Ergebnis 1 bis 12 von 12

Heizkörper an 11 cm Wandstärke

Diskutiere Heizkörper an 11 cm Wandstärke im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Jens
    Gast

    Frage Heizkörper an 11 cm Wandstärke

    Guten Tag,

    die Aussenwand meiner Heizungsnische ist 11 cm stark und aus Ziegelsteinen (Backsteinen) gemauert. Gedämmt ist sie mit 4 cm starkem Heraklit.
    Ich möchte nun einen Kompaktheizkörper (Buderus K Profil Typ 22) H 600 x B 700 Gewicht mit Wasser ca 35 kg mit der Befestigung BMSplus-FMS (Konsole) anbringen.
    Kann ich nun die Konsole mit 2 Schrauben ( 8 mm x 100 mm) an der Wand befestigen ?
    Die Schrauben wären dann 40 mm im Heraklit und danach 60 mm in der Wand.
    Würde dies im Normalfall ausreichen, oder müsste man damit rechnen das es nicht hält.
    Was könnte man verbessern ?

    Viele Grüße
    Jens
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizkörper an 11 cm Wandstärke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    986
    Hallo Jens,

    nein das wird so nichts, am besten ist es die Nische entweder,
    zu mauern, oder mit RIGIPS zu verschließen,
    Hat auch den Vorteil das die Wärmebrücke kleiner wird
    und der Plattenheizkörper kann besser „Atmen“
    Vorher die HK-Anschlüsse auf Maß herauslegen.

    Mit Rigips, darauf achten das dort wo die HK Befestigungen hinkommen
    Holzplatten hintergeschraubt sind, dann hält die ganze Sache bombig.
    Den Zwischenraum würde ich noch mit Kerndämmung füllen.

    Nur ein Vorschlag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Jens
    Gast
    Hallo Heizer,

    danke für die Antwort. Vielleicht heabe ich mich nicht ganz deutlich ausgedrückt. Die Nische in die der Heizkörper kommt ist unter dem Fenster in meiner Küche. Wenn ich die Nische zumauere, ist der Heizkörper störend im Raum. Diese Möglichkeit scheidet also aus. Von der Küche aus nach aussen gesehen käme der Heizkörper, danach 4 cm starkes Heraklit, danach die an dieser stelle wegen der Nische nur 11 cm starke Aussenwand aus Backstein.
    Könnte man davon ausgehen dass die beiden Konsolen (mit Heizkörper) wenn sie mit 8 mm starken und 100 mm langen Schrauben durch das Heraklit an die Wand angedübelt werden halten ? Die Schrauben der Konsolen gängen dann 4 cm durch das Heraklit und wären 6 cm tief im Mauerwerk verankert.
    Falls dies zu riskant wäre, könnte ich das Heraklit entfernen und wie von dir geschrieben eine Gipskartonplatte auf Lattung anbringen.

    Viele Grüße
    Jens
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr + Stromer
    Beiträge
    416
    wenn der HK dann auch noch mit ner Fensterbank/Arbeitsplatte überbaut wird, kannst du dir den HK auch sparen. Dann bringt er kaum noch Heizleistung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Jens
    Gast
    Hallo manni,

    danke für die Info, obwohl mir nicht ganz klar ist warum die Heizleistung des Heizköpers geringer wird, wenn eine Fensterbank darüber ist.
    Mir ist zwar klar, das man Isolierfolie zwischen Heizkörper und wand machen sollte und einen schrägkeil unter die Fensterbank, damit die warme Luft besser in den Raum geleitet wird.
    Nett wäre es wenn du noch zu meiner Frage etwas schreiben könntest.

    Viele Grüße
    Jens
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Freiberufler Baubranche
    Benutzertitelzusatz
    BHMarkus
    Beiträge
    284
    wenn die Luft nicht mehr zirkulieren kann, da du den Luftstrom durch die Arbeitsplatte unterbrichst, bringt er kaum noch eine Heizleistung. da müßtest du schon in deine Arbeitsplatte ein Lüftungsgitter eindsetzen. Wegen der Befestigung, würde ich die 2. Variante bevorzugen, da das Heraklith überhaupt nichts hält. An der vorgesetzten Trockenbauwand bekommst Du den Heizkörper fest, aber wie Heizer schreibt Holzplatte hinter deine Schrauben.
    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    14822 Borkheide
    Beruf
    Dipl.-Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Dipl-Physiker
    Beiträge
    675

    Warum keine Leistung

    Wenn etwas Wärmeleistung abgeben soll, erhält es eine stark strukturierte Oberfläche. Ganz gleich ob Heizkörper oder z.B. fir Kühlrippen an Motoren.

    Extrem betrachtet: Wenn Sie den Heizkörper umhüllen, wird die Luft in!! der Umhüllung ganz warm, viel wärmer als ohne Umhüllung. Aber die Wärmeabgabe in die Umgebung erfolgt dann von der Oberfläche der Umhüllung - und diese Oberfläche hat viel weniger Fläche als die stark gegliederte Oberfläche des Heizkörpers und ist außerdem noch kühler, denn die eingeschlossene Luft ist kühler als das Heizwasser. (Vorstehendes ist kurz gefaßt, denn es kommen noch Strahlungsvorgänge usw. hinzu - aber das ändert nichts prizipiell.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr + Stromer
    Beiträge
    416
    der genannte HK 700 x 600 mm ist wahrscheinlich ein Kompaktheizkörper. Und die Dinger bringen ihre berechnete Wärmelast nur, wenn die Zirkulation einwandfrei funktioniert. Der Strahlungsanteil ist bei Kompakt-HK relativ gering. Zudem wird durch den Hitzestau das Thermostat früher schliessen, obwohl die Raumremperatur noch nicht erreicht ist. Zumindest ist dann ein Thermostat mit Fernfühler erforderlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Jens
    Gast
    Kann man nicht davon ausgehen, dass durch den unter dem Fensterbrett angebrachten Schrägkeil aus Styropor, der sich von der Wand her zum Zimmer verjüngt, die Luftzirkulation in Gang kommt ?
    Durch den schrägkeil, kann die warme Luft ja nicht in der Nische stehen bleiben, sondern wird in den raum geleitet und von unten kann die kühle Luft nachfolgen. Die Luft müsste dann doch zirkulieren oder ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    14822 Borkheide
    Beruf
    Dipl.-Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Dipl-Physiker
    Beiträge
    675
    Aber weniger!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr + Stromer
    Beiträge
    416
    du musst halt damit rechnen, dass der HK nicht seine volle Leistung bringt. Je nach Auslegung des HK nach deiner Wärmebedarfsberechnung kann es halt sein, dass du die erforderliche Wärmemenge für diesen Raum nicht erreichst.

    http://www.myshk.com/ikz-praxis/archiv/9809.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Jens
    Gast
    Danke für den Link. Der HK ist in der Küche und wird fast nur morgens gebraucht, damit meine Frau nicht beim Frühstück machen friert.
    Den HK werde ich nun 5 cm tiefer als geplant anbringen. Dann ist der Abstand Oberkante HK - Fensterbank ca. 20 cm. Das müsste dann reichen.

    Dank an alle für eure Antworten

    Viele Grüße
    Jens
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Es fehlen 2 cm Dämmung!!!
    Von Goddy im Forum Mauerwerk
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 12:17
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 18:38
  3. Ist dieser Baupreis realistisch???
    Von Bauen2005 im Forum Baupreise
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 17:14
  4. Wienerberger T9 mit 42,5 bzw. 49 cm
    Von Bernd2 im Forum Mauerwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2004, 23:40