Ergebnis 1 bis 6 von 6

Fassadenfrabe streifig und ungleichmässig

Diskutiere Fassadenfrabe streifig und ungleichmässig im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Heidenau
    Beruf
    selbsttändig
    Beiträge
    1

    Fassadenfrabe streifig und ungleichmässig

    Hallo zusammen,

    ich habe meine Fassade mit mineralischem Filzputz EFP01 putzen lassen und darauf einen zweifachen Silikat antrich in hellem gelb machen lassen.
    nun sieht es strecken weise sehr fleckig aus.
    Weitehin sind lange streifen nach unten zu sehen.
    Die Firma meinte das sei normal, der Putz liesse nichts anderes zu.
    Siehe Bild.
    Ist das wirklich so normal? Das bei mehr Körnung Farbunterschiede sind und glattere Flächen heller wirken ist mir auch klar, aber Flecken und Striemen?!

    Michele
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fassadenfrabe streifig und ungleichmässig

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    bin zwar kein Fachmann auf dem Gebiet, aber das kann unmöglich normal sein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    norden
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    344
    Ist sehr schlecht zu erkennen .Entweder hat da irgenwas durchgeschlagen oder die Kollegen haben mit stark verdünnter Farbe gestrichen.Wurde denn vorher grundiert?

    gruss stoschi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    norden
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    344
    Kann natürlich auch sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    sieht aus wie ein voranstrich,
    oder wischtechnik wie gewollt und nicht gekonnt.

    normal nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    1,320
    In meiner letzten Firma hatten wir dieses Problem auch mal. Ein dritter Anstrich hat das erwünschte Oberflächenbild ergeben. Der Putz war,obwohl sehr fein abgefilzt,scharf wie die Hacke,die Borsten des Bürstchen waren nach dem beschneiden des umlaufenden Dachgesimses nur noch halb so lang wie am Anfang. Das Rollen ging auch recht zäh, irgendwie gebremst durch die Putzkörner,und trotz eines Nass-in Nassauftrags sah man Ansätze und Streifen. Der Boss hat damals beschlossen dieses Material, nicht das oben genannte,nicht mehr zu verarbeiten.
    Hat der Maler weiße Silikatfarbe selbst gelblich abgetönt,oder schon fertig gemischt bekommen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen