Ergebnis 1 bis 4 von 4

Innenwände sanieren (ex-Heizöllager)

Diskutiere Innenwände sanieren (ex-Heizöllager) im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Remagen
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    2

    Frage Innenwände sanieren (ex-Heizöllager)

    Hallo Forum,

    bin neu hier und habe schon einige Beiträge gelesen, aber per Suche keine passende Lösung für meine Frage gefunden.

    Darum mal die konkrete Anfrage:

    In unserer in Hanglage ins Erdreich gebaute Garage ( Bj ca. 1960) war früher am Ende das Heizöllager mit einer Bimssteinwand abgemauert. Nach Heizungstausch sind die Wand und Tanks raus. Nun möchte ich den Raum als Verlängerung der Garage nutzen.

    An zwei Wänden hängt der vergammelte Schutzanstrich des Heizöllagers und löst sich teilweise ab. Die dritte Wand ist geputzt, der Putz schadhaft. Die Decke ist Beton.

    Wie würdet ihr die Wände sanieren? Also, wie bekomme ich die alte Schutzfarbe am besten runter, und was kommt anschließend drauf? Muss kein Luxus werden, nur Abstellraum bzw. eben Garage.

    Danke für eure Hilfe,

    das Roggenbrot
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenwände sanieren (ex-Heizöllager)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Remagen
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    2
    Hallihallo?? Hat denn gar niemand einen Rat für mich?

    R.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,841

    Doch...

    die alte Sch... runter und neu verputzen (lassen), mit entsprechender Vorbehandlung des Mauerwerks, die hier aber niemand angeben kann da Mauerwerk nicht bekannt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...wenn man so garkeine Vorstellungen hat, wär es mE empfehlenswert, zumindest die Entfernung des Schutzanstriches an eine Fachfirma zu vergeben. Die können dann erkennen um was es sich handelt und wie zu entsorgen ist.
    Möglicherweise benötigt die Wand dann auch keinen neuen Putz...
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen