Ergebnis 1 bis 11 von 11

Gipsdecke ebnen

Diskutiere Gipsdecke ebnen im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    principia1
    Gast

    Gipsdecke ebnen

    Hallo,
    bin neu hier da wir uns ein Häuschen gekauft haben, BJ. 54.
    Hier meine erste Frage, es werden wohl noch mehr kommen

    nachdem wir in 2 Zimmern die Tapeten an den Decken entfernt haben stellt sich nun die frage was da als nächstes dran kommen soll. Ich würde die gegipsten Decken ja gerne alle einfach weiss streichen. Jetzt sind ein Paar kleine Risse zu sehen und ordentlich abgespachtelt werden sollte sie auch mal ( Kleisterreste ect. ).
    Wenn ich streichen will sollten die Decken eigentlich tip top glatte sein. Im ganzen Haus, also alle Decken, puhh, das würde was geben und kostet viel Zeit.
    Ich hab jetzt mal an Raufaserfarbe gedacht, da würde man die kleinen Unebenheiten wohl nicht so doll sehen.
    Wie würdet ihr denn die vorher gespachtelte Decke schleifen, stelle ich mir übelst anstrengend vor

    danke im Voraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gipsdecke ebnen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast943916
    Gast
    Wie würdet ihr denn die vorher gespachtelte Decke schleifen
    , Schleifbrett, oder aber die Erfindung anderer Erfinder nutzen und eine "Giraffe" ausleihen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    principia1
    Gast
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    , Schleifbrett, oder aber die Erfindung anderer Erfinder nutzen und eine "Giraffe" ausleihen...
    Giraffe, hört sich interessesant an
    Den Einsatzzweck kann ich mir schon denken, gibts davon vielleicht ein Bild ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Nochn Erfinder hat ne Suchmaschine erfunden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,779
    bei Giraffe gibbes nur Tierchen

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    principia1
    Gast
    Zitat Zitat von Peeder Beitrag anzeigen
    danke Peeder. Das ist ja schonmal eine super Idee. Ich muß mal schauen wo ich so etwas herbekomme, vielleicht verleihen Baumärkte so etwas ?

    PS: ich merke, ich muß meinen Berufsstand ändern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Gast943916
    Gast
    verleihen Baumärkte
    eher nicht, aber evtl. Baustoff FACHHÄNDLER
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,779
    PS: ich merke, ich muß meinen Berufsstand ändern
    ich auch

    vielleicht verleihen Baumärkte so etwas ?
    jööp, sogar mit passenden Sauger, zumindest hier bei dem klassischen oh wie schön .

    Aber vorsicht, die Dinger haben für einen ungeübten einen Haken, die Welle !
    besonders bei dem Typ.

    Keinen starken Druck auf den Schleifteller ausüben, vor dem Verleih schauen, ob aus der Welle ( am Teller ) schon Fett ausgetreten ist, dann sind die Dinger ruck zuck in A..... Kosten der Rep. ca 180-250 € .

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    principia1
    Gast
    Zitat Zitat von sniper Beitrag anzeigen
    ja klar, kostet ja nur ne Kleinigkeit
    Ich will den ausleihen, nicht kaufen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Wurzen
    Beruf
    Kfz-Mechaniker
    Beiträge
    1
    Hallo Leute,

    ich bin ganz neu hier und stehe vor einem ähnlichen Problem wie principia1. Daher greife ich mal diesen alten Beitrag wieder auf.

    Ich habe mir überlegt, mir einen Langhalsschleifer zu kaufen, weil ich jede Menge zu schleifen habe. Ein Kumpel von mir hat auch vor sich ein Haus zu kaufen. Der kann dann den Schleifer gleich auch noch verwenden. Allerdings habe ich nicht wirklich vor 2.000 Euro für so ein Teil auszugeben. Ich habe mal im Internet geschaut und bin auf den Langhalsschleifer Menzer LHS 225 gestoßen (bei www.miotools.de). Der kostet im Set um die 200 Euro. Der Menzer wird als Einsteigermodell beschrieben. Ich will ja nun nicht beruflich schleifen. Hat jemand so ein Gerät? Kann mir jemand etwas dazu sagen? Bisher habe ich zwei Bewertungen auf Amazon und auch eine bei Ciao gefunden. Die waren eigentlich recht positiv. Ich glaube für meine Zwecke reicht so ein Gerät total aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen