Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Baden-minus-Württemberg
    Beruf
    Schreibtischtäter
    Beiträge
    54

    Schüttung oder Hartschaum unter dem Estrich?

    Hallo zusammen,

    momentan ist folgender Fußbodenaufbau geplant:

    40 mm Hartschaumplatten,
    Systemplatten für Fußbodenheizung inkl. Trittschalldämmung
    Estrich
    Fertigbelag

    Gesamtstärkte 15 cm

    Jetzt kam der Vorschlag anstelle der Hartschaumplatten unter die Fußbodenheizung eine Schüttung einzubringen. Das wäre für den Trittschall viel besser.

    So richtig viele Infos zu dem Thema finde ich jetzt nicht. Offenbar packen alle Hartschaumplatten unter den Estrich. Aber was ist denn besser? Und liegen beide auf dem gleichen Preisniveau? Und was soll das für eine Schüttung sein? Die Wärmedämmung spielt eine untergeordnete Rolle, da die Rüme darunter ebenfalls beheizt sind.

    Gruß,
    Waldkind
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schüttung oder Hartschaum unter dem Estrich?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Welche tragende Struktur besitzt die Decke?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Baden-minus-Württemberg
    Beruf
    Schreibtischtäter
    Beiträge
    54
    Hallo Julius,

    bei den Decken ahndelt es sich um 20 cm Beton-Decken (Fertigelemente unten plus Ortbeton).

    Gruß,
    Waldkind
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    Dämmung oder Schüttung

    Moin Moin,

    meine Erfahrung mit Dämmung ist besser. Schüttung nehme ich nicht mehr. Toleranzen ohne Ende, Staub ohne Ende. Schüttung ist nur sinnvoll, wenn nicht mehr viele Leute drauf treten. Bei Dämmplatten, Fußbodenheizung, Trägerplatten, Heizungsschläuche und Estrich laufen zu viele Personen noch darüber.

    Dämmwerte werden durch Schüttung auch schlechter.

    Freundliche Grüße aus Berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    bei den Decken ahndelt es sich um 20 cm Beton-Decken (Fertigelemente unten plus Ortbeton).
    Ich wüsste nicht, was da eine lose Schüttung ein Mehr an Trittschallverbesserung bringen soll.

    Sollten allerdings Rohrleitungen verschiedenen Querschnitts oder größere Unebenheiten als nach der DIN 18202 im/auf dem Rohbeton sein, so müsste das mit einer gebundenen Schüttung ausgeglichen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen