Ergebnis 1 bis 10 von 10

Lärmschutzmauer

Diskutiere Lärmschutzmauer im Forum Bauphysik allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bau-Laie
    Beiträge
    4

    Lärmschutzmauer

    Hallo

    ich wohne an einer durchaus belebten Anliegerstrasse. Die Strasse ist nicht sehr breit und es fahren in der Spitze ca 3 Autos pro Minute durch. Es ist eine Tempo 20 Zone aber die meisten fahren 30-40. Da die Strasse in schlechtem Zustand ist sind die Rollgeräusche relativ deutlich. Also nicht gerade eine belebte Autobahn aber nervig genug um Lärmabhilfe zu schaffen. Ich denke deshalb darüber nach zur Strasse hin eine Gartenmauer zu errichten. Ohne Baugenehmigung bis zu 1,50m möglich was aber nicht reicht oder? Wie hoch sollte die Mauer sein damit man den Autolärm auf gleicher Höhe mit der Strasse im Garten deutlich reduziert?

    Besten Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lärmschutzmauer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bau-Laie
    Beiträge
    4
    Hallo nochmal

    hab ich die Frage im falschen Forum gestellt?

    danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ja....

    da die Forumsbetreiber dieses Forum als DIY-unterstützungsforum sehen...

    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von bernix Beitrag anzeigen
    ja....

    da die Forumsbetreiber dieses Forum als DIY-unterstützungsforum sehen...

    gruss
    ..ich geb noch ein "nicht" dazu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Schallschutz begegnet man wohl am besten mit Masse. Das heißt die Dicke/Stärke der Mauer sollte neben der optimalen Höhe nicht unberücksichtigt bleiben.

    Aus diesem Grund werden oftmals zu diesem Zweck gerne sogenannte Gabionen (Drahtschotterkörbe) mit 50 cm oder gar 100 cm Dicke eingesetzt.

    Alles Geschmacksache, aber gleichzeitig ergibt sich durch die Wahl der Befüllung eine enorme Gestaltungsvielfalt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    planfix
    Gast
    nö,
    ... der fragt doch gar nicht nach eine DIY anleitung. aber :

    - 1. genehmigungspflichtig, braucht er sowieso einen architekten
    - 2. gartenmauern zur deutlichen schalldämmung müssen dann sicherlich über 3m haben
    - 3. dafür brauchts ne statik, falls das überhaupt genehmigt wird
    - 4. dann gehts nicht mehr als DIY (gründung die auch windlasten standhält, höhe die ein gerüst braucht...)und die sache wird nicht weiter verfolgt

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    nö,
    ... der fragt doch gar nicht nach eine DIY anleitung. aber :

    - 1. genehmigungspflichtig, braucht er sowieso einen architekten
    - 2. gartenmauern zur deutlichen schalldämmung müssen dann sicherlich über 3m haben
    - 3. dafür brauchts ne statik, falls das überhaupt genehmigt wird
    - 4. dann gehts nicht mehr als DIY (gründung die auch windlasten standhält, höhe die ein gerüst braucht...)und die sache wird nicht weiter verfolgt

    na geht doch....
    warum nicht gleich als Beitrag #2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bau-Laie
    Beiträge
    4
    danke fuer die antworten - es geht nicht um DIY - meine beiden linken hände machen da nicht mit (hat man das nicht schon an der laienhaften frageformulierung erkannt?) - von daher gibt es auch potentiell einen auftrag zu verteilen.

    3m höhe wäre ein no-go. ich denke mal rein ästäthisch ist bei ca. 2m schluss. ich erwarte auch nicht dass man nichts mehr hört. wären denn 2m nutzlos?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von mauer Beitrag anzeigen
    danke fuer die antworten - es geht nicht um DIY - meine beiden linken hände machen da nicht mit (hat man das nicht schon an der laienhaften frageformulierung erkannt?) - von daher gibt es auch potentiell einen auftrag zu verteilen.
    ..schlechte Beschreibung muss nicht eine schlechte Ausführung zur Folge haben....

    2m bewirken sicher auch etwas...letztendlich ist das Ganze aber auch 1. subjektiv.
    2. davon abhängig, wieviel Schall direkt und wieviel schräg oder über Reflexionen reinkommt.

    PS: können wir tauschen...3Autos/min hätt ich auch gerne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bau-Laie
    Beiträge
    4
    ad 1: gefühlte 50% lärmreduktion wären schon ein voller erfolg wovon wahrscheinlich schon die hälfte als placeboeffekt dadurch kommt das man die auto nicht mehr sieht. da die autos nicht schnell fahren und man überwiegend die rollgeräusche der reifen hört versprech mir eigentlich relativ viel selbst von 'niedriger' mauer ad 2) 10 meter gegenüber steht ein einfamilienhaus und ein paar bäume - mehr nicht. 3 autos pro minute ist vielleicht wenig ggü einer offiziellen durchgangsstrasse aber nervt trotzdem weill die meisten eigentlich nicht durchfahren dürfen weil anliegerwohngebiet. aber anlieger frei = anlüger frei
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen