Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Extrakosten für Erstellung EnEV-Nachweis?

Diskutiere Extrakosten für Erstellung EnEV-Nachweis? im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Dachau
    Beruf
    Bürotante
    Beiträge
    6

    Extrakosten für Erstellung EnEV-Nachweis?

    Hallo!

    Wir möchten unser altes Haus über ein KfW-Darlehen finanzieren.
    Aus diesem Grund haben wir einen Energieberater bauftragt, um eine Energieberatung durchzuführen. Wir haben auch von ihm einen Bericht erhalten, was alles auszuführen ist. Dafür haben wir schon eine Menge Geld bezahlt ! Damals wurde uns auch gesagt, dass wir diesen EnEV-Nachweis bekommen und auch einen Energiebedarfsausweis.
    Jetzt haben wir den EnEV-Nachweis und den Energiebedarfsausweis bekommen mit einer Rechnung von 700 Euro !
    Im Vorfeld wurde davon nichts erwähnt und im Vertrag steht auch nichts!
    Auf Anfrage, warum uns nochmals 700 Euro berechnet werden, bekamen wir die Antwort, dass er ja die Anträge ausgefüllt hat und er dafür auch díe Haftung übernimmt, dass wir die von ihm ermittelten Maßnahmen so durchführen wie bei der Kfw beantragt.
    Ach ja und weil wir ein Maßnahmenpaket beantragen! Würde wir nur Einzelmaßnahmen durchführen, dann kostet es nichts!

    Darf er wirklich für diese Leistung nochmal was verlangen?

    Grüße
    sunshine
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Extrakosten für Erstellung EnEV-Nachweis?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Immo-Verwalter
    Beiträge
    175
    zur Sache an sich kann ich jetzt nix sagen, aber wird der Energieberater nicht von der KfW gefördert/übernommen...bis zu 2.000 € meine ich gelesen zu haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    REG Arnsberg
    Beruf
    Forscher
    Beiträge
    927
    Zitat Zitat von sunshine Beitrag anzeigen
    Darf er wirklich für diese Leistung nochmal was verlangen?
    Ja, z.B.: bei sowas
    http://www.ppt-energieberatung.de/se...ieberatung.pdf
    allerdings nur bei entsprechenden Kreuzchen und Unterschrift von Dir
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Zitat Zitat von moep3fx Beitrag anzeigen
    zur Sache an sich kann ich jetzt nix sagen, aber wird der Energieberater nicht von der KfW gefördert/übernommen...bis zu 2.000 € meine ich gelesen zu haben.
    2.000 ist ein bisschen viel. Und gefördert wirds vom Bafa (http://*******.com/md5w8l).

    r.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von rainerS.punkt Beitrag anzeigen
    2.000 ist ein bisschen viel. Und gefördert wirds vom Bafa (http://*******.com/md5w8l).
    Ich glaube, hier ist nicht die vom Bafa geförderte Vor-Ort-Beratung gemeint, sondern der Zuschuss der KfW zu Energieberatung und Baubegleitung (50 % der Kosten, max. 1000 EUR pro WE)

    http://www.baufoerderer.de/1-4-7-0-0.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Zitat Zitat von ManfredH Beitrag anzeigen
    Ich glaube, hier ist nicht die vom Bafa geförderte Vor-Ort-Beratung gemeint, sondern der Zuschuss der KfW zu Energieberatung und Baubegleitung (50 % der Kosten, max. 1000 EUR pro WE)

    http://www.baufoerderer.de/1-4-7-0-0.html
    Da kannst du wohl Recht haben ;-)

    r.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Die Maximalhöhe des KfW-Zuschusses bei Sonderförderung wurde zwischenzeittlich auf 2000,- € angehoben.

    KPS.EF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Immo-Verwalter
    Beiträge
    175
    Hey super Manfred/KPS.EF, den KfW-Zuschuss meinte ich. Wusste nur nicht mehr, wo ichs gelesen hatte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen