Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345

    Höhe Duschkopf?

    Hi all,

    es gibt ja Fragen, die tangieren einen im normalen Leben nicht, aber im Kontakt mit Planer dann doch wieder.

    Bodengleiche Dusche in der Ecke, ich stehe dann da und dusch mich.

    Ich richte mir den Duschkopf also so ein, dass die Frisur und ich gut nass werden und ich beim shamponieren meiner inzwischen annähernd Löwenmähne auch genug Platz hab, um mit den Fingern beim wilden Rumschäumen nicht immer an den Duschkopf zu stoßen.

    Alles paletzki, ich bin ja nur 160 cm hoch.

    Was macht aber "mein" 200-cm-Mann ?

    Is der gewohnt in gebückter Haltung zu Duschen?

    I don't know...ich guck leider so selten den großen Jungs beim Duschen zu und bin fast geneigt, meinen HT-Planer, der etwa diese Höhe hat, nakkich zu machen und test-zu-duschen. Wäre bestimmt so oder so lohnend.

    Ursache der Frage:
    OK Fliesung ist +2,10 m und die vertikale Duschstange hört halt viel früher auf.

    Hat die duschstangen-produzierende Industrie die fortschreitende Höhenzunahme der Menschheit bisher geflissentlich ignoriert?

    Die Schrägstellungstheorie kenn ich schon.

    Praxismeinungen von großen Jungs?

    Grüßle

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Höhe Duschkopf?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    Bauleiter
    Benutzertitelzusatz
    Lerne zu klagen, ohne zu leiden
    Beiträge
    153
    tach sanne,
    ob sich das mit deinem ht-planer lohnt weiss ich nicht,

    aber es gibt auch längere duschstangen und schläuche,
    soweit mir bekannt ist, gibt es auch adapter um die schrägstellung zu vermeiden (die der stange)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Wenn der Wandbelag bei 2100 endet und der Mann 2000 mm lang ist, hat der Planer versagt.

    Duschkopf bei 2200, aber das werd ich dir wohl nicht erzählen brauchen. Wie wäre es mit Kopfauslass und seperater Handbrause.

    Machen wir eigentlich fast nur so....


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    und der Mann 2000 mm lang ist
    Standard-Nasszelle Patientenzimmer.

    Größentechnisch kann da alles drin sein.

    Daher auch keine Kopfdusche und andere edelere Lösungen.

    Banal gesprochen: Fliesenspiegel höher machen, Duschstange verlängern.

    Aber das wäre je viel zu einfach....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Zitat Zitat von susannede Beitrag anzeigen
    Banal gesprochen: Fliesenspiegel höher machen, Duschstange verlängern.
    Aber das wäre je viel zu einfach....
    Fliesenspiegel endet 200 mm über dem maximalen Kopfauslass, dann bist Du doch bei 2200.

    btw, wie lang sind die Stangen der handbrause im normalfall, 900 mm?


    operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    @ susanne - man sollte es kaum glauben, aber es gibt wirklich Bereiche im deutschen Bauwesen, die keine Regelung haben.
    Ich hatte mal die "Ehre" sowas bei einem versauten BT-Bad nachzusuchen.

    Hier kannst Du "nur" mit der Logik, der Lebenswirklichkeit und der Gebrauchstauglichkeit argumentieren.
    Und da ist eine Kopfbrause mit 200 cm über Standfläche für einen 180 cm Menschen schon fast zu knapp.

    Meine Haustechnik-Bibel (Volger/Laasch-Haustechnik) sagt gummig 200 - 240 cm über Standfläche und der Feurich enthält auch keine belastbaren Daten (meine ich - da hab ich jetzt nicht reingeschaut)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Ist doch toll, wenn man von Rechts wegen hier machen darf was man will!

    Zitat Zitat von susannede Beitrag anzeigen
    ...Banal gesprochen: Fliesenspiegel höher machen, Duschstange verlängern.

    Aber das wäre je viel zu einfach....
    Warum Duschstange verlängern und nicht höher montieren? Wäre sogar noch einfacher!
    Ich bin auch knapp zwei Meter. Ich hab' mich vor dem Installateur in die Dusche gestellt. Er hat über meinem Kopf Maß gehalten "Passt schon.." und die Stange montiert. Trotzdem läßt sich der Duschkopf weit genug nach unten schieben, dass auch die Kinder duschen können (wenn sie denn wollen...).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nordbaden
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    1,387
    In den USA ist es sogar üblich den "Duschkopf" fix zu befestigen, nix Stange nix verstellbar....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ..das " Problem" ist doch eher ein anderes. Wenn die Duschwanne gross genug ist stört doch ein knapp über dem Kopf hängender Duschkopf kaum...
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Thanks all,

    ich war so genervt, dass ich dann gestern nachts zum Duschen den Zollstock mitgenommen habe.

    Folgendes festgestellt:

    Körpergröße plus 15 cm zum Duschkopf ist ein befriedigender Haareschäum-Aktionsradius.

    Ein schrägstellbarer Duschkopf hat von der Arretierung an der Stange, bei angenehmen Winkel in einem normalgroßen Duschbereich (habe mal auf pi-mal-däumchen 1 m2 angenommen) , bis zur OK Duschkopf auch so 20 cm, zur UK etwa 15 cm.

    Bei normaler Schrägstellung erlaubt dies in etwa die Formel:

    Arretierung wird vom Duschenden auf seine Körperhöhe geschoben. (1)

    Da ich über der Arretierung noch die obere Endverschraubung der vertikalen Stange habe (ggf. mit runder Rosette) würde ich Bohrloch-Punkt des oberen Stangenendes definieren:

    Körperhöhe plus 10 cm = OK Ende der Stange (2)

    Damit entspannt sich mein Problem etwas.

    Da ich den Bohrpunkt aber nicht auf die Endung der Fliesen (OK + 2,10 m) setze, und ich auch keine Rosette auf Kante +2,10 m mag, endige ich meine Duschstange auf + 2,00 m und finde es schön.

    Demnach könnte ich dann noch bis auf 1,90 m wachsen, um nach meiner "Formel" (2) glücklich zu duschen. 2-Meter-Mann hat gelitten.

    @ drulli, ja das wäre noch einfacher....aber ich mag das nich, wenn der untere Teil der Stange auf Fliese sitzt, und der obere Teil auf Putz/Tapete, weil das um das Maß der Fliesen+Kleber-Stärke nur beschi...en ausgeführt werden wird.

    Danke für die rege Beteiligung !!!

    ...und für Prüfung der Formel (1), mal so nebenbei beim Duschen (= schiebe mir die Arretierung etwa auf meine Körpergröße), wäre ich dankbar.

    Liebe Grüße!

    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Das kann doch wohl nur ein Fake sein. Wie kann man denn wegen der Duschkopfhöhe so´n Gedöns abhalten ????

    Also ich weiß net....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von HolzhausWolli Beitrag anzeigen
    Das kann doch wohl nur ein Fake sein. Wie kann man denn wegen der Duschkopfhöhe so´n Gedöns abhalten ????

    Also ich weiß net....
    manchmal sind es die kleinen Details, die das Leben leichter machen

    ...so ganz versteh ichs aber auch nicht. Bei uns passt ein 2m (m/w, solls ja geben) gerade so unter den Duschkopf ...aufgrund des Duschkopfwinkels muss die Person aber mit dem Bau an die Wand...
    Nicht gerade angenehm der Gedanke...

    Die Duschstange ist 90 lang....das reicht dann auch für die Zwerge (gibts im Haushalt keine mehr)...aber auch die müssten mit dem Bauch an die Wand...

    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Gedöns hin, Gedöns her...bin halt Bauleiter mit viiiieeel Liebe zum Detail.

    Es macht halt schon einen Unterschied, ob ich so einen Punkt - weil mein Bauherr zurecht motzt und gleich das böse Wort vom Planungsfehler benutzt - in der Dusche von einem Holzhaus ändern muss, oder in soundsoviel Patientenzimmern mehrerer Krankenhaus-Stationen, nicht wahr?

    Da rudern mir ganz schnell Kosten und Zeiten davon.

    Und Bauch an Wand is beim Duschen ja auch nicht so prickelnd.

    Grundsätzlich betrachte ich übrigens alle meine Planer-Details so (obwohl man nicht immer alles retten kann).

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566

    Hallo Susanne,

    habe heute morgen extra für dich mit Zollstock in der Hand geduscht.

    Hier die Maße ab OKFF bodengleiche Dusche:

    Duschkopf tiefste Position: 1,40m
    Ich: 1,90m
    Duschkopf aktuelle Position: 2,00m
    Duschkopf höchste Position: 2,20

    Richtung Duschstrahl: annähernd senkrecht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Wieviele Duschen hast Du denn in Punkto Brausehöhenmaß detailiert zu planen?

    Ich dachte es ging um einen/deinen privaten Neubau.

    Wie viele auch immer, mache Die Brause auf eine Höhe, die für alle Baufrauen, Ehemänner und Patienten üblicherweise passen WIRD. Und gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen