Ergebnis 1 bis 10 von 10

Randdämmstreifen auf Estrichhöhe tlw. gerissen

Diskutiere Randdämmstreifen auf Estrichhöhe tlw. gerissen im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    SW Entwickler
    Beiträge
    792

    Randdämmstreifen auf Estrichhöhe tlw. gerissen

    Hallo,

    nun ist der Estrich im Wohnbereich eingebracht. Der Randdämmstreifen ist an mehreren Stellen auf Estrichhöhe gerissen, aber noch vorhanden. Hier sollen Fliesen hin und wie ich gelesen habe, wird der Randdämmstreifen nach dem endgültigen Bodenaufbau abgeschnitten.
    Was kann nun getan werden?

    FH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Randdämmstreifen auf Estrichhöhe tlw. gerissen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Vorsichtig fliesen, dann den Überstand abschneiden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    SW Entwickler
    Beiträge
    792
    Der Fliesenkleber darf ja nicht an die Wand gelangen, oder?
    Gibts sonst noch ne Korrekturmaßnahme?

    FH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Ja,

    den Randdämmstreifen wieder ergänzen.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    SW Entwickler
    Beiträge
    792
    Soll dann da am Riß (wenn der Randdämmstreifen angestückelt wird) ne Acrylfuge gemacht werden?

    FH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Meist tuts ein Klebeband.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Und dann halt den Raum nicht mit Kleber fluten, sondern ihn sauber und bedarfsgerecht aufziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901

    Jetzt könnte ich dem Julius

    mal als Standard seine Standarte über die Rübe ziehen bei so einem Humbug!

    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Und dann halt den Raum nicht mit Kleber fluten, sondern ihn sauber und bedarfsgerecht aufziehen.
    Und was ist mit Fließbettkleber? Vollsatter Bettung annähernd Hohlraumfrei? Mittelbettmörtel bei unkalibriertem Material? oder z.B. bei Fußbodenheizung? Bei erforderlichem Spachteln bei Teppich oder PVC oder zum Ausgleich von Toleranzen???

    Und was ist mit Einwaschen??? usw usw usw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    SW Entwickler
    Beiträge
    792
    Ich fasse mal das ganze für mich zusammen:
    Die Sache ist nichts ungewönliches und kein Beinbruch (brauche AWG Bestätigung).
    Gerissener Randdämmstreifen wieder ankleben/antackern, entweder Klebeband oder Acryl (wenn man nicht g'scheit mit Klebeband arbeiten kann) nehmen, um mit dem festen Teil zu verbinden. Stimmt das so?
    Da der Fliesenleger der nächste wäre, wäre das ein Job für ihn - oder was für den Bauherrn?

    FH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Für den Fliesenleger ist es zusätzlich zu Vergüten. Für den rausreißer nicht! Nächstes mal mit Herrn Bakel bauen Der hats drauf!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen