Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: WDVS mit Kleber oder Schaum

  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Buchenbach

    Beruf
    Speditionskauffrau

    Beiträge
    10

    WDVS mit Kleber oder Schaum

    Hallo,

    wir haben uns Angebote für WDVS eingeholt.

    Im großen und ganzen sind diese gleich, jedoch möchte Einer die Dämmplatten mit Schaum befestigen.

    Hat dies Vorteile gegenüber dem Kleben mit "Mörtel"?


    Wir haben ein Haus (BJ 1928).
    Keller u. 1. Stock komplett massiv, 2. Stock Holzständer, Zwischenräume mit Bimsstein ausgefüllt.
    Sollten wir da dann (Aufgrund euerer Erfahrung) ehr die Dickere Isolierung (120mm statt 100mm) nehmen.

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Bauexpertenforum Avatar von R.B.
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW

    Beruf
    Dipl.Ing. NT

    Beiträge
    36,341
    Zitat Zitat von Maggi56 Beitrag anzeigen
    Im großen und ganzen sind diese gleich, jedoch möchte Einer die Dämmplatten mit Schaum befestigen.
    MEINE Meinung. Wenn dieser "Schaum" für das WDVS freigegeben ist, dann spricht nichts dagegen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken

    Beruf
    Kabelaffe

    Beiträge
    19,927
    Da Bestandsfassade, muß nach meiner bescheidenen Kenntnis sowieso in jedem Fall zusätzlich gedübelt werden!

    Also entweder (zugelassener) Schaum plus Dübel.
    Oder (zugelassener) Kleber plus Dübel.

    Was sagen die Angebote diesbezüglich?


    Und:
    Nicht die Dicke der Dämmung ist enscheidend, sondern die Dämmwirkung (und die ist materialabhängig).
    Aber das ganze System sollte geplant werden!
    Für die Gewährung von Zuschüssen könnte das sogar Voraussetzung sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Bauexpertenforum Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg

    Beruf
    Bau-Ing.

    Beiträge
    1,062
    Angebote für WDVS
    - WDVS müssen eine AbZ haben
    - die AbZ regelt, wie die WD-Platten befestigt werden müssen
    In der Ruhe liegt die Kraft, die mich nicht nervt und andere schafft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Pfinztal

    Beruf
    Maler

    Beiträge
    1
    Hallo

    Wenn du Zulassung von der Firma gegeben ist, ist es egal ob mit Kleber oder mit Schaum....wichtig hierbei alles von einem Hersteller....sonst erlöscht die Garantie....mit dem Schaum ist man wesentlich schneller....der preis bezieht sich auf das gleiche wie mit Kleber....und wenn ein putz oder Anstrich schon drauf ist muß man sowieso dübeln egal ob Schaum oder Kleber.

    Gruß Timo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln

    Beruf
    Stuckateurmeister

    Beiträge
    1,139
    sonst erlöscht die Garantie
    Die abZ erlischt, nicht die "Garantie". Und das ist viel schlimmer, weil es dann nicht mehr verbaut werden darf, da nicht in der Bauregelliste (darum ja auch abZ). Das ist wie Auto fahren ohne TÜV. Geht, darf aber nicht. Garantie gibt es nicht bei einem WDVS-Hersteller.
    "EsGibtKaumEtwasAufDieserWelt,DasNichtIrgendjemand EinWenigSchlechterMachenUndSomitEtwasBilligerVerka ufenKönnte,UndDieMenschen,DieSichNurAmPreisOrienti eren,WerdenDieGerechteBeuteSolcherMachenschaften".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Buchenbach

    Beruf
    Speditionskauffrau

    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Herr Nilsson Beitrag anzeigen
    abZ


    Werde die Woche mal beide anrufen, was schauen.
    Geändert von Maggi56 (03.08.2009 um 09:35 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler beseitigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #8
    Bauexpertenforum Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg

    Beruf
    Bau-Ing.

    Beiträge
    1,062
    abZ - Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung
    hier "für ein System zur Wärmedämmung von Aussenwänden" und beinhaltet, das Wärmedämmmaterial, die Art der Befestigung an der Wand, die Putzkomponenten incl. Gewebe etc.
    In der Ruhe liegt die Kraft, die mich nicht nervt und andere schafft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #9

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    NRW

    Beruf
    Bauleiter

    Benutzertitelzusatz
    Lerne zu klagen, ohne zu leiden

    Beiträge
    153
    der hersteller sagt dir, unter welchen voraussetzungen (alt anstrich, putz) welches verfahren zugelassen ist.
    sollten die erforderlichen haftzugwerte erreicht werden, reich die "einfache" befestigung
    wenn diese nicht erreicht wird, musst du zusätzlich dübeln...

    ...und jetzt grübel mal wie du die haftzugfestigkeit ermitteln kannst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #10

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln

    Beruf
    Stuckateurmeister

    Beiträge
    1,139
    soll ichs verraten weissnix???
    "EsGibtKaumEtwasAufDieserWelt,DasNichtIrgendjemand EinWenigSchlechterMachenUndSomitEtwasBilligerVerka ufenKönnte,UndDieMenschen,DieSichNurAmPreisOrienti eren,WerdenDieGerechteBeuteSolcherMachenschaften".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •