Ergebnis 1 bis 10 von 10

Fundamenterder Garage ausreichend ?

Diskutiere Fundamenterder Garage ausreichend ? im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Baumekker
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    BM / Niederrhein
    Beruf
    Ingenieur
    Benutzertitelzusatz
    ...nach fest kommt lose und dann meist pfusch...
    Beiträge
    25

    Fundamenterder Garage ausreichend ?

    Hallo,
    aufgrund der "Rundumdämmung" des Kellers 7x12m (Kies als Unterschicht mit XPS unter der Bodenplatte, EPS um die Kellerwände) ist ein Ringanker in der Bodenplatte wirkungslos. Der Architekt meint, dass das Fundament der angrenzenden Garage (3x10m) ausreichend sein sollte. Das Fundament der Garage hat aber eine U-Form, da eine Längsseite der Garage über 4 Stahlbetonstützen von der Bodenplatte getragen wird.
    Da ein Ring als Erdung gefordert wird bezweifele ich diese Lösung. Auch der Garagenboden wird langfristig nicht erdberührt sein, da darunter z.T. der aufgefüllte Arbeitsraum des Kellers liegt.

    Die einzige Lösung, die mir einfällt, ist ein VA Ring neben der Bodenplatte, unterhalb oder neben der Drainage im Erdreich. Gibt es dazu Alternativen ?
    Kann dieser auch beim Verfüllen oberhalb der Drainage angelegt werden ?

    Hat jemand andere und in der Praxis erprobte Lösungen ?

    Danke für eure Hilfe !!!

    Baumekker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fundamenterder Garage ausreichend ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter
    Avatar von Baumekker
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    BM / Niederrhein
    Beruf
    Ingenieur
    Benutzertitelzusatz
    ...nach fest kommt lose und dann meist pfusch...
    Beiträge
    25
    ...eine Ergänzung:
    Wäre ein Ring in V4A "unter" der Garage (3x10m) ausreichend, also ein Teil im Streifenfundament und ein Teil im Boden (verdichteter Verfüllboden aus Sand/Kies) ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    342
    die richtige Lösung ist/wäre ein Edelstahlerder unter der Bodenplatte/Isolation oder alternativ auch ggf. im Arbeitsraum zu verlegen. Bitte nutz mal die Suche, da wurde hier schonmal ein schönes pdf eingestellt, das alle Fälle erklärt- auch die mit weißer Wanne etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    In der Sauberkeitsschicht unter der Bodenplatte ist ausreichend Platz für verzinkten Bandstahl.

    Da hat der Archi wohl einen Planungsfehler gemacht.

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Au Frau - pauline

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil
    aufgrund der "Rundumdämmung" des Kellers 7x12m (Kies als Unterschicht mit XPS unter der Bodenplatte, EPS um die Kellerwände)
    Der Keller hat KEINE Betonsauberkeitsschicht nötig - capice?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    342
    In der Sauberkeitsschicht unter der Bodenplatte ist ausreichend Platz für verzinkten Bandstahl.
    Die Sauberkeitsschicht ist zumeist nur etwa 5cm stark, teilweise sogar noch etwas weniger bei Unebenheit des Planums, da reicht die Betonüberdeckung für verzinkten Stahl nicht aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Wien
    Beruf
    Nachrichtentechniker
    Beiträge
    104
    Hier findest du die Beschreibung einer fachgerechten Lösung deines Problems nach DIN 18014:

    http://www.dehn.de/newsletter/nl3_07...nfo_3_07_2.pdf

    lg
    Bax
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Zitat Zitat von Baxter Beitrag anzeigen
    Hier findest du die Beschreibung einer fachgerechten Lösung deines Problems nach DIN 18014:
    http://www.dehn.de/newsletter/nl3_07...nfo_3_07_2.pdf

    lg
    Bax
    DIN 18014 6.2 zum Nachlesen
    Danke!

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Themenstarter
    Avatar von Baumekker
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    BM / Niederrhein
    Beruf
    Ingenieur
    Benutzertitelzusatz
    ...nach fest kommt lose und dann meist pfusch...
    Beiträge
    25
    Besten Dank - es wird ein Ring werden !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,490
    @Ralf selbst bei einem sauberkeitschicht aus beton hätte ich als kein theoretiker bauchschmerzen verzinktes material zu nehmen a) weil nich rundum mit 5cm beton umhült b) weil die 5 cm magerbeton auch richtig nass werden können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen