Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

konkretes Grundstück

Diskutiere konkretes Grundstück im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664

    konkretes Grundstück

    Tach zusammen,

    ich hab mal ein Grundstück (der ein oder andere weiß schon das ich grad suche *g) das is von der Lage her schön, Stadtnah, dennoch noch so knapp ungefähr irgendwie im Preisrahmen nur halt was klein ....

    Jetzt ma ne Frage, kann man da en gescheites Häusschen draufbauen?
    Maße sind in Meter, Ausrichtung is auch dabei, das rote sind die Baugrenzen.



    Ich kann auch noch weitere UNterlagen scannen daran solls net scheitern. GRZ 0,4; Traufhöhe 6,20m, Dachneigung 20 - 35 ... noch paar lustige Vorschriften, aber nix wichtiges.

    KAnn ma da schon sagen .. jo passt ne 130 - 140 - 150 qm Hütte drauf mit Garage, oder kann man das net sagen?

    So Pi mal Daumen, bevor ichs mir reservieren lasse wollt ich ma nachhören, wenn mans schon so abwegig findet kann ich mir den Aufwand sparen

    GRuß
    Uli
    Geändert von Uli R. (19.03.2004 um 22:08 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. konkretes Grundstück

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Interessant wäre noch, wo die Straße ist und ob es eine bestimmte Stelle für die Garagenzufahrt gibt. Gibt es Festsetzungen im Bebauungsplan, die das Platzieren der Garage auf der Grundstücksgrenze verbieten (z.B. "Garagen sind nur innerhalb der Baugrenzen zulässig")?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    Tach,

    also die STraße läuft am "Gewinkel" vorbei, ich hab mal einen weiteres Bildchen gescannt. 4243 ist es



    In den Textfestsetzungen steht über Garagen und Carports

    "Garagen, Carports und Stellplätze sind auch auf den nicht überbaubaren Grundstücksflächen oder auf den im Plan gekennzeichneten Flächen für Gemeinschaftsgaragen zulässig"

    "Nebenanlagen sind auch auf den nicht überbaubaren Grundstücksflächen zulässig."


    Ansonsten steht da nur noch das man das Dach der Garagen und Carports begrünen muss, wenn es eine Dachneigung unter 20 ° hat *g
    Geändert von Uli R. (19.03.2004 um 22:09 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Für einen Baukörper 7*11,50 (2 Vollgeschosse, 130 qm Wohnfläche) und Carport/Garage 5*6 geht es. Je quadratischer er Baukörper wird, umso mehr rutscht er in die Südecke.

    2 Varianten, Schattenwurf entspricht 21. März 14:00:

    Variante 1: Norderschließung, Garten/Terrasse am späteren Nachmittag im Schatten



    Variante 2: Osterschließung, Garten/Terrasse ab 15:00 komplett sonnig

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Holzhausunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Beiträge
    2,000

    Kommt mir bekannt vor.

    Unser dreieckiges Grundstück ist nur 478 m² gross, aber ich habe es mit einem besonders kompakten (aber innen grossen) Baukörper, 1 1/2-geschossig, von 179 m² Wohnfläche bebaut! Zwei Ansichten findet man in meiner Website (das mit weissem, grobgebosselten Quarzstein verblendete und teilweise weiss holzverschalte Haus). Man spart Grundstücksfläche im Vergleich zum Rechteck, und es sind sehr reizvolle und gleichzeitig funktional-pfiffige Raumgestaltungen möglich. Statisch ist es allerdings aufwändig, wenn wie bei uns mit normalem Satteldach versehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    Vielen Dank!!!!

    Das heißt also für mich es geht grundsätzlich schon, dann setz ich mich mal mit dem Verkäufer in Verbindung und schau mal weiter ..

    Ursprünglich wollten wir zwar ein größeres GRundstück, aber naja, in der Lage sprengt das das Budget doch erheblich also es würde mehr als das Doppelte kosten als es gedurft hätte *g
    Außerdem kenne ich mich und was nicht das ist an Fläche, muss man auch nicht sauberhalten .. hehe .. ich gehe nämlich davon aus, dass nach den Anfangszeiten die Ambition das zu tun sinken wird *g
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Holzhausunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Beiträge
    2,000

    @ Uli

    Unser Grundstück wollte sogar lange Zeit niemand haben. Zwei Architekten des Bauträgers, der die kleine Siedlung geplant hatte, hatten sich daran schon die Zähne ausgebissen. Wir haben es gekauft, weil es die schönste Lage hatte, und dann allerdings auch längere Zeit mit dem Planen verbracht. Aber es ging, sogar gut, wenn man davon absieht, dass auf zwei Seiten Grenzbefreiungen (2,5 m) ausgesprochen wurden. Aber mit einem Rechteck hätte eine Ecke 60 cm (!) vor der Grenze gestanden! Euer Grundstück ist dagegen geradezu unproblematisch und verträgt auch durchaus eine "normale" Bauform, wie man auf Brunos Abbildungen gut sehen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Was mir noch auffällt: Das Nachbargrundstück 4242 ist deutlich schwieriger mit einem freistehenden Haus zu bebauen. Kann es sein, dass Grenzbebauung (z.B. für Doppelhäuser) zulässig/vorgeschrieben ist? Gibt es schon einen Entwurf oder eine Bebauung für 4242? Die müsste in die eigenen Überlegungen einbezogen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    Also das 4242 steht noch zum Verkauf, ich denke das wird auch noch eine zeitlang so bleiben, weil es so winklig ist.

    Das gesamte Baugebiet ist in Ordnungsbereiche eingeteilt A-D. Die beiden Grundstücke liegen sicher in A und in A ist offene Bauweise vorgeschrieben.

    Bauweise - § 9 (1) Nr. 2 BauGB i.V.m. § 22 BauNVO

    Die Gebäude sind im Ordnungsbereich A in offener Bauweise und in den Ordnungsbereichen B und C in geschlossener Bauweise zu errichten.

    Im Ordnungsbereich D wird eine abweichende Bauweise festgesetzt. Zulässig sind in diesem Bereich Doppelhäuser, Hausgruppen mit einer Gesamtlänge der aneinandergebauten Häuser bis zu 30m und Häuser in Kettenbauweise (d.h. im Erdgeschoss kein Grenzabstand, im Obergeschoss mit Grenzabstand, z.B. Gebäudeketten mit der Abfolge Wohnhaus - Garage - Wohnhaus - Garage) mit einer Gesamtlänge von höchstens 50m.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    Ich hab mal bissken rumgespielt und jetzt ne Frage.

    Irgendwie finde ich das platztechnisch am günstigsten, wenn man das Haus mit der "langen" Seite entlang der Straße stellen würde. Ist das irgendwie nicht erlaubt?

    Am Dienstag hab ich einen Termin zum genauen checken ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Das müsste schon gehen. Die Stellung des Hauses zur Garage muss dann geklärt/optimiert werden.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    Recht herzlichen Dank übrigens nochmal für die ganze Mühe!

    Am Dienstag hab ich dann mal meinen ersten Architektenkontakt *g am Telefon hörte er sich schon sehr sympathisch an, auch sehr jung hörte er sich an, wobei man

    a) nicht sagen kann obs stimmt das er so jung ist und
    b) nicht weiß obs gut oder weniger gut ist

    Da halte ich es mit dem Fußballlehrer Rehagel der mal gesagt hat "Es gibt keine jungen und alten Spieler, es gibt nur Gute und Schlechte." Ich würde meinen das gilt nicht nur für Spieler.

    ... die Lokalität kenn ich schon ist im selben Haus wie "mein" Orthopäde den seh ich öfter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Holzhausunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Beiträge
    2,000

    Idee Orthopäde? Prima!

    Den würd' ich eventuell als Statiker engagieren. Der berechnet dann einen sehr gesunden "Skelett"-Bau. Er darf nur nicht mit zu wenig Kalk kalkulieren, sonst wird's noch ein Glashaus, ;-).

    Viel Erfolg!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    btw. ich habs genommen das Grundstück ...

    Hab mich nochmal ne halbe stunde draufgestellt und gekuckt *g die Arbeiter, die gerade die Randsteine der Straße vorbereitet haben, nahmen mich mit wachsender Verwunderung zur Kenntnis *g

    Hier ma paar Bilder vom zukünftigen Ort und der Aussicht ...

    Hier sieht man den Rotenfels auf den man von dem Grundstück aus einen Panoramablick hat ... von weiter links ...
    Das ist übrigens die größte Steilwand nördlich der Alpen und dort herrscht reger Kletter"verkehr". Die Wand hat direkte Abendsonne und somit "Alpenglühen" im erweiterten Rheinland *g


    Das is der Rheingrafenstein aus dem Kurviertel vom Ort ..
    Geändert von Uli R. (26.03.2004 um 22:22 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Holzhausunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Beiträge
    2,000
    Nicht schlecht - selbst wenn das nicht Schweden ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Kosten Grundstück + Neubau mit Sonderwünschen
    Von ReneLE77 im Forum Baupreise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 13:21
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 18:22
  3. Haus auf "fremden" Grundstück
    Von Gast Katty im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 20:46
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 13:56
  5. Grundstück mit Grundwasser
    Von Marcel1977 im Forum Tiefbau
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.07.2002, 18:52