Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Stein
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    47

    Seltsamer Fundamentunterbau

    Hallo Experten,

    leider habe ich keine Bilder, aber gestern habe ich einen interessanten Aufbau gesehen. Ich weiß, daß die Baugrube zu tief ausgehoben wurde, aber trotzdem würde ich so nicht bauen:
    1. gewachsener Boden
    2. ca. 30cm Schotter, verdichtet
    3. ca. 20cm Erde, in welcher die Abwasserrohre und die zentrale Rückstauklappe untergebracht sind, soll noch verdichtet werden
    4. Sauberkeitsschicht (soll morgen kommen)
    5. Bodenplatte (soll morgen kommen)


    Die Erde besteht aus einem Lehm-Sandgemisch und kann auch verdichtet werden. Es sind keine Steine enthalten und der Sandanteil ist hoch genug, daß m.E. ein Verlegen von den Abwasserrohren prizipiell möglich ist. Aber nicht unter der Bodenplatte(!) und nicht mit 10cm Erdüberdeckung noch stark verdichtbar?!

    Aber ich sehe das Problem, daß der Bauherr entweder die Erde hinreichend verdichten kann, dann aber die Rohre leiden - oder aber daß das Haus sich später setzen kann.

    Ist das noch Stand der Technik?

    Es ist übrigens nicht unser Haus, steht aber nicht allzuweit von unserem Neubau entfernt, so daß unsere Kinder später mal ein- und ausgehen könnten.

    Viele Grüße

    Bautina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Seltsamer Fundamentunterbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    1. Euren Kindern wird das Haus nicht auf den Kopf fallen, und 2. kann man auch Rohrleitungen unter der Bodenplatte verlegen. Ob den Rohren das etwas ausmacht hängt vom Rohr und der Verlegung ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Oppach
    Beruf
    Maurer und Betonbaumeister
    Beiträge
    42
    Die Erde ist bestimmt ''flüssig Erde'' das ist ein spezielle Gemisch aus Sand, Wasser, Bindemittel (Kalk) und Wasserbindene Additive. Wird wie Fließestrich aus dem Fahrmischer eingebaut und ist nach paar Stunden begehbar, brauch auch nicht verdichtet werden. Das Zeugs nehmen wir um 380 kv Leitungen und manchmal auch Wasserleitungen einzu bauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    ich würde auch sagen kümmert ihr euch um eure eigene bau! und ich glaub nicht das eure kinder bei denen rein und rausgehen , wenn meine nachbar mich ausspionieren würden würde ich deren kinder sowieso bei mir nicht reinlassen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Zitat Zitat von Yilmaz Beitrag anzeigen
    wenn meine nachbar mich ausspionieren würden würde ich deren kinder sowieso bei mir nicht reinlassen!
    hallo yilmas
    in delbrück gibt es doch eh nur hühnerställe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    steht aber nicht allzuweit von unserem Neubau entfernt, so daß unsere Kinder später mal ein- und ausgehen könnten.
    ...ich dachte, solche Eltern regulieren mit Verboten, mit welchen Kindern die eigenen spielen, bzw. welche stark einsturzgefährdeten Häuser auf keinen Fall betreten werden dürfen.

    Wie die Herren Vorredner schon feststellen, natürlich kann / muss man Rohre unter der Bodenplatte in einer Bettung verlegen, manche nehmen dafür HDPE.

    Allerdings...

    Es ist übrigens nicht unser Haus
    ...hört sich für mich eher wie die Angst an, nach Bauleiter oder Planer gefragt zu werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Zitat Zitat von sniper Beitrag anzeigen
    hallo yilmas
    in delbrück gibt es doch eh nur hühnerställe
    Hallo sniper,
    hühnerställe sind weit und breit keine zu sehen aber sehr viele geflügelschlachter die bundesweit tote hühner liefern

    Kohlstädt bei detmold?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    genau das
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Zitat Zitat von sniper Beitrag anzeigen
    genau das
    Ihr habt doch nur eine B1 Brücke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Kohlstädt ist mit garantie die teuerste ortsumgehung bundesweit
    5 brücken ,felsen ausgesprengt,puff abgerissen usw,usw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Stein
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    47
    Hallo zusammen,

    bin mal wieder online. Nein, wir spionieren nicht den Bau aus, noch sind wir für den Bau verantwortlich. Aber aus unserem Rohbau schaut man einfach auf die Baustelle nebenan und denkt sich nur: hoffentlich geht das gut aus.

    Mittlerweile ist es weiter vorangegangen, aber auch wieder mit Pannen.

    Bis später, habe kaum Zeit.

    Bautina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Zitat Zitat von Bautina Beitrag anzeigen
    Bis später, habe kaum Zeit.

    Bautina
    wohin den schonwieder?? wir wollen noch mehr!!! fotos, fotos, fotos?

    Zitat Zitat von sniper
    puff abgerissen usw,usw
    jaja die sind doch auf räder oder nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    jetzt sind sie auf rädern und schon zur landplage geworden ,aber früher stand da ein haus im bärental
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Stein
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    47
    Hallo zusammen,

    anbei ein kurze Zusammenfassung der Baustelle „seltsamer Fundamentunterbau“.

    • Vor zwei Wochen wurde die Baugrube ausgehoben, leider zu tief
    • Daher wurde deutlich mehr Schotter angeliefert und verteilt. Leider waren alle Schaufeln an der Baugrubenseite angelehnt, über die der Schotter abgekippt wurde => es gab erst einmal Handarbeit.
    • Darauf wurde dann der Aushub wieder verteilt um die Abwasserrohre legen zu können. Die Erde wurde nicht stark verdichtet (mangels Maschinen oder um die Rohre nicht zu beschädigen)
    • Nun sollte die Sauberkeitsschicht kommen. Das Verteilen des Betons mit dem Kran dauerte aber anscheinend etwas länger, so dass fest wurde bevor der abgezogen war. Darauf hörte man längere Zeit Spitzhacken aus der Baugrube.
    • Da die Unebenheiten aber immer noch zu stark waren, wurde dann wieder mit Erde ausgeglichen.
    • Endlich konnte dann die Isolierschicht aus den Polystyrolplatten aufgelegt werden und
    • Die Bodenplatte gegossen werden.


    Nach knapp zwei Wochen auf der Baustelle sieht es so aus:


    mal sehen, wie es weitergeht.

    Bautina

    p.s. nein, es ist nicht unser Bau, aber er wird direkt neben unserem Haus erstellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Stein
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    47
    Hallo LSBau,

    es handelt sich definitiv nicht um flüssige Erde. Es wurde die lockere Erde aus dem Erdaushub verwendet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen