträge
    31
    Hallo,
    nochwas, das oberflächen Wasser kann nicht von der Terrasse herrunterlaufen, da das Blech ca. 2 cm über den eigentlichen Terrassenbelag hinausragt

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Mögliche Erklärung:

    Der Dreck kommt von Deinem dreckigen, fröhlich vor sich hin oxdierenden Blech.

    Da dies leicht gewellt/verbogen ist, bildet sich beim Regen keine gleichmäßige Abrisskante des herunter laufenden Wassers, sondern es entstehen in Abständen einzelne Abtropfkanten des Dreckwasser.

    Der Wind drückt diese Strahlen dann an die Hauswand, wo es dann Streifen mit starker und weniger starker Ablagerung der Dreckanteile in den Wasserstrahlen gibt.

    Vielleicht kommt im Moment des Abrisses des Strahls an der Kante auch ein wenig Coanda hinzu, wenn diese nach hinten rund gebördelt ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    ich würde eher sagen es läuft dahinter ,wenn das blech 20mm über okff steht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von DerPiti
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Mülheim / Ruhr
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    116
    hier ist der abstand zwischen Blech und Fassade einfach zu gering.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    susanne und wieso beginnen die schwarzen streifen so weit oben und nicht mit einem höhenversatz. abtropfendes wasser ist kein frosch das an die wand springen kann.
    ich vermute das waser kommt hinter der genialen blende rein oder es ist abtropfendes kondensat von der rückseite der blende.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Die Streifen erscheinen auch recht regelmässig.

    Altlasten hinter dem Zinkblech? Holzterrasse?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    abtropfendes wasser ist kein frosch das an die wand springen kann.
    Ach, mein lieber Gunther, ich hab bei Wind schon Wasser aufwärts fließen gesehen.

    War ja auch nur eine mögliche Erklärung.

    Für einen Schaden hinter dem Blech (aus Terrassenwasser sozusagen), ist mir dies zu gleichmäßig und vorallem "zu undramatisch" verfärbt.

    Kondensat? Dafür wäre es aber zuviel, oder...kann es "kalt in kalt" so heftig kondensieren?

    (Terrasse auf Garage!)

    Was meint die Palz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Zitat Zitat von Marcus75 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nochwas, das oberflächen Wasser kann nicht von der Terrasse herrunterlaufen, da das Blech ca. 2 cm über den eigentlichen Terrassenbelag hinausragt

    mfg
    Und genau diesen Anschluss mal im Detail hier einstellen! 20mm. sind nicht die Welt. Einfach eingefalzt und schon ham mer ne Kapillare!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Bamberg
    Beruf
    Stahlbau
    Beiträge
    31
    Wie gesagt ist ein Neubau von 2007, anbei noch ein Foto aus der Rohbauphase ohne Terrassenbelag. Da sieht man deutlich, das Teerbahnen hochgehen, und das Blech von aussen umgefalzt worden ist. Danke nochmal an alle

    1. Terrasse
    2. Blech oberhalb vom Putz
    3. Terrasse in der Rohbauphase



    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von DerPiti
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Mülheim / Ruhr
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    116
    dafür ist das zu gleichmäsig, ich denke das die rückkanntung, in dem fall fast waagerecht warscheinlich. an der Fassad anliegt. und daher das wasser so gut da hin kommt.

    ich würde gern mal den spalt zwischen blech und fassade sehen..

    also nochmal bitte nen paar bilder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von DerPiti
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Mülheim / Ruhr
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    116
    Da warst du schneller mit den bildern...
    wie ichs vermutet habe sehr schön auf bild 2 zu sehen. ist das blech zu nah an der fassade, da bekommt mann mit gut glück grad ma nen zollstock dazwischen...
    es sollte min. 3cm von der Fassade weg sein und die rückkanntung sollte nicht waagerecht sein sondern nach oben gekanntet..

    Was war den zuerst da Bech oder Fassade..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen