Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Student
    Beiträge
    292

    Entfernungsmesser

    Hi, ich wollte mal fragen, was ihr von diesem Entfernungsmesser haltet. Denkt ihr, der taugt was für den privaten Gebrauch?
    Was ist besser, ein Entfernungsmesser mit Laser oder mit Ultraschall?

    Vielen Dank
    Baumeister70
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Entfernungsmesser

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    was ihr von diesem Entfernungsmesser haltet
    welchem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...ser#post390755

    Ich benutzte ein ganz einfaches in Klappausführung, ohne Zielhilfsvorrichtung. Ich treffe ohne noch sowas gut genug...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Baumeister70 Beitrag anzeigen
    Was ist besser, ein Entfernungsmesser mit Laser oder mit Ultraschall?
    Ein Blick in die techn. Daten hilft weiter.
    Üblicherweise lassen sich mit Lasern höhere Genauigkeiten erzielen, aber auch da gibt´s (zu)billig.
    So ein Entfernungsmesser ist für größere Distanzen sinnvoll, ansonsten würde ich aber die ZollStock-Methode bevorzugen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Meister_Hans
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Ansbach/Mfr.
    Beruf
    Zimmermeister
    Beiträge
    252
    Ich hab´ den DLE 50 von Bosch. Für das was ich damit messe ist das Teil genau genug.

    Ich muß dazu sagen, daß ich damit eigentlich nur die Betonmengen für die gestellte Schalung ausrechne oder beim Schalungen stellen kurz messe wieviele bzw. welche Schilder ich bis zur Wand noch stellen kann/benötige...

    Wobei ich zum einmessen der Wände auch ein Bandmaß benutze.

    Ich habe auch schon Holzdecken/Abschlußleisten damit montiert, das Gerät war immer präzise. Das ermittelte Maß gesägt und - es hat gepaßt

    Für den Privathaushalt tut es eigentlich auch ein Zollstock oder ein Bandmaß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Terra
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Vermesser
    Beiträge
    566
    Ich weiß zwar nicht wofür Du das brauchst, aber schau Dir mal die Disto-Serie von Leica an. Tolle Geräte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Student
    Beiträge
    292
    Sorry, ich hab vergessen, den Link zu posten. Es handelt sich um diesen Entfernungsmesser:
    http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl...tail=extensive
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Wie Meister Hans, mit dem Bosch-Dings kann man arbeiten. Für andere Einsatzbereiche gibt es sicher noch bessere Geräte.

    Jetzt schau dir die Preisdifferenz zwischen Bosch und Lidl an und beantworte dir die Frage selbst.

    Vergessen: Du suchst für den privaten Gebrauch, dann würde ich bei Bandmaß und Gliedermasstab bleiben, oder eben das Teil kaufen und merken, dass es nicht die Erfüllung ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Welche Distanzen sollen den vornehmlich gemessen werden ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Anfauglir Beitrag anzeigen
    Jetzt schau dir die Preisdifferenz zwischen Bosch und Lidl an und beantworte dir die Frage selbst.
    Na ja, allein an der Preisdifferenz würde ich das nicht festmachen.
    Aber zu dem gezeigten Gerät gibt es leider keine technischen Daten, zumindest habe ich nichts dazu gefunden.

    Bitte nicht vergessen,
    1. Nur weil ein Gerät 2 Nachkommastellen anzeigt muss das noch lange nicht bedeuten, daß die Messwerte auch so genau sind.
    2. Nur weil ein Gerät preisgünstig ist, muss es noch lange nicht schlecht sein

    Es wäre gut möglich, daß das gezeigte Gerät für den privaten Gebrauch mehr als ausreichend ist. Ich vermute jedoch, daß bei größeren Distanzen die Nachteile des Ultraschallverfahrens (Bsp.: Öffnungswinkel) zum Tragen kommen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    nja die Gliedermaßstäbe sind auch nicht sonderlich genau.
    Einfach mal verschiedene Maßstäbe aufgeklappt nebeneinanderlegen und dann sieht man welche Toleranz da drin ist.
    Der Umgang mit Toeranzen will eben geübt sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Ja, gut muss nicht teuer/ billig nicht schlecht sein. Aber bei fast allen Handwerkszeugen incl. Maschinen lohnt der Griff ins dicke Portemonai. Für den Privatgebrauch zahlt sich das natürlich oft nicht aus.
    Mein persönliches Problem bei der Sache: Wenn ich von der Arbeit z.B. Protool oder Mafell gewöhnt bin und dann zu Hause mit z.B. Einhell arbeiten soll ist mein Seelenfrieden gestört. Vielleicht ist der Baumeister da weniger sensibel...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Das gelbe Ding von L reicht aus, wenn man nur entfernungen Messen will, die im bereich dessen liegen , wie weit man das Gerät werfen kann.

    Erstaunlicherweise liegt die genauigkeit ( bis 10 m ) verglichen mit einen Hilti und Würth ( Bosch ) Laser bei + - 3 mm .
    Also für den Hausgebrauch ganz gut. Bei starker Sonneneinstrahlung und im Aussenbereich können die unterschiede schnell bei 10-20 mm liegen, also nicht verlässlich.

    Peeder

    ich bevorzuge zum Aufmass Geräte , die grundsätzlich plus toleranzen haben .

    Schelm, wer böses dabei denkt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    189
    Hallo, ich hab den Leica Distro D8 und bin damit top zufrieden. Nach Abschluß meiner Baustelle geht das Ding eh zu ebay.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen