Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Kaarst
    Beruf
    Kaufmännischer Angestellter
    Beiträge
    3

    Maximale Dämmdicke bei Schieferkranzüberstand von 10 cm

    Hallo,

    möchte unseren Bungalow dämmen mit einem VWDS. Wir haben einen Schieferkranz mit ca. 10 cm Luft zwischen Schiefer und alter Fassadenputzoberfläche. Hierzu hätte ich eine Frage:

    - Gibt es eine maximale Dicke für die Dämmung oder könnte die Dämmung knapp unter dem Schieferkranz auch angeschrägt werden um direkt unter dem Schieferkranz verjüngt auszulaufen?

    Falls ja, dann könnte ich mir eine normale Polystyroldämmung mit 0,035 vorstellen z.B. mit 10 cm ohne Putz und Armierungskleber. Sollte es jedoch eine Dickenbegrenzung geben, dann würde ich in Richtung Polyurethan-Hartschaumplatten mit niedrigerem Wärmeleitwert denken.

    Für Anregungen und Hinweise bin ich dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Maximale Dämmdicke bei Schieferkranzüberstand von 10 cm

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    94
    Ich würde den Dachüberstand vergrößern lassen.
    Dann hast Du einen besseren Fassadenschutz.
    Alles andere wäre Murks und schade um die Arbeit...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Kaarst
    Beruf
    Kaufmännischer Angestellter
    Beiträge
    3
    Danke für die Antwort.

    Mir erschließt sich noch nicht der Sinn eines Schieferkranzes als Fassadenschutz, da doch der ganze Regen auch schon bei einem leichten Auftreffwinkel kurz unterhalb des Schieferkranzes auf die Fassade trifft. Für mich war der Schieferkranz mit 10 cm bisher mehr eine optische Frage und nicht ein wirklicher Fassadenschutz. Zumal ist nach meiner Feststellung der Schieferkranz bei neuen Bungalows und Flachdächern etwas aus der Mode und einen speziellen Dachüberstand kann ich dort nicht erkennen.

    Wozu ist der Schieferkranz von ca. 50 cm wirklich nötig? Wovor soll er genau schützen?

    Leider kenne ich nicht den genauen Aufbau unseres Flachdachs, da wir das Haus gekauft haben.

    Hat hier jemand Erfahrung? Danke im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    du kannst auch eine Zinkverdachung unter den Schiefer schrauben die dann über das WDVS übersteht.

    Geht alles...

    Sieht sogar noch recht gut aus, wenn man es von den Maßen gut aufeinander abstimmt. Das habe ich ein paar mal schon gemacht, geht recht problemlos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Kaarst
    Beruf
    Kaufmännischer Angestellter
    Beiträge
    3
    Hallo H.PF,

    gibt es hiervon ein Bild?


    An alle jedoch nochmals die Frage welchen Sinn der Schieferkranz hat?

    Danke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Simmozheim
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    7
    Bei deinem VWDS überlege dir ob du nicht Holzweichfaserplatten benutzt.
    Lassen das Haus viel besser atmen. Und hat noch eine geringere Kondenzwassergefahr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von wwwzimmerei77de Beitrag anzeigen
    Lassen das Haus viel besser atmen.
    Ich atme jetzt mal GAAAANZ tief ein, damit ich laut schreien kann:

    Häuser atmen nicht

    Und DWD hat schlechtere Dämmwerte als PS
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Und wenn, dann Kondolenzwasser...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Und wenn, dann Kondolenzwasser...
    Julius kommt heute ganz auf seine Kosten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen